Meine spröden Nägel (und trockenen Hände!) sind nun schon viel besser geworden und ich habe es tatsächlich geschafft, eine schöne Länge meiner Nägel zu erzielen!
2

Brüchige und spröde Nägel stärken

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Du hast Probleme mit brüchigen und spröden Nägeln? Dann könnte dir dieser Tipp hier helfen!

Spröde und brüchige Nägel entstehen, wenn unsere Nägel zu trocken sind. Berührt man dann einen Gegenstand zu fest, dann bricht der Nagel leicht ab oder noch blöder, er wird spröde und splittert. Das ist nicht nur lästig, sondern sieht auch nicht besonders schön aus. Hätten die Nägel mehr Feuchtigkeit, wären sie auch flexibler und würden solche "Strapazen" leichter wegstecken. 

Gute Neuigkeit: Mit einem hochwertigen Öl (z. B. Argana-Öl), kannst du diese fehlende Feuchtigkeit kompensieren und so starke und infolgedessen auch längere und schönere Nägel bekommen.

Dass Argana- als auch Jojoba-Öl toll für die Gesichtshaut sind und man damit Mitesser und Pickel vorbeugen kann, habe ich bereits in meinem anderen Tipp erklärt.

Ebenso positive Auswirkung haben diese Öle auch auf unsere Nägel. Wenn ich mein Gesicht mit ein paar Tropfen Argana-Öl abends massiere, dann kommt zwangsläufig auch Öl auf meine Fingerspitzen und Nägel. Seit ich das Öl für meine Gesichtspflege nutze, sind auch meine Nägel stärker und schöner geworden. Ich wasche das Öl daher nach meiner Gesichtspflegeroutine abends nicht mehr mit Seife von meinen Händen ab, sondern gehe so ins Bett und lasse so das Öl über Nacht auch auf meine Hände und Nägel wirken.

Mit Erfolg. Meine spröden Nägel (und trockenen Hände!) sind nun schon viel besser geworden und ich habe es tatsächlich geschafft, eine schöne Länge (ohne Abbrechen) meiner Nägel zu erzielen!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

2 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter