Soundkarte - Brummschleife verhindern

Brummschleife zwischen Soundkarte & Stereoanlage verhindern

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man die Soundkarte am PC mit der Stereoanlage verbindet, kommt es oft zu einem mehr oder weniger starken Brummen. Wie man diese Brummschleife zwischen Soundkarte und Stereoanlage verhindert, wird in diesem Tipp erklärt.

Der Grund: Masse und Schutzleiter der Geräte sind miteinander verbunden, und wenn die Geräte an verschiedenen Steckdosen oder gar verschiedenen Stromkreisen hängen, kann es zu Potentialunterschieden kommen. Wird nun durch die Signalleitung zwischen Soundkarte und Stereoanlage die Masseschleife geschlossen, entsteht eine sogenannte Brummschleife; es fließt ein Ausgleichsstrom über die Masse-Leitung, welcher dann das Nutzsignal beeinflusst und damit das Brummen verursacht.

  1. Abhilfe ist dadurch zu schaffen, indem entweder der Potentialunterschied beseitigt oder der Ausgleichsstrom (und damit dir Brummschleife) unterbrochen wird. Dies kann auf mehrere Arten geschehen:
  2. PC und Stereoanlage an eine gemeinsame Steckdosenleiste anschließen. Oft reicht dies bereits aus, um den Potentialunterschied zu beseitigen.
  3. In die Leitung zwischen Soundkarte und Stereoanlage einen NF-Übertrager (NF=Niederfrequenz) einfügen, diesen gibt es im Fachhandel und trennt Stereoanlage und Soundkarte galvanisch, die Brummschleife ist unterbrochen. Ein NF-Übertrager ist technisch gesehen nichts anderes als ein Transformator, der für die Übertragung von Audiosignalen optimiert ist.
  4. Manchmal ist die Stereoanlage mit einer Antennenanlage verbunden, und die Brummschleife entsteht über die Antennendose. Testen kann man dies, indem man den Antennenstecker abzieht. Ist das Brummen weg, ist dies die Ursache. Auch in diesem Fall hilft ein NF-Übertrager im Signalweg zwischen Soundkarte und Stereoanlage, oder aber man kauft sich im Fachhandel einen sogenannten Mantelstromfilter; dies ist nichts anderes als ein HF-Übertrager (HF=Hochfrequenz) und damit ein auf HF-Signale optimierter Transformator, der zwischen Antennendose und Antennenleitung gesteckt wird und auf diese Weise die Brummschleife unterbricht.
  5. Eine weitere, theoretische Möglichkeit besteht darin, jedes Gerät einzeln über einen Trenntrafo ans Stromnetz anzuschließen. Dies ist aber aus Kosten- und Platzgründen keine sinnvolle Lösung, weil man für jedes Gerät einen eigenen Trenntrafo braucht. :-)

Wer sich natürlich als stolzer Besitzer einer Soundkarte mit optischem Ausgang und einer Stereoanlage mit optischem Eingang glücklich schätzen kann, wird solche Probleme nicht kennen.

VORSICHT! Eine Warnung zum Schluss: Die Tipps, am Schutzleiter zu manipulieren, was man leider hin und wieder liest, sollte man schnellstens vergessen und unter keinerlei Umständen anwenden, denn am Schutzleiter zu manipulieren bedeutet stets LEBENSGEFAHR!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Staubwischen: Wie kriegt man kleine Geräte sauber?

Staubwischen: Wie kriegt man kleine Geräte sauber?

43 18
Weihnachtskarte mit Band und Banner

Weihnachtskarte mit Band und Banner

10 11
Tannenzapfen & Ostfriesentee mit Kluntjes und Wulkje

Tannenzapfen & Ostfriesentee mit Kluntjes und Wulkje

10 3
Frühjahrsgemüse pflanzen

Frühjahrsgemüse pflanzen

14 0
Sauberer Kunststoff mit Babyöltüchern

Sauberer Kunststoff mit Babyöltüchern

14 13
Ein paar kleine & (fast) kostenlose Ideen gegen die Langeweile

Ein paar kleine & (fast) kostenlose Ideen gegen die Lan…

11 13
Stand-By-Verluste vermeiden oder reduzieren - Strom sparen

Stand-By-Verluste vermeiden oder reduzieren - Strom spa…

13 10
Upcycling-Loop aus T-Shirt-Resten

Upcycling-Loop aus T-Shirt-Resten

9 6

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti