Möhren-Pfannkuchen mit Käse

Möhren-Pfannkuchen mit Käse
4
Fertig in 

Ihr Lieben, heute mal wieder was super Schnelles. Ich liebe ja Pfannkuchen und ich liebe es, wenn es schnell geht. Nun hatte ich in der letzten Zeit immer starkes Sodbrennen, wenn ich Kartoffelsalat oder Pfannkuchen gegessen hatte. Nur für Pfannkuchen und meinen schwäbischen Kartoffelsalat nutze ich Sonnenblumenöl. Nun meine Vermutung, dass ich das Öl nicht gut vertrage. Jetzt kommt der Knaller: Am Weekend wurde ich inmitten meiner Kartoffelsalat-Zubereitung durch ein Telefonat so sehr abgelenkt, dass ich versehentlich Olivenöl genommen hatte. Erst wollte ich das alles sofort in den Müll kippen, denn Kartoffelsalat mit Olivenöl geht ja gar nicht. Doch dann kam mein schwäbischer Sparfuchs in mir durch und ich dachte, gib ihm doch eine Chance und probiere wenigstens mal davon.

Siehe da, das konnte man doch tatsächlich essen und schmeckte kaum merkbar anders als sonst. Der Hit für mich: Ich hatte bei dem Kartoffelsalat diesmal tatsächlich kein Sodbrennen. So, nun zu meinen Pfannkuchen. Was bei dem Kartoffelsalat gut ging, könnte ja auch bei Pfannkuchen klappen und wenn ich diese nun schon vom Teig her herzhaft gestalte, passt das bestimmt gut mit dem Olivenöl. Weil ich, wie meist, keine große Lust auf viel Zeitaufwand hatte, dachte ich mir, mache ich einfach alles gleich in den Teig. Gedacht und getan! So war meine Idee von Käse-Möhren-Pfannkuchen geboren und kurz danach auch bereits umgesetzt und verspeist. Ich hatte sie ohne Beilagen, weil mir das ausreichend ist. Und nein, nein, ich habe nicht alle auf einmal gegessen, ich schaffe davon nur einen bis max. zwei, die restlichen gab es dann am Abend und am Folgetag. Für mich persönlich perfekt, denn auch hier hatte ich danach kein Sodbrennen. Ich werde da nun künftig wohl noch mehr mit meinem geliebten Olivenöl arbeiten und auf Sonnenblumenöl verzichten.

Zutaten

5 Portionen
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 400 ml Milch
  • 2 TL Salz
  • 150 g Karotten
  • 100 g Käse
  • 6 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Als Erstes habe ich meine Möhren geschält und dann fein geraspelt.
  2. Dann den Emmentaler Käse reiben. Hier hatte ich bereits geriebenen Käse verwendet. Damit ging es bei mir noch schneller.
  3. Nun das Mehl, die Eier, Salz nach Geschmack, Milch, 2 EL Olivenöl, die Möhren und den Käse mit dem zu einem Pfannkuchenteig rühren.
  4. In die Pfanne etwas Olivenöl geben, damit der Teig nicht anklebt. So lässt sich der Pfannkuchen dann besser ausbacken und auch wenden.
  5. Den Teig in die Pfanne geben und auf beiden Seiten goldgelb ausbacken.

Je nachdem wie dick ihr die Pfannkuchen macht und wie groß eure Pfanne ist, wird das Rezept ca. +/- fünf Pfannkuchen geben. Als Beilage könnt ihr dazu super einen frischen Salat essen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Eierkuchen / Pfannkuchen
Nächstes Rezept
Auberginen-Pfannkuchen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
15 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!