DIY Puppenhaus Fußböden mit Epoxidharz gießen

Hier meine erste fertige Fußbodenplatte, mit Epoxidharz gegossen für mein Puppenhausprojekt.
14
Lesezeit ca. 2 Minuten

Dauer

Ihr Lieben, heute will ich euch mein aktuelles, sicher mehrere Monate andauerndes DIY Projekt vorstellen. Ewig schon hege ich den Wunsch ein Puppenhaus einzurichten. Also mir ging es nicht um den Bau vom Haus, den habe ich einem Rentner (Schreiner) überlassen. Er hat es viel zu gut gemeint und mir ein riesen Haus mit 3 Etagen hingestellt. Ich wollte ein Flachdach und bekam eines mit Giebel. So ist das dann halt, aber ich habe nun neue Ideen. Ich werde das Giebeldachgeschoss (ist abnehmbar) später ausstatten und an die Seite stellen als so eine Art Bungalow.

Nun widme ich mich den übrigen 2 Etagen mit Wintergarten und Balkon. Unter dem Balkon wird ein Carport sein. Ein und ein Motorrad habe ich bereits. Ich plane oben ein Flachdach auf dem dann ein Heli Landeplatz und eine Pool - u. Dachgarten Landschaft entstehen soll.

Der Plan

Aber mein allererstes DIY am Puppenhaus widme ich meinen Fußböden. Ich habe lange überlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich mir herausnehmbare Fußböden gestalten möchte. Teppich möchte ich nicht und mit einfach schnell fliesen könnte es sein, dass mir das in ein paar Jahren farblich oder vom Material her nicht mehr gefällt. So kam ich auf herausnehmbare/austauschbare Böden.

Benötigtes Material

  • Epoxidharz
  • Passende Bodenholzplatte
  • Mosaik-Fliesenkleber
  • Mosaik Fliesenscherben
  • Granatsplitter
  • Holzmundspatel
  • Folie oder Plane zum Unterlegen
  • Heißkleber

Fußbodenplatte aus Epoxidharz herstellen - so geht's

Erster Versuch - Edelstahlrahmen

Die Bodenholzplatten wurden dann mit Mosaik-Fliesenkleber und verschiedenen Fliesenscherben beklebt, in den Zwischenräumen mit Granitsplittern ausgestreut. Meine erste, wie ich dachte, tolle Idee war - meinen verstellbaren Edelstahl Backrahmen mit Paketklebeband abzukleben, dann um die Bodenplatte zu spannen und mit Klebeband gut zu fixieren, sodass alles im Rahmen bleibt. Dann das Epoxidharz angerührt, mit passender härter Menge.

Hier sei kurz erwähnt, dass es wenig Sinn macht, wenn ich euch mein Mischungsverhältnis angebe, da jedes Epoxidharz Produkt ein meist anderes, abweichendes Mischungsverhältnis benötigt. Deshalb hier bitte genau auf die Hersteller-Infos/Anleitung achten. Ich habe noch ein paar Tropfen Epoxidharz Farbe beigefügt, hatte mir da im Vorab mal ein Set gekauft mit verschiedenen Farben.

Epoxidharz anrühren

Bei der Arbeit mit Epoxidharz solltet ihr am besten wegen der Dämpfe einen Mund/Nasenschutz tragen. Man verrührt das in langsamen Bewegungen vorsichtig, denn rührt man zu schnell und fest, bilden sich viele unschöne kleine Bläschen. Auch beim Eingießen ganz langsam und vorsichtig eingießen, umso weniger Blasenbildung habt ihr. Mir persönlich machen bei dem Fußboden ein paar Bläschen nicht wirklich was aus, im Gegenteil ich mag das ganz gerne. Ich habe das dann meist mehrere Stunden über Nacht aushärten lassen. Am nächsten Tag wurde mir dann beim Ausformen klar, dass mein Backrahmen nun geschrottet ist. Leider bekam ich das nur sehr mühsam mit viel Arbeit, Schweiß und Kratzern voneinander getrennt. Ein herber Rückschlag, aber ich gebe bei so etwas selten auf.

Hier mein großer Fehler, den ihr nicht nachahmen solltet. Ich habe dabei meinen Edelstahlbackrahmen ruiniert. Ich hatte sie abgeklebt aber ...

Zweiter Versuch - Holzrahmen

Ich hatte dann eine neue Idee und zwar habe ich mir solche Holzmundspatel zurechtgeschnitten, indem ich die runden Enden entfernt habe. Das ging ganz einfach mit einer Schere, denn die Spatel sind relativ dünn. Ich habe die Holzspatel dann am Rand abgeschnitten und mit Holzleim am Rand der Bodenplatte fixiert.

Zweiter, viel besserer Versuch. Zum Epoxidharz ausgießen habe ich nun einen Rahen aus Holzmundspateln mit etwas Holzleim angebracht.

Die Idee war, da die Spatel ja sehr dünn sind, kann ich diesen Spatelrahmen wenn alles ausgehärtet ist, mit dem Schleifgerät einfach abschleifen. Soweit so gut, das klappt super, aber man sollte natürlich etwas als Untergrund platzieren, was ich im Eifer des Gefechtes vergaß und somit klebte erst mal alles ganz dolle fest an meiner Tischarbeitsplatte. Mit erneut viel Mühe und weiteren Beschädigungen am Tisch konnte ich dann nach Stunden die Platte lösen und werde künftig immer eine Folie oder besser einen Müllbeutel unterlegen, denn wenn das nicht zu 100 % eben ist, dann läuft das Epoxidharz an den Seiten raus und auch unter die Bodenplatte, deshalb klebte es an meinem Tisch.

Mit Heißkleber abdichten

Damit es euch beim Rauslaufen nicht endlos davon läuft, gebt einfach auf der Folie ringsum Heißkleber dran, das stoppt dann das fließende Harz. Wenn euch die Oberflächenstruktur noch nicht so gut gefällt, weil zu viele Bläschen oder wie bei mir manche Teilchen, die nicht geklebt waren, nach oben gekommen sind und eventuell dann unschön aussehen, dann gebt einfach noch eine Schicht Harz drüber, bis es euch gefällt. So hat es bei mir jetzt ganz gut geklappt. Bin schon gespannt, wie viele Jahre ich benötige, bis alles fertig ist.

Ich hoffe, mein Puppenhaus Fußboden DIY hat euch gefallen? Für weitere gute Tipps zu den Fußböden bin ich dankbar, sägen kann ich allerdings nicht, das ist mit meinen Bewegungseinschränkungen zu gefährlich, nicht dass mir am Ende noch Finger fehlen. Sobald ich mit den Böden fertig bin, folgt die Beleuchtung, danach werde ich mit Tapezieren starten. Ich denke, dazu werde ich erneut ein DIY Tutorial schreiben.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schultüte selber basteln – DIY einfach & schnell
Nächster Tipp
Samenbomben selber machen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Welches Handwerkszeug braucht man wirklich?
Welches Handwerkszeug braucht man wirklich?
8 14
Adventskalender mit Hinweisen auf das Weihnachtsgeschenk basteln
Adventskalender mit Hinweisen auf das Weihnachtsgeschenk basteln
13 5
Spielhäuser aus leeren Flaschen und Behältern basteln
Spielhäuser aus leeren Flaschen und Behältern basteln
36 66
2 Kommentare

Tipp online aufrufen