Creme mit weißer Schokolade und Kirschen

Creme mit weißer Schokolade und Kirschen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Das nachfolgende Dessert wurde für eine größere Feier im Familienkreis zubereitet. O-Ton aller Esser: "Da hätten wir uns reinsetzen können!" Eine Creme mit weißer Schokolade und Kirschen für 10 Personen:

Es ist einfach herzustellen und kann auch super vorbereitet werden, sodass man mehr Zeit hat, sich anderen Aufgaben zu widmen.

Zutaten

  • 2 1/2 Gläser Schattenmorellen (à 680 g Füllmenge/350 g Abtropfgewicht)
  • 75 g Speisestärke
  • 2 1/2 Becher Sahne (à 200 g)
  • 2 1/2 Becher Schmand (à 200 g)
  • 2 1/2 Becher Vollmilch-Joghurt (à 150 g)
  • 2 1/2 Tafeln weiße Schokolade (à 100 g)
  • 50 g weiße Schokolade als Deko
  • (wer will: Zucker nach Belieben)

Zubereitung

  1. Kirschen mit Saft in einen größeren Topf geben, etwas Saft davon zurückbehalten (ca. 1/2 Dessertschälchen voll), um die Speisestärke darin anzurühren. Die Kirschen erwärmen. Sobald sie anfangen zu kochen, mit der vorbereiteten Stärke andicken und danach kalt werden lassen. 
  2. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und vorsichtig den Schmand sowie den Joghurt untermengen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen, dann unter die Sahne-Joghurt-Creme rühren. Nach Belieben kann noch etwas Zucker hinzugegeben werden (ist aber eigentlich nicht nötig). 
  3. Ja, das wars schon fast. Nun muss man nur noch die Creme abwechselnd mit den Kirschen in eine große Schüssel schichten (also: Kirschen unten, dann Creme, dann wieder von vorn beginnen, bis alles aufgebraucht ist - letzte Lage Kirschen).
  4. Als krönenden Abschluss hobelt man 1/2 Tafel weiße Schokolade in Späne und streut diese über die Kirschen. 
  5. Mit Frischhaltefolie abdecken und kaltstellen. 
Von
Eingestellt am

13 Kommentare


3
#1
14.4.15, 18:08
Liebe lakshmi, vielen Dank für das schöne Rezept. Ist gespeichert und wird beim nächsten Familientreffen bestimmt allen schmecken :-)))
1
#2
14.4.15, 20:42
Yummi
3
#3
14.4.15, 21:25
Boah...... das regt mich schon wieder auf.

Tippfehler oder was? .............. "sodass"..... Ich würde "so dass" niemals zusammenschreiben!

"Sobald sie anfangen sie kochen....."- natürlich heißt das: "Sobald sie anfangen zu kochen...."

Bitte um Entschuldigung.
Mein Laptop (schon etwas älter) spinnt seit einiger Zeit ganz extrem. Ich schreibe und schreibe, er hakt und hakt, bleibt stecken, stürzt ab, macht was er will! Hab aber keinen Virus - ääääh..... hoffe ich zumindest, wird mir von Avira jedenfalls nicht gemeldet!

Sorry.
3
#4
15.4.15, 14:44
Boah.... hört sich das lecker an! Ich werde das am Wochenende noch machen. Natürlich nur mit der Hälfte der Zutaten weil wir sind nur zu viert.
Ich kann mir das auch sehr gut mit Himbeeren vorstellen.

Oh..Mann...!!! Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen! :))))))))))))))))
#5
15.4.15, 21:40
Bin zwar gerade am abnehmen,aber das
Dessert wird bei Gelegenheit trotzdem
gemacht.Danke für das tolle Rezept.
LG
1
#6 xlzicke
15.4.15, 22:09
Kruimel: was glaubst du, wie schnell das Dessert abnimmt wenn du es futterst :-) :-) kleiner Scherz
Mir läuft auch schon das Wasser im Mund zusammen und Kruimel, wir pfeifen auf die Kalorien gell ?
1
#7
16.4.15, 08:23
@xlzicke: Kalorien was ist das? Aber meinen
Knien tun ein paar Kilo weniger ganz gut.
Sind auch nicht ,ganz so viele Kilos.Ich werde
es mir auch schmecken lassen.
1
#8
16.4.15, 08:23
@xlzicke: Kalorien was ist das? Aber meinen
Knien tun ein paar Kilo weniger ganz gut.
Sind auch nicht ,ganz so viele Kilos.Ich werde
es mir auch schmecken lassen.
1
#9
22.4.15, 17:13
@lakshmi: also, schon wenn ich das Foto sehe, könnte ich mich da reinsetzen, genau wie deine Familie :-)))

Beim Lesen der Zutaten sind mir die vielen "halben Zutaten" aufgefallen.
Wieso muss da ein Rest von einem halben Glas Kirschen bleiben, ein halber Becher Sahne usw.?

Die übriggebliebene halbe Schokolade hobelst du ja am Ende auf die Portionen, aber die anderen halben Zutaten würde ich entweder weglassen oder aufrunden, also 2 oder gleich 3 nehmen.
Bei der Zutatenmenge und bei der Anzahl der Portionen müsste das doch nicht so schlimm sein, denke ich mal.
#10
22.4.15, 19:47
Am Sonntag haben wir Besuch und dieser Desser klingt ja Super lecker.

Das werde ich machen und bin jetzt schon gespannt darauf. Wird sicher sehr gut und ich freu mich jetzt schon darauf :-)
#11
19.7.15, 18:46
Gestern ausprobiert und für absolut Klasse befunden. Schnell gemacht, optisch gut und seeeehr lecker! Vielen Dank fürs Rezept!
#12
7.2.16, 02:14
Ich würde das auch sehr gerne meinen Gästen anbieten. Ist es möglich, das Dessert am Tag vorher zuzubereiten? Also, es würde dann über Nacht im Kühlschrank stehen. Wirkt sich das irgendwie auf Geschmack oder Konsistenz aus?
#13
7.2.16, 02:20
Ach und noch eine Frage: Ich habe auch irgendwie das Problem mit den halben Mengen. Wenn ich das Dessert für 4 Personen mache und das Rezept halbiere, bekomme ich lauter Viertel Becher etc. raus. Weiß jemand, ob es ausreicht, auf je 1 abzurunden? Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen