Kommt man mit Brennnessel in Berührung, fängt es meist schnell an zu jucken. Was tun?

Butter/Margarine gegen Brennnessel-Jucken

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man mal wieder ungewollt von einer Brennnessel berührt wurde, dann einfach Butter oder Margarine auf die brennenden Pusteln streichen und einwirken lassen. Schon nach ein paar Sekunden sollte der Schmerz vergehen. Margarine oder Butter noch ein bisschen einwirken lassen und dann abwischen.


Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Klaus-Jürgen
30.4.06, 16:02
Naja ob das stimmt... ;-)
#2 Red Bone
3.9.06, 23:25
wüsste mal lieber ein trick gegen das jucken von mückenstichen
#3 momo
26.10.07, 21:21
hat bei mir nicht so gut geholfen, es juckt immer noch :(
#4
3.6.08, 21:09
0 wirkung bei mir
#5 Till -
6.7.08, 11:17
ich habe gehört essig hilft
#6 ...
29.5.10, 02:11
Um Himmels Willen! Niemals mit Essig bei sowas angehen!
#7 Bine
18.7.10, 17:23
Bei mir hilft's. War kurz vorm Wahnsinnig werden... ;-)
#8
29.7.13, 16:31
Spitzwegerich oder Breitwegerich,der ja fast überall wächst,einfach ein Blatt davon gut zerkauen und dann auf die juckende Stelle legen. Ihr werdet sehen ,dass das jucken von der Brennnessel schnell aufhört und die Pusteln verschwinden! Ob es auch bei Mückenstichen hilft,kann ich nicht sagen.... noch bin ich davon verschont geblieben! Probierts einfach aus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen