Champignons mit dem Eierschneider in Scheiben schneiden

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit einem Eierschneider kann man wunderbar gleichmäßige Scheiben von Champignons herstellen. Und dieses Verfahren erspart einem die mühselige und zeitraubende Schnippelei.


Eingestellt am

12 Kommentare


#1
31.12.07, 17:46
Das mache ich auch immer so. Geht auch super mit gekochten Kartoffeln für Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat.
#2
16.1.10, 00:09
super tipp
#3 Backoefele
26.2.10, 00:15
Mir sind die Scheiben mit der Methode viel zu dick. Für einen schwäbischen Kartoffelsalat zB. werden die Kartoffeln relativ dünn geschnippelt, man spricht hier von Kartoffelrädle :) Auch Champignons schmecken mir dünn(er) geschnitten feiner. Nur ... gleichmäßiger geht es aber sicher mit dem Eierschneider, keine Frage!
1
#4
28.8.10, 10:03
Die meisten Eierschneider halten so was nicht lange aus. Mit einem scharfen Messer bin ich schneller und habe dünnere Scheiben.
#5
28.8.10, 10:04
Für Kartoffelsalat habe ich einen Hobel der mir sehr dünne Scheiben macht. Wichtig ist die Kartoffeln so heiss als möglich zu rädeln.
#6 Ilse
28.8.10, 10:35
Der Tipp ist prima. Ich benutze Eierschneider oder Hobel, jenachdem, wie dick oder dünn die Scheiben sein sollen.
1
#7 Marilse
28.8.10, 10:43
Der Eierschneider schneidet die Scheiben zu dick und schon bei der ersten Benutzung reißen die Schneidedrähte durch. Ich habe mindestens schon 3 Eierschneider gehabt. Jetzt habe ich einen Universal Gemüseschneider, bei dem man die Schnittstärke einstellen kann und der hat Edelstahlmesser. Damit kann man nicht nur Gemüse schneiden, sondern auch Eier in Scheiben, Würfeln und vieles andere mehr. Ist allerdings etwas teurer als ein Eierschneider, aber er hält ein Leben lang.
1
#8
28.8.10, 13:47
Ich weiß nicht, aber versucht doch mal in einem Haushaltswarengeschäft, es gibt nämlich einen Pilzeschneider. Der sieht wirklich so ähnlich wie ein Eierschneider aus, nur die Schneidedrähte werden durch dickere ersetzt und reißen nicht. Manchmal kommt es auch in einem Pack mit 'ner Bürste für Pilze, da man Diese ja nicht waschen soll, sondern nur abbürsten.
Grüße
#9
28.8.10, 18:00
ich habs auch mal mit dem eierschneider versucht... hat nicht wirklich geklappt...
#10
29.8.10, 07:12
Primos1Berlin:
Na ick find det klasse, mit die Eierschneiderei - Schwaben? Hairsplitting - de wollen och ma wat sagen - ausser S21 kommt da ja nix - burn baby burn. Aber mal Klartext: Hier isset sehr hecktisch - daher ne juute Idee. Berlin - Führer.
Dipl. Geol. Gernot Hoffmann, Wer nach Berlin kommt - anrufen Kreuzberger Urgestein: Hoffmann, Gernot 030 - 691 31 13 .... Stichwort: Curry - WG
#11
29.8.10, 21:03
bei mir reißen auch immer die Drähte vom Eierschneider, meine kosten aber auch nie mehr als 3Eur, vielleicht wäre es ja bei Rösle und Co besser...
#12
17.2.11, 14:48
Ein Mozzarella-Schneider taugt zum Eierschneiden aber nur für den, der dickere Eierscheiben mag. Ansonsten stimmt es, dass die Drähte wesentlich stärker sind. Also auch zum schneiden von z.B. gekochten Kartoffeln und Champignons geeignet ist. Die Nutzung des Eierschneiders zum schneiden dieser härteren Lebensmittel bedeutet quasi das "Todesurteil" und deshalb rate ich dringend davon ab diesen - sicherlich gut gemeinten Tip in die Tat umzusetzen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen