Karotten-Linsen Curry mit Reis

Serviert wird das Karotten-Linsencurry mit etwas Reis.
5
Fertig in 

Linsen liefern jede Menge Ballaststoffe. Wer sich und seiner Verdauung etwas Gutes tun möchte, der sollte Linsen aller Art so oft wie möglich in seine Ernährung integrieren. Linsen sind außerdem eine hervorragende Proteinquelle und halten lange satt. Letztens hatte ich noch einige Karotten übrig, aus denen ich dann ganz schnell und einfach ein Karotten-Linsen-Curry gezaubert habe. Eine vegetarische Alternative, die schmeckt und satt macht.

Zutaten

6 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Karotten
  • 200 g Berglinsen
  • 2 Suppenwürfel
  • 1 EL Currypulver

Zubereitung

  1. Karotten waschen und den Strunk entfernen.
  2. Karotten in kleinere Stücke schneiden, damit sie beim Kochen schneller gar werden. Du musst aber keine Wissenschaft daraus machen, später pürieren wir die Karotten sowieso.
  3. Zwiebel schneiden. Ich hatte noch eine rote Zwiebel übrig. Du kannst aber gerne auch eine normale Zwiebel oder Schalotten nehmen, je nachdem, was du da hast.
  4. Etwas Öl in einen geben und dort die Zwiebel anschwitzen.
  5. Einen guten Esslöffel Currypulver dazu geben und kurz mit umrühren. Die beiden Suppenwürfel ebenfalls in den Topf geben.
  6. Nun die Karotten zufügen und das Ganze mit Wasser aufgießen, sodass die Karotten gerade so bedeckt sind.Die Karotten mit Wasser bedecken und köcheln lassen, bis sie gar sind.
  7. Alles langsam köcheln lassen, bis die Karotten gar sind.
  8. In der Zwischenzeit bereiten wir die Linsen zu. Ich habe für dieses Rezept Berglinsen verwendet. Ihr könnt natürlich auch Rote Linsen oder eine andere Linsenart verwenden. Die Linsen habe ich nach Packungsanleitung bissfest gekocht. Pass hier gut auf und koste ab und zu, ob die Linsen schon durch sind, nicht dass sie zu weich werden.
  9. Wenn die Karotten gar sind, kannst du den Topf vom Herd nehmen und diese mit einem Pürierstab zu Brei verarbeiten. Schmecke das Karotten-Curry gut ab und ergänze deine Lieblingsgewürze. Ich habe Salz, Pfeffer und etwas Ingwer benutzt. Achte darauf, dass dein Karotten-Curry ordentlich gewürzt ist, da die Linsen und die Karotten viel Würze brauchen.
  10. Wenn die Linsen ebenfalls gar sind, kannst du diese absieben und zu deinem Karotten-Curry hinzugeben.

Das Curry mit Reis anrichten und genießen :)

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Marroko Traum
Nächstes Rezept
Selbstgemachte Burger mit Bacon Jam und Süßkartoffel-Pommes
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Cremesuppe aus roten Linsen und Karotten
6 2
Daal Curry - rote/gelbe Linsen
6 7
Nudeln mit roten Linsen
Nudeln mit roten Linsen
21 10
2 Kommentare

Rezept online aufrufen