Schnelle Möhren-Senf-Suppe

Die Möhren-Senf-Suppe ist schnell gemacht, man braucht dazu nur wenige Zutaten und sie schmeckt sehr gut.
6
Fertig in 

Dies ist ein ziemlich altes Rezept, das ich von meiner Oma übernommen habe. Ich habe es nur ein klein wenig verändert. Es ist schnell gemacht, man braucht dazu nur wenige Zutaten und es schmeckt uns immer wieder gut.

Zutaten

(für 3 bis 4 Portionen)

  • 750 g Möhren
  • 4 große Kartoffeln
  • 3 Zwiebeln
  • ca. 1 TL Rapsöl
  • ca. 1 L Gemüsebrühe
  • 5 TL mittelscharfer Senf
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Kurkuma
  • 2 TL Zucker
  • 200 g saure Sahne
  • Kräuter (frisch oder TK, ganz nach Belieben und Jahreszeit)

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Möhren und Kartoffeln werden geschält, die Zwiebeln gewürfelt, Möhren und Kartoffeln in schmale Scheiben bzw. kleine Würfel geschnitten. Die Kräuter werden gewaschen, trocken geschüttelt und fein gehackt.
  2. Die Zwiebeln werden in dem heißen Öl angedünstet, dann gibt man die Möhren und etwa 300 ml von der Gemüsebrühe dazu und lässt sie 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  3. Danach fügt man die Kartoffelwürfel und die restliche Brühe hinzu und lässt alles bei mittlerer Hitze noch etwa 20 Minuten köcheln.
  4. Nun gibt man den Senf, den Zucker und die saure Sahne dazu, schmeckt mit Salz, Pfeffer und Kurkuma herzhaft ab und erwärmt die Suppe eventuell noch mal kurz, aber nicht kochen lassen.
  5. Mit den gehackten Kräutern bestreut wird die Möhren-Senf-Suppe dann serviert.

Tipp: Dazu passen z. B. Cabanossi-Scheiben, auch Wiener Würstchen oder mageres Rauchfleisch.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Cremige Tomaten-Kokos-Bananen-Suppe
Nächstes Rezept
Rinderbrühe auf Vorrat herstellen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
11 Kommentare

Rezept online aufrufen