Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Frag Mutti Blogwahl 2021: Hier sind die Gewinner*innen!

Ihr habt entschieden, hier ist das Ergebnis!
Mit der Salatsauce vermischt und dem in Würfel geschnittenen Hirtenkäse bestreut kann der Chinakohl-Karotten-Salat serviert werden.
3

Chinakohl-Karotten-Salat

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Ein sehr leckerer, frischer, vitaminreicher Salat, der mit wenigen Zutaten schnell zubereitet ist.

Zutaten

(Für 4 Portionen)

  • 1 mittelgroßer Chinakohl
  • 2 Karotten
  • 2 Äpfel
  • 50 g Sultaninen oder Cranberrys
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • etwa 60 g Hirtenkäse

Zubereitung

  1. Zuerst wird der Chinakohl gewaschen und eventuell werden die Außenblätter entfernt.
  2. Der Kohl wird dann längs halbiert, der Strunk herausgeschnitten und die Hälften in feine Streifen geschnitten.
  3. Die Karotten werden gewaschen, geschält, geraspelt und in einer Schüssel mit den Chinakohlstreifen vermischt.
  4. Die Äpfel werden gewaschen, geviertelt, das Kerngehäuse herausgeschnitten, die Viertel dann in schmale Spalten geschnitten und mit den Sultaninen/Cranberrys unter den Salat gemischt.
  5. Für die Salatsauce verrührt man Crème fraîche mit 1 EL Zucker, bis dieser sich gelöst hat, dann rührt man Apfelessig und Zitronensaft unter.
  6. Dann wird die Salatsauce mit dem Salat vermischt, zum Schluss wird der in kleine Würfel geschnittene Hirtenkäse über dem Salat verteilt, der nun serviert werden kann.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

2 Kommentare

Kostenloser Newsletter