Die kleinen Töpfchen sind aus dünner Pappe gemacht, die ich um einen dicken Filzstift oder einen Klebestift gewickelt und zusammengeklebt habe.
5

Mini-Töpfe & -dosen für Puppenhaus basteln

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist wichtig in Zeiten von Covid-19 zu Hause zu bleiben. Ich bin eine der Muttis, für die ihr zu Hause bleibt. Danke! Wir alle müssen unsere Kinder jetzt irgendwie beschäftigen. Damit auch die Kleinen unter uns die Krise mit Zuwendung und ein paar kreativen Ideen ein klein wenig leichter fällt, hier ein Tipp wie ihr eine Puppenstube mit alltäglichen Gegenständen wie Papier, Knöpfen und Heftzwecken aufpeppen könnt.

Es ist schon heftig mit Homeschooling und Homeoffice noch Kinder bei Laune zu halten, die ihre Freunde nicht mehr treffen können. Bei den älteren Kindern hilft der Kontakt zu Freunden und Familienmitgliedern über Whats-App, Skype, oder FaceTime. Für kleinere Kinder ist das nicht so leicht. Sie verstehen nicht, warum sie jetzt nicht mehr auf den Spielplatz können. Deshalb ein Tipp für die neue Kücheneinrichtung in der Puppenstube.

Benötigtes Material

  • Knöpfe
  • Heftzwecken
  • Flaschendeckel
  • Dickeres Papier aus alten Zeitschriften oder Pappe von Klo- oder Küchenrollen
  • Kleber

Minitöpfe basteln

Die kleinen Töpfchen sind aus dünner Pappe gemacht, die ich um einen dicken Filzstift oder einen Klebestift gewickelt und zusammengeklebt habe. Für den Topfboden den fertig geklebten Ring auf ein Stück Pappe setzen, die Umrisse anzeichnen, ausschneiden und festkleben. Auch Flaschendeckel von Wasserflaschen sind super. Einfach mit farbigem Papier umwickeln und der hat automatisch einen Boden. Als Deckel könnt ihr Knöpfe verwenden. Besonders gut sehen Jacken- und Mantelknöpfe aus, die zum Annähen in der Mitte eine Erhebung haben. Dreht man den Knopf um, hat der Topfdeckel gleich einen Griff. Bei Knöpfen mit zwei Löchern wird etwas Papier dünn zusammengefaltet und durch die Knopflöcher gezogen. Dadurch entsteht dann der Griff am Topfdeckel. Auch die Henkel an den Töpfchen bestehen aus zweimal gefaltetem Papier, das an den Enden etwas umgeknickt und am Minitopf festgeklebt wird.

Dreht man den Knopf um, hat der Topfdeckel gleich einen Griff. Bei Knöpfen mit zwei Löchern wird etwas Papier dünn zusammengefaltet und durch die Knopflöcher gezogen.Besonders gut sehen Jacken- und Mantelknöpfe aus, die zum Annähen in der Mitte eine Erhebung haben.

Minidosen basteln

Die kleinen Dosen bestehen aus zusammengerolltem Zeitschriftenpapier. Ich habe das Papier mit einem Zahnstocher zusammengerollt. Als Deckel dient der Kopf einer Heftzwecke, die mit Leim oder Heißkleber festgeklebt wird. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte den Kopf von der Heftzwecke trennen und nur diesen als Dosendeckel festkleben. Mit einem wasserunlöslichen Stift kann der Deckel noch bemalt werden. Viel Spaß beim Basteln und Spielen und bleibt gesund!

Die kleinen Dosen bestehen aus zusammengerolltem Zeitschriftenpapier. Ich habe das Papier mit einem Zahnstocher zusammengerollt.Als Deckel dient der Kopf einer Heftzwecke, die mit Leim oder Heißkleber festgeklebt wird.

Hinweis: Für Kinder unter 3 Jahren, wegen verschluckbarer Kleinteile nicht geeignet!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Minikleiderbügel basteln

Minikleiderbügel basteln

15 6

Deckenfluter für Puppenstube basteln

20 18
Minikoffer für die Puppenstube basteln

Minikoffer für die Puppenstube basteln

11 6
Adventskalender mit Hinweisen auf das Weihnachtsgeschenk basteln

Adventskalender mit Hinweisen auf das Weihnachtsgeschen…

13 5
Spielhäuser aus leeren Flaschen und Behältern basteln

Spielhäuser aus leeren Flaschen und Behältern basteln

36 66
Dekopuppe aus Modeliermasse

Dekopuppe aus Modeliermasse

8 0

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti