Community-Maske selbst nähen

Der verwendete Stoff für Community-Masken muss mit mindestens 60 °C gewaschen werden können.
12
Lieblingstipp der Redaktion

Dauer

Aus Bettwäsche kann man gut die Community-Masken nähen. Der Stoff muss mit mindestens 60 °C gewaschen werden können. Muss auch schon gewaschen sein, dass er nicht mehr eingeht. 

Stoff für das Innenfutter habe ich von der Biberbettwäsche genommen.

Damit die Maske über der Nase gut anliegt, habe ich die Metallteile von den Schnellheftern mit eingenäht. 

Klar ist das nicht der perfekte Schutz, nur wenn es wie in Österreich, bei uns auch eingeführt wird, dass alle eine Maske tragen müssen. 

Material

  • Oberstoff 26 × 19 cm 
  • Futterstoff 21 × 19 cm 
  • 2 Gummi 20 cm die Länge nach Bedarf kürzen
  • 1 Metallteil vom Schnellhefter 

Schritt für Schritt Anleitung 

  1. Habe 2 Schnittmuster gemacht. 
  2. Futterstoff und Oberstoff rechts auf rechts legen, oben und unten entlang zusammen nähen. 
  3. Auf rechts drehen und bügeln. 
  4. Oben das Metallteil einnähen. 
  5. Stoff in der Mitte falten und bügeln. 
  6. Jede Falte wie angezeichnet, 5 cm von Außen gemessen, absteppen und bügeln. 
  7. Beide Außenseiten säumen und den Gummi mit annähen. 

Ich habe 2 Schnittmuster gemacht. Klar ist das nicht der perfekte Schutz, nur wenn es wie in Österreich, bei uns auch eingeführt wird, dass alle eine Maske tragen müssen.

Community-Maske selbst nähen: Futterstoff und Oberstoff rechts auf rechts legen, oben und unten entlang zusammen nähen.

Community-Maske selbst nähen: Futterstoff und Oberstoff rechts auf rechts legen, oben und unten entlang zusammen nähen.

Community-Maske selbst nähen: Oben das Metallteil einnähen.

Stoff in der Mitte falten und bügeln. Jede Falte wie angezeichnet, 5 cm von Außen gemessen, absteppen und bügeln.

Hoffe, ich hab's verständlich beschrieben. 

Hier noch Maße für kleinere Masken 

Mittelgroße:   

Oberstoff 23 × 17 cm 

Futter18 × 17 cm 

Kleine:

Oberstoff 21 × 16 cm 

Futterstoff 16 × 16 cm 

Bleibt alle gesund! ?

Hinweis der Redaktion: Selbst genähte Masken dürfen nicht "Mundschutzmasken" oder "Atemschutzmasken" genannt werden. Diese Begriffe mit "Schutz" fallen unter das Medizinproduktgesetz.

Hinweise für Hersteller von Masken

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Band vom Obst- & Gemüsenetz wieder einfädeln
Nächster Tipp
Stehkragen am Pulli befestigen ohne Nähen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
61 Kommentare

Tipp online aufrufen