Bügeleisenunterseite mit Öl und Rasierklinge reinigen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Durch zu heißes Bügeln bzw. Bügeln über Aufdrucke auf dem T-Shirt oder Sweat-Shirt bleiben auf dem Bügeleisen Verklebungen bzw. Verkrustungen zurück. Das Eisen erkalten lassen und mit Speiseöl einreiben, kurz wirken lassen, dann mit einer Rasierklinge die Verkrustungen abschaben. Funktioniert immer!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Sonja K.
5.11.07, 16:36
Zahnpasta auf die Verkrustungen der Sohle geben und mit einer alten Zahnbürste kräftig drüberbürsten, Sohle anschließend gründlich abrubbeln (mit Küchenkrepp, oder Küchenhandtuch etc). - So hat es bei mir mal prima geklappt. Besser ist es in jedem Fall, (flock)-bedrucktes immer links zu bügeln.
#2 mizzi
5.11.07, 22:42
oder nagellackentferner ( meinlieblingsfleckentferner =)) danach mit wasser nachspülen, sonst könnts wenn es wider warm wird ungemütlich werden...
#3
7.11.07, 07:51
Eine Rasierklinge ist Gift für die Beschichtung der Bügeleisen-Sohle.
#4 Tiffanita
7.11.07, 16:11
Omas Tip von früher - Kerzenwachsreste in einen Leinen- oder Baumwolllappen geben, mehrfach zusammen klappen und immer wieder auf höchster Stufe drüber bügeln. Der Wachs schmilzt und löst Ablagerungen von der Bügelfläche. Anschließend über Küchenkrepp bügeln, damit die Fettreste verschwinden. Der Tip hat auch Heute noch seine Gültigkeit.
#5 Jan
29.1.09, 11:05
Nagellackentferner funktioniert nicht :(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen