Ein tolles Rezept ohne großen Aufwand aus dem Crockpot: Gyros mit Brokkoli und Möhren. Dazu passen gut Nudeln oder auch Kartoffeln.

Gyros mit Brokkoli und Möhren aus dem Crockpot

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Gyros mit Brokkoli und Möhren, 3- 4 Portionen: Ein tolles Rezept ohne großen Aufwand aus dem Crockpot.

Habe gerade meine leckere Portion Gyros mit Brokkoli, Möhren und Nudeln verputzt, einfach lecker und schon oft gekocht. Darum möchte ich es mit euch teilen. Die Möhre macht das Gericht etwas lieblicher. Das Gyros wird ganz zart und das Gemüse behält weitgehend seine Form.

Das Gericht mit der entstandenen Soße passt sehr gut zu Nudeln oder auch zu Reis oder auch Kartoffeln. Auch gut komplett einzufrieren. 

Zutaten

  • 1 x fertig gewürztes rohes Gyros 500 g
  • 1 Brokkoli in 1 cm geschnitten, auch den Strunk, alles mit dem Gemüseschneider
  • 1 große Möhre in 0,5 cm Würfelchen geschnitten dto. (längere Garzeit als der Brokkoli)
  • 0,5 - 1 EL Brühepulver
  • 2 EL Öl
  • 200 ml Sahne (oder der 100 ml Wasser + 100 ml Sahne)
  • 2 EL Mehl
  • Muskatnuss, Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Gemüse mit dem Gemüseschneider in 1 cm, bzw. 0,5 cm Würfel schneiden und in den Crockpot geben. 
  2. Mit etwas Pfeffer, Muskatnuss, 0,5 - 1 EL Brühepulver, 2 EL Öl versetzen und gut durchmischen.
  3. Das rohe gewürzte Gyrosfleisch obendrauf verteilen, keine weitere Flüssigkeit dazu und Deckel darauf geben. Wer möchte, kann es auch noch vorher anbraten, macht aber geschmacklich keinen großen Unterschied. 
  4. Crockpot auf 4 h / high anstellen. 
  5. Nach 2 Stunden gut umrühren.
  6. 0,2 ml Sahne (oder 100 ml Sahne + 100 ml Wasser) mit 2 EL Mehl anrühren und nach insgesamt 3,5 Stunden unterrühren. 
  7. Nach insgesamt 4 Stunden noch mal abschmecken, gut durchrühren und zu gekochten Nudeln (oder auch Kartoffeln oder Reis) reichen. 
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren

Emojis einf├╝gen