Bratapfel mit Vanilleeis
2

Bratapfel mit Blätterteiggitter und Vanilleeis

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Heute gab es diesen leckeren Bratapfel mit Blätterteiggitter bei uns als Nachspeise. Ich kann ihn euch nur empfehlen, sehr lecker!

Jedoch machte ich ihn dieses mal etwas anders als sonst, nämlich mit Blätterteiggitter. So haben wir den nämlich noch nie gegessen und wir fanden die super lecker. So werden wir ab jetzt immer Bratapfel essen, schmeckt ja fast wie Apfelkuchen!

Zutaten

  • Äpfel
  • Blätterteig
  • Rosinen (wer sie mag, wir mögen die nicht gern)
  • Nüsse je nach Geschmack
  • Zimt, Zucker
  • habe noch etwas Löffelbiskuit reingebrochen oder auch Marzipan passt
  • wenn ihr noch übrige Osterschokolade habt, rein damit 

Zubereitung

  1. Als erstes die Äpfel aushölen, jedoch sollte ein kleiner Apfelrand stehen bleiben. Da ich auch den Boden wegschneide, habe ich vom Blätterteig einen runden kleinen Kreis ausgeschnitten und in den Apfel als Boden eingelegt.
  2. Dann schneidet man die ausgehölten Apfelstücke klein und vermischt sie in einer Schüssel mit den anderen Zutaten und bestreut diese gut mit Zimt Zucker, nun füllt man damit die ausgehölten Äpfel.
  3.  Jetzt kann man vom Blätterteig dünne Streifen abschneiden und die dann oben auf den Apfel als Gitter belegen.
  4. Ab damit in den Ofen auf 200 Grad, ca. 20 Minuten, danach mit Puderzucker bestreuen (hatte leider keinen mehr) etwas abkühlen lassen und zusammen mit Vanilleeis servieren.
Von
Eingestellt am

12 Kommentare


5
#1
11.5.14, 08:59
Schade, dass es kein Foto nach dem Backen gibt. Sieht bestimmt toll aus.
Freu mich aufs Nachmachen :) wird sicher lecker
8
#2 xldeluxe
11.5.14, 11:44
Gute Idee und bei dem Wetter kommt man ja sowieso auch schon in Winterstimmung ;-))

Für mich mit Rumrosinen und Mandeln, aber ohne Zimt. Nicht, weil ich ihn nicht mag, sondern weil ich ansonsten vermutlich nach dem Genuss den Adventskranz heraushole ;-))

Werde ich auf jeden Fall mal zum Kaffee machen. Blätterteig habe ich immer im Haus, denn es ist so vielseitig. Auf diese Idee kam ich aber noch nie!

PS: Ein Nachher-Foto hättest Du uns aber schon präsentieren können, ohne Schnickschnack: Nur der Appel! ;-))))))))))))
2
#3
11.5.14, 12:23
Ohhh wo ist mein tolles Nachher Foto???????? :(
1
#4
11.5.14, 12:30
@ntl: das gibt es, leider wurde nur das 2te Foto eingestellt
#5 xldeluxe
11.5.14, 12:49
@glucke1980:

Meine beiden Fehlen auch im neuen Tipp.
#6
11.5.14, 13:16
@xldeluxe: ja hab ich auch gerade gesehen, aber die werden schon noch kommen ;)
3
#7
11.5.14, 14:02
mmh lecker probiere ich mal aus.
2
#8
11.5.14, 19:49
Na also mein Foto ist da ;)
3
#9 xldeluxe
11.5.14, 20:56
Danke an Bernhard, denn so wird ein Schuh draus :-)

Ich habe mir die Blätterteigstreifen ganz um den Apfel herum vorgestellt; das wäre auch eine Idee für die Kaffeetafel. Aber selbst mit Blätterteighaube zu dem Eis bestimmt eine Köstlichkeit.
1
#10
12.5.14, 21:26
wenn ihr fertigen Blätterteig kauft, empfehle ich euch den von "tante fanny" aus dem Kühlregal ... der schmeckt am besten !!
2
#11
16.5.14, 21:30
sehr lecker habe ich heute auch so gemacht. SUPER VIELEN DANK
2
#12
16.5.14, 21:55
@sweet4real: freut mich, wenn er geschmeckt hat ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen