Dessert aus Rührkuchenresten - Kuchenreste verwerten

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Bei uns wurde früher nie etwas weggeworfen, das war sozusagen eine Sünde. Auch ich verwerte  Rührkuchenreste auf diese Art, als Dessert:

Zutaten

  • Reste vom Rürkuchen
  • Klein geschnittene Früchte nach Angebot &Wahl
  • Pudding oder Sahne
  • Etwas Saft
  • Schokostreusel, bunte Streusel, Kakaopulver, gemahlener Kaffee, vorher geröstete Haferflocken, gehackte Nüsse usw.

Zubereitung

  1. Glasschüsseln  mit etwas Saft befeuchten
  2. Den Kuchen reinbröseln
  3. Den Pudding oder die Sahne darüber geben
  4. Dann die kleingeschnittenen Früchte dazu geben, evtl. auch etwas Saft
  5. Danach nochmals eine Kuchen-, Pudding- oder Sahneschicht  als Abschluss
  6. Dann mit  Zutaten nach Wahl garnieren/verfeinern oder nochmals  Früchte und darauf Nüsse streuen
  7. Kühl stellen
  8. Als Nachspeise reichen, passt auch zum Kafffee statt Kuchen.
Von
Eingestellt am

25 Kommentare


5
#1 Dora
22.7.14, 19:39
@Roschtockerin: das finde ich ja eine gute Idee, aber bei uns hat Kuchen gar keine Chance noch als Rest übrigzubleiben :-)))
2
#2
22.7.14, 19:41
@Dora:

dann back doch einen extra;-)
3
#3 Dora
22.7.14, 19:50
@Roschtockerin: der hätte dann auch keine Chance, weil mein Mann so gerne Kuchen isst :-)))
5
#4 jb70
22.7.14, 20:45
Das hört sich gut an! Jetzt weiß ich endlich was ich mit den Fertgkuchen aus dem Supermarkt anfange,die meine Schwiegermutter uns unaufhörlich ( gutgemeinter Weise ) immer mitbringt ;)) - danke!
#5
22.7.14, 23:54
@Dora:
naja,versuchs dann mal mit etwas älteren Keksen,geht auch oder mit Zwieback
2
#6
22.7.14, 23:57
@jb70:
wozu doch Schwiegemütter gut sind....biete ihr doch das Dessert beim nächsten Besuch zum Kaffee an....aber nicht verraten,daß ihr Kuchen daran glauben mußte.
1
#7 jb70
23.7.14, 00:24
Roschtockerin: Genau,das mach' ich :-D
#8
23.7.14, 00:33
@jb70:
da bin ich echt gespannt,was sie dazu sagt;-) und ob ihr das schmecken wird
#9 jb70
23.7.14, 00:47
Roschtockerin: Haha,ich auch! Sie wird's garantiert nicht merken und sehr angetan sein von diesem Dessert ( schmeckt ja sicher lecker ) und ich wette,sie hat auch gleich "Nachschub" mit dabei!! :-)))
1
#10
23.7.14, 00:51
@jb70:
dann kannst du deine Family ja mit immer neue Desserts überraschen,Zutaten kann man ja wechseln,aber Schwiegermütter leider/ zum Glück nicht!
1
#11 jb70
23.7.14, 00:58
Roschtockerin: Ja! Das wird ein Standarddessert bei uns werden,denn die Grundzutat hab' ich in Hülle und Fülle. ...hahaha
#12
23.7.14, 01:06
@jb70:
dann freu dich wenn deine nette Schwiegermutter dich damit "versorgt" und für obendrauf verwertest du auch die Reste aus dem Haushalt,das haben wir früher auch so gemacht...Ideen muß man haben
...meine Mutter war aus Not immer sehr krativ...ich hab's geerbt....sagt sie.

Mir macht es auch Spaß,schmeiße echt wenig weg,nur wenn es mal verdorben ist,aber bevor das passiert,friere ich die Reste ein und hol sie bei Bedarf raus.
1
#13 jb70
23.7.14, 01:18
Roschtockerin: Da bin ich ganz Deiner Meinung - ich hab's auch so "anerzogen" bekommen und find' das auch gut so!! Passiert mir ganz selten,dass ich etwas wegwerfen muss, da achte ich sehr darauf - nur mit dem "Ideen Gen" bin ich leider nicht so gesegnet :( - aber dafür gibt's ja so kreative Köpfe, wie euch hier bei FM ;))
#14
23.7.14, 01:25
@jb70:
so,nun sollte ich mal schlafen gehen,machs gut und träum wenn es geht nicht unbedingt von deiner Schwieger......war nett mit dir...tschau tschau bis später mal bei FM!?
#15 jb70
23.7.14, 01:29
Roschtockerin: Bestimmt :)) Danke, wünsche Dir auch eine Gute Nacht!
1
#16 jb70
23.7.14, 08:39
Wofür um alles in der Welt hat den "Roschtockerin" 5!!!! rote Daumen abgekriegt????? :((( Hab' da mal gelöscht, was ging - versteh' ich nicht. ......
2
#17 Dora
23.7.14, 08:46
@jb70: und ich den Rest :-)
1
#18 jb70
23.7.14, 08:48
Dora: Recht so! :-))
#19
23.7.14, 09:47
@Dora:
@jb70:

Ich danke euch,hab gar nichts bei mir gesehen,waren bestimmt "Schwiegermütter"....oder?

War doch nicht böse gemeint...wir brauchen sie doch...ich hab leider keine mehr!
1
#20 jb70
23.7.14, 09:55
Roschtockerin : Meine wahrscheinlich,hahaha....;-)

Eben - war doch nur Spaß!
Ich mag meine auch,mit all' ihren Eigenheiten. ..
Darum nehm' ich auch die Backwaren "freudig" an - will sie ja nicht kränken.....:-D
#21
23.7.14, 10:11
@jb70:
ich bin auch ein gaaaaanz friedlicher Mensch...helfe wo ich kann,auch vor allem meiner Tochter,sie hat 3 kleine Kinder,da sind gute Ratschläge immer gefragt.
Ihre Schwiegermutter schleppt für die Kids immer so viel Naschkram an,für diese Verwertung hab ich leider noch keinen Tipp gefunden,außer dass wir die Schokolade in die Muffins bröseln.
Ich nehme Obst mit und rohes Gemüse,sie lieben das gesunde Zeug ebenso.

Aber nun muß ich abdampfen,meine Mutti ist im Heim und ich will sie etwas rausfahren,am Nachmittag ist es z.Z. viel zu heiß,auch der nehme ich gleich Obst mit;-)
Bis später mal!
1
#22 jb70
23.7.14, 10:37
Roschtockerin: Ja,Omas sind unbezahlbar. ...:))
Schön,wenn man sich so um die Mutter kümmert - schließlich wars ja mal umgekehrt :).......ist ja leider nicht immer so......lg
#23
23.7.14, 17:29
nu so geht das
1
#24 krillemaus
27.7.14, 19:04
Zu den Schwiegermüttern mit ihren diversen mehr oder weniger liebenswerten Eigenheiten, kann ich nichts beitragen, meine lebt bedauerlicherweise nicht mehr. Ich habe mich super mit ihr verstanden und viel von ihr lernen dürfen.
U.a. auch einen Tipp zu altbackenem Kuchen (Biskuit oder Rührteig): Kuchenreste richtig gut trocknen lassen, dann auf einer Küchenreibe Brösel reiben. Diese kann man verwenden als Knusperbrösel auf fruchtigen Aufläufen oder auf einen Tortenboden gestreut, bevor das Obst darauf gelegt wird. Die Brösel verhindern das Durchweichen des Bodens.
#25
27.7.14, 19:15
@krillemaus:

Das ist ja auch ein toller Tipp,den ich bestimmt mal probiere....vor allem für obendrauf.
DANKE!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen