Einfaches reparieren von Bügel-BH

Bügel-BH einfach reparieren

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Welche Frau kennt das nicht, wenn der Bügel (Draht) im BH durch den Stoff und dann in die Haut sticht. Dieses Problem lässt sich lösen, den Bügel-BH kann man leicht reparieren.

Fast jeder hat in seiner Verwandtschaft oder im Bekanntenkreis einen Diabetiker, der Insulin spritzt. Von diesen bekommt man die sogenannten Nadelschutzkappen, die auf der Penkanüle stecken und mit der Kanüle nach Gebrauch entsorgt werden.

Diese Schutzkappe kürzt man mit der Schere, steckt sie auf den aus dem BH herausragenden Bügel (Draht) und schiebt sie durch das vorher etwas erweiterte Loch im Stoff, bis beide darin verschwunden sind.

Anschließend ordentlich vernähen und der BH kann wieder ohne Schmerzen getragen werden. Sollte sich der Bügel mit der Schutzkappe schwer in den BH versenken lassen, einfach den Bügel (Draht) um ca. 5 mm kürzen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


1
#1
4.4.13, 09:01
Super Idee.
Danke dir

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen