Papageienkuchen
5

Bunter Papageienkuchen - Geburtstagskuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Ein Papageienkuchen ist super für jeden Geburtstag - egal ob groß oder klein.

Zutaten

  • 200 g Margarine
  • 300 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 4 Ei(er)
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1/4 L saure Sahne
  • 1 Pck. Kuvertüre
  • etwas Rote Grütze zum Einfärben
  • etwas Kakaopulver zum Einfärben
  • etwas Puddingpulver, Vanille zum Einfärben oder Lebensmittelfarbe

Zubereitung

  1. Die ersten 6 Zutaten mischen.
  2. Danach den Teig in 3 oder 4 Teile teilen und in kleine Schüsseln oder tiefe Teller geben.
  3. Dann mit dem Schoko/Vanillepuddingpulver, Rote Grütze oder Götterspeisepulver einfärben.
  4. Nach Geschmack kann auch mit Lebensmittelfarbe gefärbt werden, sieht aber sehr künstlich aus.
  5. Den Teig auf ein Blech oder eine tiefe Kuchenform geben (abwechselnd klecksen).
  6. Das Blech/die Kuchenform mit Magarine einfetten und mit Semmelbrösel bestreichen, der Teig löst sich dann später besser ab.
  7. Den Kuchen bei 200°/Umluft ca. 20 Minuten backen. Er ist fertig, wenn an einem Messer, dass man in den Teig steckt, nichts mehr haften bleibt.
  8. Das Ganze kann jetzt nach Belieben garniert werden, oder nicht. Am besten macht sich Puderzucker vermischt mit Zitronensaft.
  9. Die Marinade wird leicht drüber geträufelt und mit Schokolinsen oder Streuseln garnieren.

Dann fehlen für den gelungenen Geburtstag nur noch die Kerzen!

Rezept erstellt am

Jetzt bewerten

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

37 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter