Bügel-BH
3

Bügel-BH reparieren

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist ja die Krankheit von Bügel-BHs, dass sich mit der Zeit die Bügel durch den Stoff stoßen und pieken. Deswegen schmeiße ich aber so ein Teil, das gut sitzt, nicht weg. Selbst ist die Frau!

Mein Patent

Ein Stück Gummilitze (s. Foto) mit einem Feuerzeug anschmelzen und zusammendrücken. In passender Länge - vielleicht 1 - 1,5 cm - abschneiden und über die scharfe Bügelkante ziehen.

Manchmal muss man das Loch im Stoff mit einer Nagelschere noch ein bisschen erweitern, um alles wieder verstauen zu können. Zugenäht und fertig!

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


1
#1
18.6.14, 19:10
na ob das gut geht aber mal testen beim nächsten mal
#2
18.6.14, 19:38
So ein Bügel kann einen grausam piesaken.

Bis jetzt sind diese defekten Bh's immer geflogen. Mal schauen ob dein Tipp beim nächsten funktioniert.

Hoffe aber, dass das noch lange nicht nötig wird.
18
#3
18.6.14, 20:34
ich schiebe den Bügel wieder zurück und nãhe die stelle wieder zu.
3
#4
18.6.14, 23:21
Früher habe ich das auch so gemacht wie kosmosstern. Die Kante ist dann aber noch scharf, und es dauert nicht lange, dann hat sie sich wieder durchgefressen. Sicher ist das mit meinem Trick auch nicht für die Ewigkeit, aber e w i g muss ein BH dann doch nicht leben. Auf jeden Fall zeigt die Erfahrung, dass sich die Lebensdauer verlängert. :-)
#5
12.10.14, 18:01
Ich habe heute Deinen Tipp umgesetzt, bin aber kläglich gescheitert, denn die Gummilitze, bei der das Gummi mit einem anderen Material überzogen ist, hat Feuer gefangen und das Gummi darunter verkohlte. Da konnte ich nichts mehr zusammendrücken.

Was habe ich falsch gemacht?
#6
12.10.14, 18:13
Oh, das tut mir Leid! Kann nur das falsche Material gewesen sein, "doppelt" ist sicher ungünstig. Ansonsten hält man das Feuerzeug nur bis zum Anschmelzen dran und drückt dann zusammen.
#7
12.10.14, 18:36
@schwarzetaste:
Von welcher Firma war Deine Gummilitze? Ich möchte es unbedingt nochmal probieren
#8
12.10.14, 20:25
Das Zeug hatte ich in meinem Bestand, ich schätze mal, das gibt es im Elektrobedarf, um Drähte isolieren zu können. Kunststoff ist vielleicht noch besser als Gummi. Viel Erfolg!!!!! Und in dem Fall eine Rückmeldung? ;-)
10
#9
6.11.14, 09:40
Gute Idee !
Ich habe es versucht, mit einem Tropfen Heißkleber auf dem Endstück vom Bügel !
Erkalten lassen, wieder reinziehen und zunähen. klappt auch!
3
#10
6.11.14, 12:30
Das ist ja noch einfacher, super!
2
#11
6.11.14, 14:34
Und wie verhält sich der Heißkleber im BH nach dem Waschen?
5
#12
14.1.15, 07:18
im Baumarkt gibt es speziellen SCHRUMPFSCHLAUCH, der wird drübergezogen und zieht sich bei Erwärmung (z.b. mit einem Feuerzeug) zusammen und passt sich dem Bügel an. Ist dann wie eine Gummischicht, keine scharfen Kanten mehr ;)
#13
14.1.15, 08:41
@catrin0
Ah, kann sein, dass mein Material "Schrumpfschlauch" war! Ich hatte es eben einfach zu Hause und wusste nicht mehr woher. In welcher Abteilung gibt's das im Baumarkt?
1
#14
14.1.15, 09:54
Schrumpfschlauch oder Heisskleber....
........beides wird ausprobiert und Danke für "5-Daumen-hoch" Tipp
1
#15
14.1.15, 10:43
@labelle:
was #8 schwarzetaste in ihrem Bestand hat ist nicht Gummilitze, sondern Schrumpfschlauch!!
hab mich auch etwas gewundert.... unter Gummilitze verstehe ich etwas anderes.
Schrumpfschlauch macht für mich auch Sinn. Der ist nämlich zum mit Feuerzeug schmelzen gedacht...
#16
14.1.15, 10:46
Tschuldigung
hätte zuerst alle Komentare lesen sollen. Dann hättet ihr mein Besserwissen nicht gehabt.
Schrumpfschlauch ist im Baumarkt in der Elektroabteilung. Sollte bei Kabelschellen, Dosenklemmen, Isolierband zu finden sein.
6
#17 Nadeschda
14.1.15, 12:33
Ich trage keinen BH mit Bügel,kann ich nicht leiden.Geht auch ohne Bügel :-)
4
#18
14.1.15, 14:36
Ich glaube, ich würde bei der Reparatur den ganzen BH abfackeln.
Ich schmeiss die kaputten BH´s immer weg, so oft gehen die ja nicht kaputt und es ist so schön, sich einen Neuen zu kaufen
3
#19
15.1.15, 09:25
Geht mir ganz anders, wenn einer gut passt, dann möchte ich den auch gern lange behalten
#20
17.1.15, 11:22
Unter Gummilitze hatte ich auch erst etwas anderes verstanden, nämlich den Gummi, den man in Hosen einziehen kann. Das mit dem Schrumpfschlauch ist eine gute Idee. Beim nächsten Mal probiere ich den auch aus. Erst dachte ich, das man mit Gummilitze das Loch zunäht, aber es ging ja letztendlich darum, den Bügel am Durchpieken zu hindern.
#21
18.1.15, 20:58
Super Idee, vielen Dank. Auch für die erläuternden Tipps.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen