Bratapfel mit Blätterteiggitter und Vanilleeis

Bratapfel mit Vanilleeis
2

Zubereitungszeit

Gesamt

Heute gab es diesen leckeren Bratapfel mit Blätterteiggitter bei uns als Nachspeise. Ich kann ihn euch nur empfehlen, sehr lecker!

Jedoch machte ich ihn dieses mal etwas anders als sonst, nämlich mit Blätterteiggitter. So haben wir den nämlich noch nie gegessen und wir fanden die super lecker. So werden wir ab jetzt immer Bratapfel essen, schmeckt ja fast wie Apfelkuchen!

Zutaten

  • Äpfel
  • Blätterteig
  • Rosinen (wer sie mag, wir mögen die nicht gern)
  • Nüsse je nach Geschmack
  • Zimt, Zucker
  • habe noch etwas Löffelbiskuit reingebrochen oder auch Marzipan passt
  • wenn ihr noch übrige Osterschokolade habt, rein damit 

Zubereitung

  1. Als erstes die Äpfel aushölen, jedoch sollte ein kleiner Apfelrand stehen bleiben. Da ich auch den Boden wegschneide, habe ich vom Blätterteig einen runden kleinen Kreis ausgeschnitten und in den Apfel als Boden eingelegt.
  2. Dann schneidet man die ausgehölten Apfelstücke klein und vermischt sie in einer Schüssel mit den anderen Zutaten und bestreut diese gut mit Zimt Zucker, nun füllt man damit die ausgehölten Äpfel.
  3.  Jetzt kann man vom Blätterteig dünne Streifen abschneiden und die dann oben auf den Apfel als Gitter belegen.
  4. Ab damit in den Ofen auf 200 Grad, ca. 20 Minuten, danach mit Puderzucker bestreuen (hatte leider keinen mehr) etwas abkühlen lassen und zusammen mit Vanilleeis servieren.
Voriges Rezept
Erdbeer-/Himbeerzuckerrosen und -herzen
Nächstes Rezept
Erdbeer-Nutella-Toaströllchen
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Eismaschinen im Test und Vergleich
Eismaschinen im Test und Vergleich
10 10
Bratapfel mit Schokochilisauce
17 9

12 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter