Cremesuppe vom Giersch (Geißfuß)

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zutaten für Cremesuppe vom Giersch (Geißfuß):

  •  400 g Giersch (Geißfuß)
  • 3 Möhren
  • 1/4 Sellerieknolle oder 5 Stangen Staudensellerie
  • 3 mittelgroße bis große Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Knorr Bouillon pur Gemüse 2 Portionen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Gänseblümchen
  • Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Giersch gründlich waschen und fein hacken. Möhren, Kartoffel und Sellerie sowie Knoblauch und Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
  2. 1,5 L Wasser in den gießen und mit dem Giersch und dem Gemüse aufsetzten und zum Kochen bringen. Die 2 Portionen Knorr Boullion zur Suppe geben und die Suppe 20 bis 25 Minuten köcheln lassen.
  3. Danach die Suppe gründlich mit dem Pürierstab mixen und mit Salz, Pfeffer und Muskat nach Gusto abschmecken.
  4. Zum Servieren auf die Suppe einen Klecks geschlagene Schlagsahne oder Sprühsahne geben und mit Gänseblümchen garnieren.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

34 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Giersch - lästiges Unkraut oder wohlschmeckendes Wildgemüse

Giersch - lästiges Unkraut oder wohlschmeckendes Wildgemüse

11 14
Giersch-Kartoffel-Cremesuppe

Giersch-Kartoffel-Cremesuppe

6 27

Giersch-Gemüse zu Quarkknödel

2 6
Gierschsalat

Gierschsalat

5 28
Grünes Kartoffel-Kohlrabi-Püree mit Giersch

Grünes Kartoffel-Kohlrabi-Püree mit Giersch

4 11
Topinambur-Cremesuppe aus dem Schnellkochtopf

Topinambur-Cremesuppe aus dem Schnellkochtopf

1 12
Unkraut auf dem Teller: Essbare Wildkräuter

Unkraut auf dem Teller: Essbare Wildkräuter

23 16
Kartoffelbratlinge mit Giersch

Kartoffelbratlinge mit Giersch

9 17

Kostenloser Newsletter