Dieses leckere Buttermilchbrot mit Nüssen passt hervorragend zu einem Brunch mit deftigen Wurst- und Käsesorten.
10

Buttermilchbrot mit Nüssen

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
21×
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seit Jahren backe ich unser Brot selber. Ich habe da einige Brotrezepte, die ich immer wieder backe und dazu gehört dieses Rezept. Das Brot schmeckt uns zum Frühstück genauso gut wie zu einem Brunch mit deftigen Wurst- & Käsesorten und süßen Brotaufstrichen. Und wenn es einmal älter werden sollte (was bisher nur 2 mal vorgekommen ist), dann macht dieses Brot sich auch in einem Brotauflauf sehr gut.

Zutaten

  • 1 kg Dinkelmehl 1050
  • 100 g Multikornflocken
  • 180 g Haselnüsse geschält
  • 42 g Hefe frisch
  • 1 EL Honig
  • 875 ml Buttermilch
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 2 Sternanis
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 EL Meersalz

Vorbacktemperatur 220°C 20 Min.

Fertig Backen bei 160°C 40 Min.

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine entsprechend große Schüssel abwiegen. In die Mitte eine Mulde machen und die Hefe rein bröseln. Ca. 250 ml Buttermilch und den Honig dazu geben. Mit dem Zeigefinger Mehl vom Rand der Mulde in die Mitte einrühren und die Schüssel abdecken mit Frischhaltefolie und ca.30 Min. warm stellen. Die Hefe hat gut gearbeitet, wenn sich viele kleine Gärbläschen gebildet haben.
  2. Jetzt kümmern wir uns einmal um die anderen Zutaten. Die Haselnüsse grob hacken. Den Fenchel Sternanis und den Koriandersamen in einer Gewürzmühle fein mahlen.
  3. Nachdem die Hefe ihre Arbeit erledigt hat kommen die Multikornflocken, die gehackten Haselnüsse, die Gewürze, das Salz und die restliche Buttermilch in die Schüssel. Den Inhalt der Schüssel zu einem geschmeidigen Teig kneten und noch einmal ca. 30 Min. warm stellen.
  4. Eine 30er Springform gut ausbuttern.
  5. Den Teig noch einmal gut durchkneten und in die 30er Springform füllen. Die Form abdecken und noch einmal ca. 30 Min. ruhen lassen.
  6. Den auf 220°C O/H-Hitze vorheizen.
  7. Das Brot gut mit Wasser einpinseln (das Wasser, welches sofort beim Einschieben des Brotes in den Ofen verdunstet, sorgt für eine gute Krustenbildung vom Brot) und 20 Min. bei 220°C O/U-Hitze backen.
  8. Danach die Ofentemperatur reduzieren auf 160°C O/U-Hitze und das Brot bei dieser Temperatur noch weitere 40 Min. backen.
  9. Das Brot ist gut, wenn man es nach dem Backen aus der Form nimmt, umdreht und auf die Unterseite des Brotes mit den Fingerknöcheln klopft, dann sollte ein hohler Ton zu hören seine.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

13 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Buttermilchbrot

Buttermilchbrot

40 55
Dinkel-Buttermilchbrot

Dinkel-Buttermilchbrot

15 9
Roggen-Mischbrot mit Körnern oder Nüssen

Roggen-Mischbrot mit Körnern oder Nüssen

14 10
Früchtekuchen mit Apfel, Datteln und Nüssen

Früchtekuchen mit Apfel, Datteln und Nüssen

6 7

Quitten überbacken

2 3
Schokoplätzchen mit Hirse und Nüssen

Schokoplätzchen mit Hirse und Nüssen

9 6

Tofu mit Äpfeln, Nüssen und Rosinen in Calvados

7 2

Schoki-Nuss-Happen - ganz einfach selbst gemacht

28 12

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti