Bohnensuppe mit Kartoffeln und Möhren

Bohnensuppe mit Kartoffeln und Möhren

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Bevor es zu Weihnachten fleischlich wird, schmeckt so eine Gemüsesuppe aus grünen breiten Bohnen und vielen Gemüsen.

Man kann eine rein vegetarische Version herstellen oder mit Sahne, ein paar Speckwürfeln und Würstchenscheiben, ein paar mehr Kalorien reinbringen. Vegetarier schmecken mit Mandelmilch ab und verfeinern mit ein paar geräucherten Tofuwürfeln.

Zutaten

Die Grundsuppe

  • 2 L Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel, in Stücken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Möhren, geschält und zerkleinert
  • 2 Kartoffeln, geschält und in Stücken
  • 1 Stück Knollensellerie, ebenfalls in Stücken
  • 700 g breite Bohnen, gewaschen, Blüte und Schwänzchen abgeknipst und in Stücke geschnitten.
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl

Gewürze

  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 EL provenzalische Kräuter
  •  Pfeffer, Salz, etwas Chili

Zubereitung

  1. Die Zwiebel wird im mit dem Olivenöl angeschwitzt, das Gemüse kommt dazu und wird drei Minuten leicht mitgeröstet.
  2. Dann mit dem Mehl bestäuben, gut verrühren und mit der Brühe ablöschen. Die Gewürze werden hinzugefügt und die Suppe etwa 20 Minuten gekocht.
  3. Für die fleischliche Version brät man 120 g Speckwürfel an, fügt sie hinzu sowie 4 klein geschnittene Wiener Würstchen. Diese erst nach dem Kochen, kurz vor dem Servieren, hinzufügen. Mit einem Schuss Sahne verfeinern.
  4. Für die vegetarische Version schneidet man einen Würfel (200 g) geräucherten Tofu in Stücke und gibt ihn mit einigen EL Mandelmilch zur Suppe.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

16 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter