Cevapcici aus Rinderhack

Cevapcici aus Rinderhack
2
Fertig in 

Heute gab es bei uns wieder etwas Fleisch, weil wir Besuch bekommen haben und uns dafür etwas Herzhaftes überlegt hatten. Entschieden haben wir uns für selbstgemachte Cevapcici aus Rinderhack mit Djuvecreis und Tsatsiki. Das geht irgendwie immer, aber ist auch ein wenig spezieller als Schnitzel oder Ähnliches. 

Zutaten

4 Portionen
  • 500 g Hackfleisch vom Rind
  • 1 TL Gewürze nach Wahl
  • 1 Ei
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Knoblauchzehe

Anstatt der Knoblauchzehe kann man auch Knoblauchöl als Alternative nehmen. Wer hat, greift noch auf ein paar frische Kräuter zurück und hackt diese.

Zubereitung

  1. Das Hackfleisch habe ich vor der Verwendung einmal gut durchgeknetet und dann gemeinsam mit dem Ei, was ich zunächst etwas verquirlt hatte, und den Gewürzen in eine Schüssel gegeben.
  2. Ein paar gehackte Kräuter hatte ich auch noch eingefroren und habe dann alles gut miteinander vermengt. Ich habe dazu meine Hände genommen, weil das am leichtesten war. 
  3. Wenn der Hackfleischteig eine leicht feste Konsistenz erreicht hat, dann kann man schon in einer etwas Öl erhitzen. (Margarine geht auch, schmeckt aber besser mit Öl).
  4. Während dieses heiß wird, formt man nun mit den Händen kleine, etwas längliche Stäbchen und gibt diese dann in die Pfanne. Aus der Menge des Teigs bekommt man 12-15 Stück, je nachdem, wie groß man sie macht. 
  5. Im heißen Öl lässt man die Cevapcici aus Rinderhack jetzt von beiden Seiten scharf anbraten und dann bei niedriger Hitze gar werden. Wer mehr als meine Menge macht, der kann dann auch alle Cevapcici auf ein Backblech geben und im Backofen bei ca. 150 Grad weiter garen und vor allem auch warm halten. 
  6. Danach einfach alles servieren und anrichten. 

Wir hatten als Beilage vom Vortag den selbstgemachten Djuvecreis, Tsatsiki und ein paar geröstete Zwiebeln. Natürlich geht auch normaler Reis, Pommes oder was auch immer. 

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit. 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Blätterteig gefüllt
Nächstes Rezept
Gefüllte Hackfleisch-Roulade
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
2 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!