Curly Fries selber machen

Curly Fries selber machen
Fertig in 

Das geht ganz einfach mit einem Doppel-Curl-Cutter. Einen Doppel-Curl-Cutter bekommt man im Handel (gut sortiertes Haushaltswarengeschäft) oder im Internet.

Oder man nimmt eine Spirale wie für einen Rettich (Rettich-Schneider).

Man kann auch eine Kartoffeln in größere Stücke schneiden, mit einem Apfelausstecher ein Loch ausstechen und dann mit einem Messer dünn abschneiden, so dass sich Spiralen bilden.

Zutaten

  • Kartoffeln, Menge nach Wunsch
  • Ei
  • Mehl
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. Ofen auf 225°C vorheizen
  2. Ein Blech mit Backpapier auslegen
  3. Kartoffeln schälen
  4. In Spiralen schneiden
  5. In kaltes Wasser legen, dass sie nicht braun werden
  6. Eine Marinade aus dem Ei und den Gewürzen herstellen
  7. Spiralen mit etwas Küchenkrepp trocken tupfen
  8. Die Spiralen mit der Marinade bestreichen
  9. Aufs Blech legen
  10. Ca. 20 Minuten backen

Tipps

Eine Soße oder ein Dipp schmecken gut dazu. Mann kann die Curly Fries auch in einer Fritöse fritieren.

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Buttermilchgötzen - ein uraltes Rezept
Nächstes Rezept
Gebackene Käsekartoffel mit Paprika Spiegelei
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
25 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!