Bügeleisen reinigen III

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Anhaftungen während des Bügelns kann man schnell Abhilfe schaffen, indem man einen Kerzenrest in ein altes Geschirrtuch wickelt und damit das heiße Bügeleisen kurz abreibt. Alle Beläge sind sofort gelöst.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
16.4.11, 09:31
TIPP HABE ICH NOCH VON MEINER OMA UND MAMA SEHR HILFREICH DANKE DIR.
1
#2
16.4.11, 11:37
Anschließend aber erst ein altes Handtuch oä bügeln!
Wenn noch zuviel (versteckter) Wachs am Bügeleisen ist, hat man sonst schnell die Kleidung vers**t!
1
#3
16.4.11, 13:20
Dafür gibt es auch Bügeleisen-Reiniger als Stift, lange haltbar.
#4
16.4.11, 16:04
Na danke schön, ich hab so eine merkwürdige Anhaftung von ...?-weiß-nicht-was (sieht aus wie Klebstreifen o.ä.) und hab das bisher nicht abgekriegt. Der Tipp wird beim nächsten Bügeln probiert.
@blattlaus: Dafür auch ein Danke schön, ich bin nämlich so ein Kandidat was Klamotten-nach-Reinigungsarbeiten-versauen betrifft.
#5 Pumukel77
16.4.11, 18:54
@Teddy: und sehr schön giftig, ich bekomm vom Geruch schon das k...., wer sowas nimmt: nur im Freien. Da nehm ich lieber die Kerze.
#6
17.4.11, 10:00
Tipp kenn ich auch ... hilft immer super.
#7
17.4.11, 10:59
Kommentar wie ich werde probieren,hilft niemand weiter.Kommentar wie bei kochfee oben als Tipp Bestätigung ist hilfreich.
2
#8
3.1.12, 13:57
Bitte nicht bei Dampfbügeleisen anwenden, in den Löchern hatte ich den Wachs sitzen hat voll Spaß gemacht die Schw......... wieder raus zu bekommen
#9
4.1.12, 14:53
Die Kerze sollte auch in ein Baumwolltuch (altes Geschirrtuch) gewickelt werden :) Die Wachsschicht ist dann sehr dünn und bleibt mit den Anhaftungen vom Bügeleisen am Tuch hängen. Ich benutze das so auch bei meiner Dampfstation ohne Probleme.
#10
4.1.12, 18:44
Ich nehme immer Citronensäure zum Reinigen des Bügeleisens, bei mir ist bislang alles abgegangen. Anschließend aber nicht direkt auf Seide o.Ä.
#11
27.8.12, 14:37
...so ein genialer Tipp!!
Hatte übr., unromantisch wie ich bin, keine Kerzen(reste) im Haus, aber Oropax - zwei davon auf einem kl. Leinenstoff-Rest (1x umgeklappt und kräftig gerieben), und nun ist mein ehemals bis zur Unbrauchbarkeit verklebtes Bügeleisen wie neu.
Danke für ersparte 3,50€ f d Bügeleisenreinger!
#12
19.9.12, 10:25
Wunderbarer Tipp! Weil wenn ich am bügeln bin und etwas am Eisen habe, möchte ich nicht erst warten, bis das Eisen abgekühlt ist und dann noch weiter warten, bis etwas eingewirkt ist etc...
Mit dem Kerzenstummel und einem alten T-shirt wurde alles in Sekundenschnelle blitzblank und ich konnte weiterbügeln:-))
#13
21.1.13, 18:42
Werte Mutti's,
ich, Single, habe mir neulich mein erstes Bügeleisen gekauft.
Bei der ersten Nutzung war ich jedoch unkonzentriert.
Ich vergaß die Schutzfolie am Eisen und ließ es unbeaufsichtigt.
Als ich's bemerkt habe, hab ich noch fix die Folie abgezogen.
Dennoch verblieben ein paar Reste Folie/Plaste am Eisen.

Wie bekomm ich die wieder weg?
Die Kerze hat leider nur unzureichend geholfen.
Nach 2 Kerzenstummeln und 30 Bearbeitung war ein Erfolg zu sehen, grobe Flecken sind jedoch nach wie vor vorhanden.
Der Essig-Tip (Eisen auf feuchten Essig-Lappen) hat nicht geklappt.
#14
21.1.13, 18:47
@Bügelmeister: Bei mir hat in ähnlichen Fällen geholfen, das Bügeleisen warm werden zu lassen und dann an der Kante des Bügelbretts nahezu hochkant lang zu fahren, um die Reste abzustreifen. Anschließend hab ich mit einem groben Mikrofasertuch alles blank gerieben.
#15
16.3.15, 22:18
@Bügelmeister: Hatte Synthetik Flecken auf meinem Bügeleisen eingebrannt. Kauf Dir von Meister Proper ein Radierschwämmchen. Gibt es im Kaufland oder Drogerie-Märkten. Bei mir ging wirklich alles ab.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen