Brötchen und Frühstücksei aus der Heißluftfritteuse

Schnelles Frühstück: Knusprige Brötchen und Frühstücksei in 6 Minuten in der Heißluftfritteuse zubereitet.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Ein komplettes Frühstück mit Brötchen und Frühstücksei ist in 6 Minuten fertig. Ich habe es schon paarmal gemacht, es funktioniert super, nun will ich es denen mitteilen, die eine Heißluftfritteuse haben. Ist ohne Aufwand ruckzuck fertig.  

Zutaten

  • gefrorene Brötchen
  • Eier Größe L

Zubereitung

Gefrorene Brötchen und Eier in den Korb legen, die Eier müssen nicht gepikst werden. Bei den braunen Eiern ist kein Ei geplatzt, nur bei den weißen, da ist die Schale nicht so dick, ausgelaufen ist das leicht geplatzte Ei aber nicht. 

Mit 170 Grad 6 Minuten backen = wachsweiches Ei

Mit 170 Grad 7 Minuten backen = hart gekochtes Ei

Die fertigen Eier herausnehmen und mit kalten Wasser abschrecken. 

In den Eierbecher geben und es sich schmecken lassen.

Die Brötchen werden schön knusprig, gibt es keinen Unterschied, ob sie die 6 oder 7 Minuten in der Heißluftfritteuse sind. 

Wünsche euch viel Spaß und guten Appetit.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Weichgekochte Frühstückseier
Nächstes Rezept
Frühstücksei mal anders: Gefüllte Zebra-Omelettes
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Fürs Picknick - gefüllte süße Brötchen
22 11
Pizzabrötchen - total lecker
3 1
Englisches Frühstück vs. Kater
51 20
Brötchen & Brotscheiben auf Glaskeramikherdplatte rösten
Brötchen & Brotscheiben auf Glaskeramikherdplatte rösten
19 26
36 Kommentare

Rezept online aufrufen