Dichtung pflegen mit Weichspüler

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Autodichtungen kann man super mit Weichspüler pflegen. Weichspüler mit einem weichen Tuch auf der Dichtung verteilen. Das pflegt und riecht gut.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1
1.9.06, 06:02
Wird ausprobiert
#2
1.9.06, 06:43
dann riecht es wie in der waschküche im auto???
#3 Lissa
2.9.06, 00:13
Cool! Wird morgen gemacht! Lieber hab ich Waschküchengeruch im Auto als den Gestank nach abgestandenem Rauch und ausgelaufenem Bier! ;-)
1
#4
20.9.06, 10:11
Besser wäre Kühlerfrostschutzmittel, gerade zum Winter, da dann keine Dichtung einfriert.
#5 Peter
10.12.06, 01:04
Habe Glycerin genommen, um das Kleben alter Türdichtungen zu verhindern. Half aber nur ein paar Wochen. Werde es morgen mit Weichspüler versuchen.
#6 Martin
3.5.07, 19:37
Besser ist ein Stift mir Hirschalkum. Gibts in jedem Autoladen. Praxtisch in der Anwendung und besser bei Frost.
#7 Toni
5.9.08, 19:47
Auf welche Inhaltsstoffe beim Weichspüler ist zu achten? Welches Produkt ist am besten?
1
#8 Theki
19.10.10, 11:32
Ist es nicht so, dass durch Weichspüler (auch wenn das jetzt vielleicht unlogisch klingt) die Elastizität des Gummis verloren geht?
Meine Mutti trägt Kompressionsstrümpfe. Diese dürfen nicht weichgespült werden, weil sie dadurch ihre Elastizität verlieren. Gummi verträgt meiner Meinung nach auf Dauer keinen Weichspüler. Aber ich kann mich irren.
Weichspüler für Stoff-ja, für Gummi-nein.
#9 Anne
1.9.13, 11:00
Wenn man Wischergummis mit Weichspüler pflegt,halten die auch länger.
#10 hannilein
1.9.13, 20:06
@Theki: Ich denke mal Gummi ist nicht gleich Gummi
#11 sailor59
15.9.13, 07:20
Kommentar Nr. 6 von Martin => "Hirschalkum" ????? Alkum - was ist das ???
Kommentar Nr. 8 von Theki => Ach Mensch Theki. Slips haben doch auch Kontakt mit Weichspüler. Sicher ist Gummi nicht gleich Gummi. - aber ein Versuch ist es doch Wert. Ob es aber bei Frost auch wie gewünscht funktioniert - ????
#12 Anne
15.9.13, 10:35
Im Winter sollte man die Dichtungen der Türen mit Vaseline einreiben.Denke mir mal,Martin meint das gleiche.Da gibt es auch Stifte für.
LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen