Braune hartnäckige Flecken an Herdplatten

Braune hartnäckige Flecken auf Herdplatten mit Backofenreiniger entfernen.

Trotz intensives Putzen sind irgendwann nach mehrmaligem Kocken braune Flecken an Herdplatten, die nicht weggehen wollen, es sei denn, man zerkratzt alles. Damit es wieder wie neu aussieht, einfach um die Herdplatte sprühen, am Besten vor dem zu Bett gehen, damit es über Nacht einwirken kann. Am nächsten Morgen wie gewöhnlich mit einem Lappen sauberwischen.
So habe ich sogar die Flecken von meinem Vormieter weggezaubert und alles sah aus wie neu!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Ceranfeld reinigen
Nächster Tipp
Edelstahlgeräte glänzen mit Babyöl
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Alufolie und Backpulver = strahlende Herdplatten
Alufolie und Backpulver = strahlende Herdplatten
40 22
ABCDE-Regel: Woran erkenne ich einen möglichen Hautkrebs?
ABCDE-Regel: Woran erkenne ich einen möglichen Hautkrebs?
15 5
Hartnäckige Zahnpastaflecken entfernen - mit elektrischer Zahnbürste
Hartnäckige Zahnpastaflecken entfernen - mit elektrischer Zahnbürste
10 8
Ränder in Bade-/Duschwanne mit Klopapier & Essigreiniger entfernen
Ränder in Bade-/Duschwanne mit Klopapier & Essigreiniger entfernen
10 5
21 Kommentare
MelliAlexa
1
Das ist echt klasse
17.9.05, 23:01 Uhr
angie oma
2
ich putze meinen herd und dunstabzug ganz einfach nach den abwasch und habe daher nie mit fett ein problem geht ganz leicht
22.9.05, 15:45 Uhr
Gerhard Reese
3
Deinen Tip kann ich nur bestätigen! Unter "Eingebranntes und Verkrustungen" hab ich noch ein paar weiter Anwendungsmöglichkeiten beschrieben, die ich selbst herausgefunden habe und die super funktionieren.
26.9.05, 11:06 Uhr
Stefan G-Punkt
4
Danke! genau diesen Tip hab ich jetzt gebraucht! meine Mutter kam letzte Woche zu Besuch und meinte ich wäre eine Sau!
9.10.05, 09:06 Uhr
susan
5
Bei mir hat es nicht funktioniert. Ich habe es über Nacht einwirken lassen und die Wirkung war gleich Null. Weiss jemand einen besseren Rat?
29.4.06, 10:29 Uhr
Mark
6
dann war dein vormieter aber nicht ich! :P
26.5.06, 05:32 Uhr
Annette
7
Susan, vielleicht kann ich Dir helfen:
(Hab das auch schon beim Glaskeramikfeld-Reinigen als Kommentar abgegeben)
schonend, schnell, öko, billig,
guter Glaskeramikfeldreiniger (AS-Glaskeramikfeldreiniger von Schlecker sehr gut von Stiftung Warentest getestet) sparsam auftragen und mit einem Weinkorken eingebrannte Flecken abrubbeln.
18.8.06, 11:48 Uhr
jana
8
hat nicht geholfen
31.8.06, 10:43 Uhr
KAtharina
9
Ich finde diese Seite einfach Klasse.
Echt tolle Tipps zwar nicht immer aber meistens
26.10.06, 16:00 Uhr
chickenpussi
10
wo bekommt man denn die bildchen links her.
9.12.06, 12:09 Uhr
11
Danke für diesen Tipp!!!
13.2.07, 09:10 Uhr
Dana
12
Manche Backofenreiniger wirken besser bei Hitze. Also vorher mal die Herdplatten auf volle Leistung drehen und vor dem Bespühen wieder ausmachen.
13.2.07, 11:07 Uhr
V
13
Wie wäre es im ersten Satz mit mit "trotz intensiven Putzens" und "Kochen"?
30.8.07, 17:51 Uhr
Mariana
14
Das können wir machen
14.9.07, 13:01 Uhr
Jenny
15
Funktioniert wirklich. Habs gerade ebend ausprobiert. Es waren so üble über Jahre eingebrannte Flecken drauf und als ich das Backofenspray draufgab und 1 Std. wartete, ging ALLES ab !!
20.8.08, 09:44 Uhr
Chanel09
16
Hallo Sara,
Hier ein kleiner Tipp für dein Herd sauber machen.
Vileich hilft es ja. Backofenspray kann ich dir geben
LG Moni
2.5.09, 14:42 Uhr
17
Hilf wirklich. Vielen Dank für diesen Tip!
30.5.10, 20:45 Uhr
Dabei seit 7.1.13
18
also ich nehm da immee die edelstahlreiniger. diese kratzdinger. geht super leicht und nichts zerkrazt. nehm das auch für die Unterseiten bei pfannen und töpfe
2.2.13, 04:08 Uhr
Dabei seit 23.9.13
19
@Dana: Halo dieser Tipp hat mich von den Socken gehauen, habe die Kochplatten aufgeheizt und mit Backofenreiniger K2r eingesprüht, danach war beim ersten Spritzer meine Kochstelle gesprenkelt, es gab einen riesen Knall und ich dachte dass meine Kochplatte explodiert, bei mir hat das überhaupt nicht funktioniert. trotzdem herzlichen Dank für den Tipp werde wohl was anderes ausprobieren müssen.
23.9.13, 00:23 Uhr
Dabei seit 23.9.13
20
@Dana: Halo dieser Tipp hat mich von den Socken gehauen, habe die Kochplatten aufgeheizt und mit Backofenreiniger K2r eingesprüht, danach war beim ersten Spritzer meine Kochstelle gesprenkelt, es gab einen riesen Knall und ich dachte dass meine Kochplatte explodiert, bei mir hat das überhaupt nicht funktioniert. trotzdem herzlichen Dank für den Tipp werde wohl was anderes ausprobieren müssen.
23.9.13, 00:33 Uhr
Dabei seit 7.2.14
21
einfach mellerud urin- und kalkentferner kaufen (ca 5-7 euro bei obi ebay amazon)...das zeug bewirkt wunder...einfach auf die besagten stellen auftragen und 30 minuten einwirken lassen und dann mit einen feuchten schwamm (wenig wasser) die stellen schrubben....aber vorsicht, bitte handschuhe anziehen, das ist sehr starke chemie....und als kleiner tipp nebenbei: wirkt auch gegen starke kalkflecken auf badezimmerkacheln und gegen schimmel
7.2.14, 01:17 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen