Angerichtete Giersch-Kartoffel-Cremesuppe mit jungen Gierschblättern.
6

Giersch-Kartoffel-Cremesuppe

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Zu meinem Tipp über „Giersch“ hier noch ein passendes Rezept für eine sehr schmackhafte Giersch-Kartoffel-Cremesuppe, die ich gekocht habe und die man ganz schnell aus wenigen Zutaten „zaubern“ kann!   

Zutaten

Für 4 bis 5 Portionen nimmt man:

  • 2 Handvoll Giersch (reichlich 60-70 g)
  • 850 g Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 TL Zucker
  • Pfeffer und Salz
  • etwas Muskat
  • 200 g saure Sahne (Schmand oder Crème fraîche)

Zubereitung

Die Zubereitung ist ziemlich einfach:

  1. Kartoffeln und Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. In einem großen, beschichteten die Butter erhitzen und die Kartoffel- und Zwiebelwürfel darin kurz anbraten.
  3. Dann die Gemüsebrühe und 1 TL Zucker dazugeben.
  4. Das Ganze zum Kochen bringen und etwa 15-20 Minuten kochen lassen.
  5. Inzwischen den Giersch waschen, trocken schütteln (ein paar junge Blätter beiseite legen) und den Rest klein schneiden.
  6. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind, gibt man den geschnittenen Giersch mit in den Topf und lässt das Ganze noch 5 bis 10 Minuten weiterkochen.
  7. Dann wird mit Pfeffer, Salz und etwas Muskat gewürzt und alles leicht püriert.
  8. Zum Schluss nur noch saure Sahne (Schmand oder Crème fraîche) unterrühren und mit den jungen Gierschblättern garniert servieren. Fertig!

Tipps:

Dazu passen z. B. auch Wiener Würstchen, Mini-Cabanossi oder Schinkenwürfel, die man zusammen mit dem geschnittenen Giersch in den Topf gibt.

Sehr gut passen auch Vollkornbrot oder –brötchen dazu.

Vegetarier können Butter und saure Sahne, Schmand oder Crème fraîche durch pflanzliche Alternativen ersetzen und natürlich Würstchen, Cabanossi und Schinken weglassen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

27 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Giersch - lästiges Unkraut oder wohlschmeckendes Wildgemüse

Giersch - lästiges Unkraut oder wohlschmeckendes Wildgemüse

11 14

Cremesuppe vom Giersch (Geißfuß)

11 34
Grünes Kartoffel-Kohlrabi-Püree mit Giersch

Grünes Kartoffel-Kohlrabi-Püree mit Giersch

4 11

Giersch-Gemüse zu Quarkknödel

2 6
Gierschsalat

Gierschsalat

5 28
Topinambur-Cremesuppe aus dem Schnellkochtopf

Topinambur-Cremesuppe aus dem Schnellkochtopf

1 12
Kartoffelbratlinge mit Giersch

Kartoffelbratlinge mit Giersch

9 17
Unkraut auf dem Teller: Essbare Wildkräuter

Unkraut auf dem Teller: Essbare Wildkräuter

23 16

Kostenloser Newsletter