Champignon-Lauch-Tarte

Die Champignon-Lauch-Tarte kann man heiß oder lauwarm genießen, aber auch kalt schmeckt sie sehr lecker.
6

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Eine super einfache Champignon-Lauch-Tarte – herzhaft, würzig, sehr saftig und wunderbar sättigend, mit nur wenigen Zutaten, die man nach Belieben auch variieren kann.

Zutaten

Für den Boden

  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • etwas Salz

Für den Belag

  • 1 große Zwiebel
  • 250 g Champignons
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Stange Lauch
  • 4 Eier
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g Käse (gerieben)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Alle Teigzutaten werden zu einem Teig geknetet, diesen wickelt man in Klarsichtfolie ein und legt ihn für 1 Stunde in den .

2. Inzwischen wird die Zwiebel geschält und fein gewürfelt. Die Champignons werden geputzt und je nach Größe halbiert oder geviertelt und der Lauch geputzt und in schmale Ringe geschnitten.

3. Der Ofen wird auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

4. In einer großen Pfanne wird das Öl erhitzt und die Zwiebelwürfel und Champignons darin etwa 5 Minuten angebraten, dann gibt man die Lauchringe dazu und das Ganze wird weitere 5 Minuten gebraten und dabei öfter gewendet.

Zu den Champignons gibt man die Lauchringe und das Ganze wird unter Wenden weitere 5 Minuten gebraten.

5. Eier und Sahne werden in einer Schüssel verquirlen, dann hebt man den geriebenen Käse unter und würzt kräftig mit Salz und Pfeffer. Dann werden Champignons und Lauch untergehoben.

6. Den gekühlten Teig verteilt man gleichmäßig auf dem Boden der gefetteten Tarteform und dabei wird ein kleiner Rand angedrückt. Der Boden kann eventuell leicht mit Haferflocken bestreut werden.

Den gekühlten Teig verteilt man gleichmäßig auf dem Boden der gefetteten Tarteform und dabei wird ein kleiner Rand angedrückt.

7. Dann wird die Eier-Sahne-Gemüse-Mischung darauf verteilt und die Form auf einen unteren Rost im vorgeheizten Backofen gestellt. 

Die Eier-Sahne-Gemüse-Mischung wird auf dem Teig verteilt und die Form auf einen unteren Rost im vorgeheizten Backofen gestellt.  

8. Die Backzeit beträgt 35 bis 40 Minuten, bis die Tarte goldbraun und knusprig ist.

Nach einer Backzeit von 35 bis 40 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ist die Tarte goldbraun und fertig zum Verzehr.

Genießen kann man die Tarte heiß oder lauwarm, aber auch kalt ist sie sehr lecker.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

4 Kommentare

Ähnliche Tipps

Rucola-Champignon-Tarte

3 1
Lauch-Tarte mit Lachs

Lauch-Tarte mit Lachs

13 2
Gestürzte Tomatentarte - knuspriger Teig unten

Gestürzte Tomatentarte - knuspriger Teig unten

22 5
Fruchtfolge und Mischkultur im Garten

Fruchtfolge und Mischkultur im Garten

15 7

Turboschnelle Apfeltarte

10 3
Quitten-Tarte

Quitten-Tarte

6 5

Tomaten-Tarte

6 0
Gemüse-Spiral-Tarte vegetarisch

Gemüse-Spiral-Tarte vegetarisch

13 5

Kostenloser Newsletter