Curry-Reis-Salat

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Curry-Reis-Salat

Zutaten

  • 5 EL Mayo
  • 2-3 TL Curry
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1/2 Tasse Sahne bzw. Milch

Alles zusammenrühren und mit etwas Zucker und Pfeffer abschmecken.

Dann klein schneiden und dazugeben

  • 3 Scheiben Kochschinken
  • 2-3 saure Gurken

Außerdem

  • eine kleine Dose Mandarinen (vorher abtropfen lassen)
  • 1 gekochter Beutel Reis (noch warm)
  • Den Saft von den Mandarinen später zum Verdünnen nehmen, falls es beim Auskühlen des Salates etwas trocken geworden sein sollte!

Während des Abkühlens manchmal umrühren - und dann einfach nur schlemmen!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
13.11.13, 09:34
klingt lecker, werde ich mal ausprobieren
1
#2 onkelwilli
13.11.13, 16:20
Die Kombination von sauren Gurken mit Mandarinen klingt gewöhnungsbedürftig, aber Versuch macht kluch. Kochbeutelreis allerdings - nä. Muss aber, wie immer, jeder selbst wissen.
#3
14.11.13, 15:40
Klingt lecker. Und wer keinen Kochbeutelreis mag: losen Reis kochen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen