Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Crop Top DIY: Sommertop aus altem T-Shirt selber machen

Wer alte T-Shirts zu einem Sommertop, wie hier im Bild gezeigt, aufpeppen möchte, für den ist diese Anleitung genau das richtige.
6

Dauer

Der große Bruder will sein Shirt nicht mehr tragen, dabei ist es noch nagelneu? Super, denn aus dem ausgedienten Shirt kann man sich ein tolles bauchfreies Sommertop zum Sonnenbaden, für die Gartenarbeit, zum Herumlümmeln oder für warme Festivalabende kreieren.

Ganz ohne Nähmaschine und flinke Stickhände! ;-)

Benötigtes Material

  • ein altes/ausgedientes Shirt
  • eine gut schneidende Schere
  • 5 Minuten Zeit

Für das Crop Top DIY eigenen sich jegliche alte T-Shirts. Die T-Shirts bekommen durch diese Anleitung ein zweites Leben.

Crop Top selber machen – so geht's:

1. Legt euch das Shirt auf einen Tisch, sodass ihr einen guten Überblick über dessen Proportionen bekommt.

2. Wenn ihr möchtet, dann fangt damit an, die Ärmel entlang der Ärmelnaht sauber abzuschneiden. Wer oben diesen breiten Schulterlook wie in meinem Bild haben möchte, der schneidet so wie in dem Beispiel mit einer leichten Rundung die Ärmel ab.

Im ersten Schritt werden die Ärmel des T-Shirts wird wie hier im Bild gezeigt abgeschnitten.

3. Wenn du es lieber gerade haben möchtest und um die Schultern weniger Stoff magst, dann schneide hier gerade oder sogar eher Richtung Kragen (siehe Bild mit grüner Linie).

Alternativ kann man die Ärmel auch eckig abschneiden, wie die grüne Markierung im Bild es darstellt.

4. Die Ärmel sind geschafft, nun schneidest du einen dreieckigen Keil von der Unterseite des Shirts aus. Achte hier darauf, dass du dir ggf. den Aufdruck des Shirts nicht "zerschneidest" - das wäre schade und sieht am Ende dann nicht so toll aus. Im Zweifel, die Spitze des Keils lieber etwas unter dem Motiv enden lassen und zuvor ausprobieren.

Von der Unterseite des T-Shirts schneidet man einen dreieckigen Keil aus, wie es hier im Bild zu sehen ist.

5. Die Vorderseite ist geschafft, der Keil ausgeschnitten. Nun müssen wir noch die Rückseite kürzen. Dazu klappe einfach die Vorderseite des Shirts bündig mit der Keilspitze nach oben. So schaffst du vorne und hinten in etwa die gleiche Shirt-Länge. Das Rückenteil ebenfalls sauber abschneiden und schon könnt ihr das Shirt probieren.

Nachdem die Vorderseite erledigt ist, müsst ihr noch die Rückseite entsprechend  kürzen. Danach könnt ihr das T-Shirt vorne zusammenbinden.

6. Anziehen und die beiden langen übrig gebliebenen Teile zu einem schönen Knoten binden. Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr die beiden Shirt-Stränge vorne noch ein wenig nachschneiden, damit sie sich leichter binden lassen. Ebenfalls solltet ihr die Naht des Shirt-Randes entfernen.

Probiert es einfach aus und experimentiert herum.

Manche Shirts und dessen Prints eignen sich wirklich hervorragend und bekommen so ein zweites Leben :-)

Gutes Gelingen!

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Kostenloser Newsletter