Cappuccino-Philadelphia-Torte

Cappuccino-Philadelphia-Torte

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Von einer Freundin habe ich das leckere Rezept für eine Cappuccino-Philadelphia-Torte erhalten. Irgendwie hatte ich den Zettel vermusselt und nun beim Aufräumen wiedergefunden (freu).

Das Rezept möchte ich gerne mit der FM-Family teilen:

Zutaten

  • 150 g Löffelbiskuit
  • 125 g Butter
  • 1 Tafel Milka Alpenmilch (oder eine andere Marke)
  • 600 g Philadelphia Doppelrahm
  • 300 g Joghurt
  • 50 g Cappuccino Pulver
  • 1 Pck. Tortenguss klar
  • 75 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • evtl. I love Milka-Herzen zum Verzieren

Zubereitung ist nicht schwierig

  1. Die Löffelbiskuit in einen großen Gefrierbeutel füllen, diesen fest verschließen und den Inhalt mit einem Nudelholz zerbröseln.
  2. Die Schokolade raspeln, Butter schmelzen, die Brösel und die Hälfte der Schokoraspeln zugeben, gut vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken.
  3. Philadelphia, Joghurt und das Cappu-Pulver mit einem Rührgerät vermischen.
  4. Tortenguss Zucker und das Wasser in einem Topf aufkochen und unter die Käsemasse rühren.
  5. Die Creme dann in die Springform füllen und ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
  6. Die restlichen Schokoraspeln und evtl. noch mit I love Milka-Herzen verzieren.

Kalorienangabe:

Trotz intensiven Suchens habe ich keine Kalorien gesehen, sind wohl im Kühlschrank erfroren?

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


12
#1
21.5.13, 22:25
Nein, die Kalorien sind nicht erfroren - die sitzen im Kleiderschrank und nähen nachts die Kleidung enger ;-)

Hört sich lecker an!
7
#2
21.5.13, 22:27
mmhhmm...hört sich lecker an.So als Schoki-Monster werd ich denn mal nachklöppeln ;-) und das mit den Kalorien find ich ja oberklasse..find ich gut,das Du mir das Suchen abgenommen hast!!
Danke,für das tolle Rezept!
3
#3
22.5.13, 07:43
Mmh...hört sich gut an und lässt sich bestimmt auch abwandeln z. B. mit Kakaopulver. Danke für das Rezept...
#4
22.5.13, 09:38
wenn der Tortenguss noch warm ist oder erst erkalten lassen und dann drunter mischen
4
#5 Murmeltier
22.5.13, 12:45
@scholzbasar: Ich bin zwar nicht die Kampfente, aber der Tortenguß muß noch warm sein, wenn Du ihn unter die Käsemasse rührst. Durch das Erkalten des Tortengusses in der Käsemasse wird diese ja erst schnittfest.

Ich dicke die Käsemasse mit Wackelpudding-Pulver an, bei roten Früchten im Kuchen nehme ich Kirschpulver, bei Kiwi z. B. Waldmeister. Zitrone geht übrigens bei allen Früchten und sicher auch bei "ohne Früchte", wie bei dem ganz sicher total leckeren Cappuccino-Rezept!
6
#6
22.5.13, 20:44
Hört sich gut an, werde ich demnächst für meine Bewohner im Altenheim machen (bin da Küchenleitung und darf das!). Und wusstest Du nicht, dass Sachen aus dem Kühlschrank keine Kalorien haben?
1
#7
22.5.13, 20:58
Klasse was die Kalorien alles so treiben! Rezept wird nachgebacken, herzlichen Dank!
3
#8
22.5.13, 21:25
Vielen Dank für eure netten Kommentare.
Ich wünsche allen einen guten Appetit und hoffentlich bald besseres Wetter, denn dann kann man ein leckeres Stück Torte auf der Terrasse geniessen, frei nach dem Motto "außer(halb) Haus essen macht nicht dick".
LG
#9
22.5.13, 22:23
@Murmeltier: Hallöchen, es gibt doch Gelantinepulver, damit gelingt es prima..

Das Rezept ist ein wenig umgewandelt, ähnlich hab ich es schon gemacht....

Ganz lecker...
1
#10
22.5.13, 22:26
@scholzbasar: Wenn er kalt ist...ist er auch schon fast fest....
Soll ja die Masse binden...

Die Uhrzeit wurde umgestellt, doch keiner stellt das Thermometer um, heul...Wenn nur weniger Wind manchmal wäre, ginge es auch schon...jedenfalls bei uns...
4
#11
22.5.13, 22:37
Finde ich übrigens mal toll, dass so viele freundliche Kommentare gekommen sind, besonders haben mich die Kalorien amüsiert.
Kuchen werde ich aber totzdem mal nachbacken.
Grüße vom grauseligen Norden
3
#12 Murmeltier
22.5.13, 22:59
@bastel47: Gelatine-Pulver schmeckt aber nach nix, Wackelpudding schon!!
3
#13
23.5.13, 07:41
Das Rezept klingt super, da mir vor allem die Kalorienangabe gefallen hat, werde ich ihn ganz bestimmt in nächster Zeit nachmachen!!!
#14
23.5.13, 08:47
.. nettes Rezept.

Da unsere Familie ohne Philadelphia »nicht leben« kann (Mein Sohn mag weder noch Butter, noch Margarine .. was schmiert an da auf die Brötchen etc? Richtig! Philadelphia :-) ), noch folgender Tipp von mir: wer keine Gelatine mag, kann sehr gut Sahnesteif nehmen, das funktioniert wunderbar.

Jede Menge Rezepte mit diesem Produkt gibt es übrigens auf deren Seite (ich hab eine App fürs Handy, dort gibt es nicht nur Tortenrezepte). Wer sich mit Kalorienangaben den Appetit verderben will ;-) ... die sind dort auch zu finden

Allen guten Appetit
1
#15
23.5.13, 13:10
oh mein gotttttt... muß ich unbedingt probieren!
#16
23.5.13, 15:05
Das wird ausprobiert,danke.
2
#17
23.5.13, 20:57
Wer die Kalorien findet, darf sie behalten. Danke.
2
#18
24.5.13, 14:53
Ich glaube es ja nicht 99,999 nette Antworten , kein Gemotze, herrlich , und nachmachen, auf jeden fall , klingt gut , , über die Kaloriengeschichte hab ich erst einmal richtig gelacht , hat gut getan , DANKE,
LG bella
2
#19 mayan
24.5.13, 19:44
mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmh
Habs gemacht, und das ist alles, was ich dazu sagen kann!
Kalorien brauch ich, habe mich todesmutig in einer Marathon- Trainingsgruppe angemeldet... sonst häng ich nach 10 km in den Seilen!
#20
24.5.13, 20:35
@bella4519: Was soll es denn auch zu motzen geben?? Is ein Rezeptvorschlag und wer so was nicht mag,soll es gar nicht erst lesen,geschweige denn hier rummeckern! So!! ;-)
#21
24.5.13, 20:56
@bella4519: das hat mich auch gefreut, dass hier so nette Kommentare kamen.

@mayan: Hut ab, dass du dich an den Marathon ranwagen möchtest.

@Suerprice: so wie du denke ich auch, aber wenn ich dann an den Tipp mit dem 1-Minuten-Hähnchen denke, fällt mir nichts mehr ein.

Darum ist es besonders dankenswert, dass dieses Rezept nicht so zerpflückt wurde, denn es gibt ja oft Zeitgenossen, die überall etwas auszusetzen finden.

Einen schönen Abend euch allen.
#22
24.5.13, 20:56
Respekt, mayan ... ich wünsche viel Erfolg und "Durchhalt" :o)
#23 mayan
25.5.13, 16:17
@Kampfente + Agnetha: danke!!!!
#24 irisli
26.5.13, 11:54
Leider ein Flop!

Hab mich genau an das Rezept gehalten, die Masse wurde nicht hart. Die Matschemasse lag wie ein Stein im Magen...
#25
26.5.13, 12:45
@irisli: das tut mir leid, dass es nichts wurde. Ist mir noch nie passiert. Habe nochmal mit meiner Freundin telefoniert, sie kann es sich auch nicht erklären, zumal du dich an das Rezept gehalten hast.
Meine Freundin hat die Torte gefühlte 200 mal gemacht und sie wurde immer was.
Schade:-(((
2
#26
31.5.13, 08:25
Hallo Kampfente,
ich weiss ja nicht ob du dein Rezept ausprobiert hast bevor du es
hier eingestellt hast.
Ich jedenfalls hab mich sehr über dieses Rezept gefreut da ich am
Donnerstag Besuch von meinen Kindern bekommen habe.
Also habe ich mich voller Begeisterung am Mittwoch-Abend noch
in die Küche gestellt und losgelegt. Alles genau nach Rezept, hab
immer wieder nachgelesen damit ich auch keine Fehler mach.
Dann über Nacht in den Kühlschrank. Am Donnerstag bevor mein Besuch kam hab ich die Torte dann rausgeholt. Tja, was soll ich sagen, die Torte ist nicht festgeworden. Mein Mann und ich haben darüber gelacht und gedacht, naja setzen wir uns in den Kreis und löffeln.
So haben wir das dann auch gemacht nachdem die Kinder da waren.
Aber dann haben wir leider alle gespuckt. Das war so ziemlich das ekelhafteste was ich je auf den Tisch gestellt habe. War mir schon ganz schön peinlich.
Naja, einen Versuch war´s wert. Entweder bin ich zu doof zum nachmachen oder man sollte dieses Ding besser nicht weiterempfehlen.
Trotz allem, ganz liebe Grüße und vielleicht schmeckt die
Torte ja anderen.
GlG., Babykeks
#27
31.5.13, 12:22
@Babykeks: Hallo, so wie ich das lese, müßte das Rezept klappen, ich nehme nur statt Tortenguß Gelantine, die gibt es jetzt neu und klappt prima. Ich hab schon so eine Torte gemacht, nur nicht nach diesem Rezept, war lecker....Habe auch keinen Capuccino genommen, weil den bei uns nicht jeder mag, hab dafür Pfirsiche aus Glas klein geschnitten und unter die Masse gemacht. Zwei Versuch hat jeder...oder bischen umwandeln....
#28
2.6.13, 18:11
@Babykeks: klar habe ich die Torte schon gemacht: 1 x, nachdem ich das Rezept bekommen habe. Wir waren alle ganz begeistert, es hat uns sehr gut geschmeckt
Dann hatte ich den Zettel je leider vermusselt und sie aus dem Gedächtnis gemacht:-( da hatte selbiges mir wohl einen Streich gespielt, sie wurde nämlich auch nicht so richtig).
Hatte meine Freundin gebeten, mit das Rezept noch einmal zu schicken, aber dabei war es dann leider auch geblieben.
Aber nun habe ich meinen Zettel ja wieder gefunden.
Nach deinem Bericht habe ich mich heute morgen hingestellt und die Torte gemacht, sie steht jetzt im Kühlschrank. So wie es aussieht, ist sie bereits fest. Wie sie schmeckt kann ich dann morgen berichten, wenn meine Kolleginnen sich als Testesserinnen zur Verfügung gestellt haben,(ich hoffe, dass ich dann noch einen Bericht schreiben kann und sie mich nicht gelyncht haben....).
#29
3.6.13, 20:51
@Babykeks: hier mein Erfahrungsbericht von heute: Torte war fest, auch nachdem ich im Geschäft ankam. Meinen Kollegen / ginnen hat es auch gut geschmeckt und ich darf die Torte gerne wieder machen.
Es tut mir Leid, dass es euch nicht geschmeckt hat:-(((
LG Kampfente
#30
9.4.15, 23:56
Danke für das tolle Rezept, war sehr lecker habe allerdings etwas weniger Zucker genommen dafür aber noch eine dreiviertel Tafel Vollmilchschokolade in die Creme getan

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen