Selbst gemachtes Deo ohne Aluminium - 1 Dose Creme mit einem Beutel Natron vermischen - super wirksam, schnell und einfach gemacht!

Deo selbst gemacht - simpel, wirksam und billig - ohne Aluminium

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als die Diskussion über die Schädlichkeit von Aluminiumsalzen begann, habe ich mir Gedanken über Alternativen zu aluminiumhaltigen Deos gemacht.

Natürlich gibt es auch aluminiumfreie Deos, aber die hatten bei mir den Nachteil, dass ich nach ein paar Stunden angefangen habe zu müffeln. Ich habe sehr viele verschiedene Produkte ausprobiert und war mit keinem zufrieden.

Meine Großtante erzählte mir, dass sie sich früher in ihrer Jugend mit Natron gepudert hätte, um Schweißgeruch vorzubeugen, das hätte sie allerdings nur zu besonderen Anlässen getan, weil das Natron doch sehr die Haut austrocknete.

Da hatte ich die Idee: warum nicht Natron mit Creme verbinden, um die Haut zu pflegen?

Ich kaufte mir eine Dose Allzweckcreme (Lidl Eigenmarke) und rührte ein Beutelchen Kaiser Natron hinein. Fertig.

Ich rieche selbst nach schweißtreibenden Tätigkeiten oder sehr heißen Sommertagen nicht mehr nach Schweiß. Ich muss sogar sagen, dass das das wirksamste Deo ist, das ich je benutzt habe, einmal hatte ich sogar 40 Stunden keine Möglichkeit zum Waschen oder Duschen und es hat trotzdem nichts gerochen.

Von
Eingestellt am

43 Kommentare


#1
2.9.16, 19:06
Das habe ich auch festgestellt, daß man nach der Benutzung von aluminiumfreien Deos schneller müffelt. Dieses Problem hatte ich sonst nie. Den Tipp probier ich aus. Geht da auch die blau weiße Lotion von Niv ? Da hätte ich eine Flasche übrig und Natron habe ich auch.
1
#2
2.9.16, 19:13
Mache seit einiger Zeit selbst gemachter Deo Spray mit Natron, bin sehr zufrieden. 
2
#3
2.9.16, 20:10
den Tipp finde ich toll, wem das zu umständlich ist kann sich Deos von der Firma Wolkenseifen aus dem Netz bestellen
2
#4
2.9.16, 21:24
Mit Creme verträgt man Deo auch besser. Finde ich gut, dass Du fertige Creme dafür benutzt, die ist durch die Konservierungsstoffe haltbarer. Habe auch schon mal Cremes selbergemixt, aber so pur schimmeln die schneller. 
Vielleicht könnte man damit auch Käsefüße leicht eincremen.
1
#5
3.9.16, 00:08
Die Idee finde ich klasse,probiere ich aus ! 👏
#6
3.9.16, 01:41
Ich bleibe meinem Balea Deo-Roller treu. Mit dem komme ich sehr gut zurecht. :)
1
#7
3.9.16, 09:51
Ich werds mal testen, danke für den Tipp. Mir gehts nämlich auch so, dass leider nur aluminiumhaltige Deos wirklich was taugen, und ich habe schon echt viele ohne ausprobiert.
2
#8
3.9.16, 11:00
@gloriatorin: ich finde die Deos von Wolkenseifen auch genial, in der Wirkung fast besser als aluminiumhaltige Deos, duften auch gut. Und halten wirklich ewig, mein letztes hat ein Jahr gehalten. Ponyhütchen soll auch gute aluminiumfreie Deos haben, die kenne ich aber nicht persönlich. 

Wichtig: alle Deos, die Natron enthalten, nur ganz, ganz dünn auftragen. Eine kleine Fingerspitze dünn bedeckt reicht bei Wolkenseifen. 
2
#9
3.9.16, 18:30
emilius hat 2014 hat bei Fragmutti den interessanten Tipp, "Mit Deoseife nicht mehr stinken" reingesetzt. In  Kombination mit Deiner Deocreme bestimmt eine wirksame Maßnahme gegen Schweißgeruch.  Was beim Schwitzen müffelt sind die sich zersetzenden Bakterien. Durch die alkalische Grundlage durch Seife und das Natron in der Creme wird die Zersetzung auf natürliche Art verhindert. 
1
#10
3.9.16, 18:54
Ich benutze sehr selten ein Deo, weil ich nicht so leicht schwitze. Ich rieche auch nach einer längeren Radtour  noch gut. Aber diesen Tip werde ich mal ausprobieren und vor allem an meine Kinder weitergeben.
Danke dafür!
3
#11
4.9.16, 09:19
Habe mich vor 2 Jahren entschieden, kein Alu-Deo mehr zu benutzen. Habe damals jede erdenkliche Alternative-Mixtur (inklusive der FM Tips) ausprobiert, leider nur mit mässigem Erfolg. Die Backpulver/Natron Versionen (es gibt da ja diverse Rezepte) sind nicht schlecht, aber leider kam keine an die Wirkung von Aluminium-Deos heran...
Eine interessante Erfahrung wollte ich aber teilen: Die ersten Wochen meines Alu-Deo-"Entzugs" waren echt hart. Ich bin eine Frau, schwitze normalweise selbst in der Sauna immer als letztes und es war Winter - trotzdem war plötzlich unter den Armen Talsperre und der Geruch ....! Um meinen Liebsten nicht zu vergraulen habe ich sogar nach der Arbeit schnell nochmal geduscht und hatte eine Weile immer Feuchttücher dabei. Und siehe da, nach ein paar Wochen war der Spuk verbei. Irgendwie mussten sich die Schweissdrüsen wohl nach 20 Jahren Alu erst mal rächen, - oder erholen.... Inzwischen benutze ich Alu-freies Deo aus dem Bioladen und komme gut damit klar. Also, falls jemand einen "Entzug" plant - nicht gleich aufgeben, die erste Zeit ist hart, aber es wird einfacher !😘
4
#12
4.9.16, 10:13
@Julice: da natron schlechte gerueche eliminiert (grundsaetzlich und ueberall) ist deine ueberlegung es an den fuessen auszuprobieren eine gute idee.
2
#13
4.9.16, 10:28
@Lunah: danke, ich dachte schon niemand gibt zu das er müffelt nach Entzug von Aludeo. Mir geht es leider auch so und ich habe auch immer Feuchttücher dabei und wechsele öfter als früher das Shirt, manchmal zweimal täglich. Es ist nicht schlimm, aber ich hatte nie mit Schweißgeruch zu kämpfen und es ist eine neue, unangenehme Erfahrung. Nach deinem Kommentar hab ich jetzt die Hoffnung, daß es von allein wieder verschwindet, denn Aludeo möchte ich auch nicht mehr benutzen.
2
#14
4.9.16, 11:02
@Upsi: Leider kann ich mich nicht mehr genau erinnern, WIE LANGE es gedauert hat, aber sicher ein paar Wochen, vielleicht sogar so zwei Monate. Ich war auch geschockt, was für ein Geruch plötzlich von mir ausging (und auch die Nässe unter den Armen). Aber ich glaube inzwischen echt, dass sich die Schweissdrüsen erst mal wieder erholen müssen. Also, nicht aufgeben - und werde mal alle Daumen drücken, dass es bald für Dich vorbei ist!
1
#15
4.9.16, 18:47
👍 Danke, super Tipp, werde ich ausprobieren. Ich fand den Daumen hoch nicht, sonst hätte ich ihn gedrückt.
1
#16
4.9.16, 19:39
Ich mache es mir noch einfacher mit dem Natron: Nach dem Duschen in die noch leicht feuchten Achselhöhlen je eine Prise mit den Fingerspitzen leicht einmassieren. Das Natronpulver hab ich in ein Schraubgläschen abgefüllt. Seit mindesten einem Jahr mache ich das so und finde die Wirkung ist durch kein Aludeo zu toppen. Einen Versuch ist es allemal wert.
1
#17
4.9.16, 21:17
Ich habe auch schon alle möglichen alu-freien Deos ausprobiert und die meisten waren leider nix. Gut finde ich nur das von Garnier (ist glaube ich mit Zink). Damit komme ich gut zurecht! Den Tipp probiere ich aber auch mal aus.
1
#18
5.9.16, 19:55
@jinx: Nimmst Du die Allzweckceme, die wie normale Niveacreme ist, oder mehr diese scnmaddelige Creme im Plastiktopf mit mehr Feuchtigkeit? Ich könnte mir ja eine Creme kaufen, die schon einen schönen frischen Duft hat. Niveaduft liebe ich sowieso. 
#19
5.9.16, 22:13
@Lunah: Das habe ich auch festgestellt. Ich dachte am Anfang wirklich, dass ich das unmöglich weiter so machen kann. Den ganzen Tag in der Arbeit und nach 2 oder 3 Stunden habe ich angefangen zu müffeln.Mittlerweile ist es wesentlich besser geworden. Ich möchte auch keine Alu-deos mehr verwenden, auch wenn sie besser wirken. Gesundheit geht vor! Deshalb werde ich den Tipp mal testen. Bin gespannt, ob er wirkt, bin leider sehr stark am schwitzen....
2
#20
5.9.16, 23:02
Ich denke, man kann das Natron in alle möglichen Trägerstoffe rühren - im Internet gab's auch ein "Rezept" mit Kokosöl (+Natron/Backpulver+ Maisstärke, letzteres angeblich für mehr Trockenheit). Wenn man Kokosöl mag, eine klasse alternative und sehr günstig. Wenn man eine Basiscreme kauft, würde ich persönlich versuchen, eine ohne Mineralöl/Parabene etc zu nehmen. Damit man nicht den Teufel mit dem Belzebub austreibt :-) Bin sonst nicht ganz so öko, aber auf frisch rasierter Haut geht der Kram eben noch schneller rein.
3
#21
5.9.16, 23:45
Heute früh hab ich es probiert. Habe in einen Eierbecher etwas Nivealotion und Natron verrührt und heute nach dem Duschen einen kleinen Klecks unter die Achseln geschmiert.
Ich habe heute den ganzen Tag mich bewegt, Wäsche aufgehängt, gekocht, Fahrrad gefahren und beim Physiotherapeut manuelle Therapie bekommen. Jetzt sitze ich hier vorm TV und schnuppere genau so frisch wie heute morgen. Tausend Dank für den Tipp
#22
6.9.16, 17:14
Leider reagiert meine Haut extrem allergisch auf Natron. Wenn ich das Gefühl habe, ich fange an zu riechen reibe ich mich mit hautfreundlichem Desinfektionsmittel ab. Ich habe immer ein kleines Fläschchen in der Tasche als ich mir vor einigen Jahren den üblen Norovirus als ich unterwegs war, eingefangen hatte.
1
#23
6.9.16, 17:57
@Julice: Ich nehme die Softcreme ( scnmaddelige Creme im Plastiktopf mit mehr Feuchtigkeit, hahaha), da sie schneller einzieht, ich will ja keinen Fettfleck auf dem
T-Shirt haben! Sie enthält aber keine Parabene und wurde von Ökotest mit sehr gut bewertet, ist für mich okay.
Einmal hatte ich eine Creme von Alverde probiert, aber das Ergebnis wurde mir zu wässrig - irgenwa da drin hat mit dem Natron komisch reagiert.
#24
6.9.16, 17:58
@Upsi: Freut mich!!!! 👍
1
#25
9.9.16, 09:40
Also, Dein Deo ist ne Wucht. Ohne Aluminium kam ich nur  noch im Winter aus. Aber im Sommer schwitze ich mehr und da versagt jedes Deo ohne Aluminium. Ohne Feuchttücher und Deo bin ich garnicht mehr für längere Zeit aus dem Haus gegangen. Habe jetzt Dein Deo bei der Hitze benutzt und immer zwischendurch  den Müffeltest gemacht. Ich war zwar zwischendurch feucht unter der Achsel, aber geruchlos.  Und es reizt auch nicht die Haut. 
Noch ein Tipp für Übergewichtige: Bei heißem Wetter schwitzt man auch stark in der Leistenbeuge und der Poritze, weil dort so wenig Luft hinkommt . Da sitzen auch nur normale Schweißdrüsen. Die kann man genauso leicht mit Deocreme eincremen. 
#26
9.9.16, 11:30
@Julice: Das freut mich, dass es wirkt und du mir eine Rückmeldung gegeben hast! Ich benutze die Deocreme seit mehr als einem Jahr und bin rundum zufrieden. Ich schwitze, seit ich den Wechseljahren bin, auch sehr stark und kann mich auf mein Deo verlassen, das ist mir sehr wichtig.
1
#27
9.9.16, 12:46
Da ich den Niveaduft so liebe, habe ich noch 15 Tropfen Nevonia Parfümöl in die 250 ml Creme + Natron gemischt. Jetzt habe ich noch den frischen Duft dazu.  
1
#28
24.9.16, 21:12
habe deinen tip  ausprobiert und bodylotion mit natron gemischt,. ich schwitze viel: sport,garten, heimwerken usw. dein "deo" schlaegt alle gakauften! super tip. vielen dank.👍
2
#29
24.9.16, 21:38
Ich mache das mit deinem Deo schon ein paar Wochen und werde nichts anderes mehr nehmen. Bin total begeistert, kein müffeln nach einem schweißtreibenden Tag und auch die Sachen riechen am Abend wie am Morgen gut. Tausendmal danke
1
#30
28.9.16, 19:01
Heute probiert nach 6km. Nordic Walking geschwitzt , Hemd war nass ABER unter die Achseln ganz trocken, und nichts hat gerochen .
Das ist besser als Deo ohne Aluminium
Danke für den Tipp
1
#31
28.9.16, 20:36
Habe heute Nivea-Creme mit Natronpulver vermischt und auf die Haut aufgetragen. Fühlt sich an, als hätte ich mich mit Sand eingeschmiert. Habe dann versucht es vorher aufzulösen, klappt nicht. Also - nix für mich. :(
#32
1.10.16, 11:15
Vielleicht war die Körnung deines Natrons zu grob? Ich hab es gestern zum ersten Mal ausprobiert, habe einen Teelöffel feines Natronpulver mit meiner normalen Körperlotion vermischt und aufgetragen. Also:  geschwitzt habe ich trotzdem, es war ein paarmal etwas feucht, aber gerochen  hat man, auch abends -nichts. Ich probiere das mal ein paar Tage lang aus. Irgendwie verfolgt mich das Thema Natron seitdem. Das ist ja für tausend Sachen zu gebrauchen! Kann man denn sicher sein, daß das Zeug ungefährlicher ist als die Aluminiumsalze im Deo? Natron ist doch schließlich auch ein Salz? Gibt's hier einen Chemiker? Und wenn es so gut ist, warum hat man es dann in der Kosmetikindustrie nicht längst erkannt und gegen das Aluminiumzeug ausgetauscht?
1
#33
1.10.16, 13:14
Weil Natron auch Nachteile hat. Es setzt den PH Wert der Haut herunter und kann die Haut reizen bzw. für alle Reize empfänglicher machen, außerdem lässt es sich nicht sprühen und die Mehrzahl der in Drogeriemärkten gekauften Deos ist zum Sprühen. Außerdem verhindert es das Schwitzen nicht, "nur" den Geruch. Was für mich ausreichend ist. Ich bin ein großer Fan meines (gekauften) Deos auf Natronbasis und finde auch, dass es das beste Deo ist, was ich je hatte, bin aber auch sehr vorsichtig und benutze immer nur ganz, ganz wenig. Mit einem Teelöffel Natron in Creme verrührt käme ich über Monate (!!) hin. 

Bitte alle Deos auf Natronbasis nur sehr, sehr niedrig dosiert verwenden, sonst kann es die Haut reizen. Nehmt weniger als eine Messerspitze und davon die Hälfte, sag ich immer. Am besten auf leicht feuchte Haut auftragen, gut verreiben, die Haut darf nicht weiß bleiben, dann ist es viel zu viel! 

Sehr gut funktioniert eine Mischung mit nativem hochwertigem Kokosöl, kein Kokosfett. Leicht erwärmen, einrühren, fest werden lassen. Dann lässt es sich gut auftragen, aber bitte nur ganz wenig. Und kein Palmin oder billiges Kokosfett aus dem Asialaden, sondern hochwertiges Kokosöl, beispielsweise von Rapunzel oder Sollings Ölmühle. Gibt's bei DM und Amazon. 
1
#34
1.10.16, 13:53
Ok, war mein  erster Versuch. Ist ja auch noch eine Menge da und ich kann es mit weiterer Körperlotion strecken. Habe auch nur sehr wenig verwendet, aber die Mischung selbst mag zu konzentriert sein. Wie heißt dein gekauftes Deo auf Natron-Basis? Ich nahm bisher immer Hidrofugal als Roller. Seit Jahren.
#35
1.10.16, 16:20
@Isamama: schau mal oben unter Kommentar #8, da hatte ich das geschrieben. 
#36
16.11.16, 16:45
@HörAufDeinHerz: Ich nehme das Deo schon lange und kann keinen nachteiligen Effekt auf meine Haut feststellen. Kokosöl mag ich sehr, ist mir aber für den Zweck zu fettig. Wenn man möchte, kann man ja auch eine Naturkosmetik-Creme benutzen. Die Wolkenseifenprodukte kenne ich auch, bin aber nicht bereit, deren Wucherpreise zu bezahlen.
Wenn ich ein Naturkosmetikprodukt (aktuell habe ich Alverde Körperlotion für sehr trockene Haut) mit dem Natron mische, habe ich für ca 3 Euro Deo, das locker ein Jahr reicht.
#37
16.11.16, 16:48
@viertelvorsieben: Ja, es fühlt sich etwas sandig an, das vergeht aber sehr schnell, wenn das Deo einzieht. Nicht groß rumrubbeln, nur kurz auftragen und gut ist.
1
#38
16.11.16, 16:58
Ich war ja total begeistert von dem selbstgemachten Deo und es war auch richtig toll. Leider bekam ich nach einer Weile rote Stellen unter den Achseln, die juckten ziemlich dolle. Hab dann weniger Natron genommen und eine Heilsalbe, aber leider wurde es nicht besser. Vielleicht verträgt meine Haut das Natron nicht. Bin richtig traurig darüber, aber bei DM hab ich mir ein sensitiv von Balea gekauft, das gefällt mir auch. Schade, aber was solls, Pech gehabt.
1
#39
16.11.16, 19:14
Upsi, mir geht es genauso wie dir. Ich hab es vorläufig auch wieder gelassen. Schade!
1
#40
16.11.16, 20:47
@Upsi: jetzt weißt du, warum ich gesagt habe, man solle es vorsichtig und vor allem supersparsam anwenden. Manche sind eben empfindlicher als andere. Ich dosiere mein gekauftes sehr vorsichtig und komme super damit klar. Schade, aber du hast ja eine Alternative gefunden. 
1
#41
29.11.16, 20:38
Ich nehme das Natron pur, ich komme da super mit zu recht. Ich trage es auf die frisch gewaschenen Achseln auf ,es hält den ganzen Tag. Ich nehme sehr wenig und mir kommt kein normales Deo mehr ins Haus.
#42
5.12.16, 11:31
@Upsi und Isamama: Danke für die Rückmeldung, auch wenn es bei euch leider nicht gut gelaufen ist. Das tut mir sehr leid. Ich (und diejenigen im Verwandten- und Bekanntenkreis, denen ich den Tipp schon gegeben habe) bin wohl recht unempfindlich, denn bei ca eineinhalbjähriger täglicher Anwendung (und ich nehm nicht wenig) habe ich keine Probleme.
1
#43
5.12.16, 11:39
@jinx: trotzdem ist dein Tipp toll.  Jeder verträgt nun mal nicht alles gleich gut, auch wenn es hilft. Ich habe jetzt für mich eine gesunde Lösung gefunden, indem ich eine hauchdünne Schicht Kokosöl auftrage. Ich werde irgendwann versuchen da wieder eine kleine Menge Natron unterzumischen. Vielleicht lag meine Unverträglichkeit ja auch an der Creme unter die ich das Natron gemischt hatte.  Wenn ich es nicht probiere werd ichs nicht erfahren, also, Versuch macht kluch 😂

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen