Coupons zum Ausdrucken & Sparen

Coupons zum Ausdrucken & Sparen

Wöchentlich wechselnde und Coupons und Rabattaktionen für neue Produkte in deinem Supermarkt. Jetzt ausdrucken und sparen!
Hat man die Zutaten im Haus, kann man auch schon loslegen und diese leckere Bündner Baumnuss-Torte backen.
2

Bündner Baumnuss-Torte

19×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Beim Stöbern in einem alten Koch- und Backbuch von meiner Mama bin ich auf ein interessantes Rezept für einen Nusskuchen gestoßen. Meine Mama nannte diese Torte Schweizer Nusstorte, ich habe mal ein wenig recherchiert, und bin dann auf die Bezeichnung Bündner Baumnuss-Torte gestoßen.

Das Rezept interessierte mich schon deshalb, weil es mit wenigen Zutaten auskommt und die Torte dennoch vielversprechend lecker aussah. Nachdem ich festgestellt hatte, dass alle Zutaten in meiner Küche vorhanden waren, hab ich mich sofort ans Nachbacken der Torte gemacht.

Leider hat mein Fotoapparat zeitweilig gestreikt und so sind diesmal leider keine Fotos der diversen Zutaten sowie der Entstehung der Torte zu meinem Rezept vorhanden. Lediglich die Fotos der fertigen Torte sind dem Rezept beigefügt.

Ich werde versuchen, so deutlich wie möglich die Zubereitung und Verarbeitung der einzelnen Zutaten zu erklären, so dass es hoffentlich nicht allzu schwer fallen wird, die Entstehung der Torte nachzuvollziehen.

Zutaten für eine 26er Springform

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 250 g Zucker
  • 300 g Walnusskerne, grob gemahlen oder gehackt
  • 200 ml Sahne

Zubereitung

  1. Mehl, die Prise Salz und den Zucker in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Die Butter in kleinen Stückchen auf die Mischung setzen und alles gut verkneten. Das Ei wird verquirlt und ebenfalls zur Mehlmischung gegeben. Nun wird alles am besten mit den Händen zu einem glatten Teig vermengt.
  2. Für den Deckel des Kuchens werden ca. 200 bis 250 g Teig abgewogen und im Kühlschrank deponiert.
  3. Die Springform wird am Boden mit Backpapier belegt und der Rand wird eingefettet. Jetzt wird der Teig möglichst gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilt und ein ca. 2 bis 3 cm hoher Rand wird hochgezogen.
  4. In einer werden nun die 250 g Zucker unter Beobachtung des Vorganges geschmolzen. Ist dies geschehen, werden die gehackten Walnüsse unter Rühren in die Karamellmasse gegeben. Alles wird gut miteinander vermischt und nun wird die Sahne dazu gegossen.
  5. Die Masse sollte jetzt ebenfalls unter ständigem Rühren zweimal aufkochen und wird sodann auf dem vorbereiteten Kuchen verteilt. 
  6. Aus der zurückgelegten Teigmasse wird entweder zwischen Frischhaltefolie oder zwei Plastikbeuteln eine Decke für den Kuchen ausgerollt und auf die Füllung aufgelegt. Diese Decke sollte mehrfach mit einer Gabel eingestochen werden, damit sie möglichst keine Blasen wirft beim Backen.
  7. Nun wird die Kuchenform in den kalten Backofen gestellt und dieser wird für 10 Minuten auf höchste Stufe zum Anbacken des Kuchens eingestellt und dann wird die Torte bei ca. 170 Grad Umluft für 50 bis 60 Minuten hellgelb fertig gebacken. 
  8. Ist die Backzeit abgelaufen, kann die Torte aus der Form gelöst werden und auf einem Kuchengitter auskühlen. Vor dem Servieren wird noch eine schöne Schicht Puderzucker aufgestreut und dann darf geschlemmt werden.

Ich kann versichern, die Bündner Baumnuss-Torte ist einfach ein Gedicht.

Lasst sie euch gut schmecken!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

23 Kommentare

1
#1
13.6.19, 17:00
Toll!! und wirklich gar nicht so schwer nachzumachen ! Dankeeeee!😘
1
#2
13.6.19, 17:07
hört sich ganz toll an- endlich weiss ich was ich mit den vielen Walnüssen machen werde!
2
#3
13.6.19, 17:08
@flauschi: Vielen Dank für Dein Lob 😘

Ja, die Torte ist wirklich nicht schwierig nachzubacken. Der Teig hat eine etwas keksartige Konsistenz, ist also fester, als ein "normaler" Kuchen, jedoch bedingt durch die Nuß-Sahne-Füllung schmeckt die Torte sehr saftig und extrem lecker! 👍
#4
13.6.19, 17:09
@Donnemilen: 😘 Dankeschön.

Dann nix wie ran ans Kuchenbacken! 👍
1
#5
13.6.19, 18:04
Ich kenne die Torte aus Scoul/ Schulz ) 🇨🇭 , eine sehr gut schmeckende Kalorienbombe!
1
#6
13.6.19, 18:23
Das Rezept hört sich gut an, trotzdem habe ich eine Frage zu Punkt 5: Warum 2 mal aufkochen? Reicht nicht 1 mal? 
1
#7
13.6.19, 18:26
@Orgafrau: Ich weiß nicht warum. Es stand so im Rezept und dann hinterfrage ich das nicht, sondern mach es einfach so, wie es dort aufgeschrieben ist.
1
#8
13.6.19, 22:22
Ich hab mal eine Original Engadiner Nusstorte gegessen, die sah genauso aus und war göttlich.
Vermutlich 8000 Kalorien pro Stück, aber einfach super. Deine sieht auch toll aus, die muss ja schmecken...
#9
13.6.19, 22:28
@Isamama: Dankeschön für Dein Lob 😘

Auch wenn die Torte bei meiner Mama Schweizer Nusstorte hieß, denke ich, die Engadiner Nusstorte und die Bündner Baumnuß-Torte sind gleich. Denn das Engadin liegt im Kanton Graubünden und von daher dürfte es sich wohl um die gleiche Zubereitung handeln.
1
#10
13.6.19, 23:04
Super Nusstorte.👍
Ich mag die Nusstorte sehr gern. Schmeckt Saulecker!
1
#11
13.6.19, 23:07
@SAHARA:

Dankeschön für Dein Kompliment 😘
1
#12
13.6.19, 23:08
@Isamama, ich habe auch das Original im Schrank. Bekommt man in der Schweiz u.a. im Karton zu kaufen. Schmeckt richtig gut.
1
#13
13.6.19, 23:24
Sieht saulecker aus.

Aber 400 g Zucker insgesamt und die Nüsse dazu?
Einmal im Jahr sollte man sich das gönnen.
Gleich am nächsten WE. ;-)
#14
14.6.19, 08:54
@Jeannie: Vielen Dank für Dein Kompliment 😘

Ja, der Zuckergehalt ist schon ziemlich groß, aber wie Du schon schreibst, einmal im Jahr...! 😉

Jedenfalls schmeckt die Torte genau so wie Du es sagst, einfach saulecker.👍
2
#15
14.6.19, 10:10
die Bündner Nusstorte gehört zu den Dauerbrennern bei uns im Cafe … man kann sie problemlos zwei Wochen aufbewahren aber wer schafft das schon  :o)
2
#16
14.6.19, 11:15
wenn ich Graubünden lese muss ich immer an den Film denken "es geschah am hellichten Tag " mit Heinz Rühmann und Gerd Fröbe ! 😃
#17
14.6.19, 11:51
@Agnetha: 😘 Vielen Dank für's Feedback!

......genau, wer schafft das schon! 👍
2
#18
15.6.19, 09:19
so, gestern die Torte gebacken ! und was soll ich sagen ? Meeeeegggaaa lecker ! Mein Schatz meinte gleich : kannst öfter machen !" :-)

Da hast mir was eingebrockt Brandy 😂
1
#19
15.6.19, 09:38
@flauschi: 😘 Wenn Dein Schatzi so begeistert war, hast Du alles richtig gemacht! 👍

Freut mich sehr, daß Euch der Kuchen so gut schmeckt! 🤗
1
#20
15.6.19, 10:08
Ich habe mir gerade das Rezept durchgelesen und bin anhand der Zutaten überzeugt, daß die Torte toll schmeckt und garnicht so arbeitsaufwändig ist.
Diese Torte werde ich aber erst in der etwas kälteren Jahreszeit backen, wenn es frische Walnüsse gibt und der Körper etwas Winterspeck ansetzen muss😁. Zur Zeit versuche ich alle so leckeren Rezepte und Tipps zu ignorieren, damit  den Sommer über mein Bikini nicht zu eng wird😁.
1
#21
15.6.19, 10:12
@Upsi: 😘 Danke für Dein freundliches Feedback! 
2
#22
15.6.19, 10:13
bitte seid vorsichtig beim Herstellen der Füllung, an heissem Zucker kann man sich ganz schlimm verbrennen
#23
15.6.19, 10:31
@Agnetha: Ja, gut daß Du es so eindringlich erwähnst! Diese Masse ist wirklich extrem heiß und man sollte sehr, sehr vorsichtig sein bei der Herstellung und Weiterverarbeitung! 👍

Rezept kommentieren

Emojis einfügen