Beschäftigung für Jung und Alt: Stelle doch einen WC-Rollenhalter selber her und lasse ihn von den Kindern bemalen.

DIY: Toilettenpapierhalter - basteln für Kinder und Eltern

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

DIY: WC-Toilettenpapierhalter, Beschäftigung für Jung und Alt. Meine beiden Mädels haben das Problem, dass sie zu kurze Arme haben, die nicht bis zum WC-Papier an der Wand reichen. Eine Lösung musste her. Etwa einen beweglichen Rollenhalter.

Zum Glück schrauben und basteln die beiden aber gerne, was mir zur jetzigen Zeit gerade recht kommt. Die Unternehmensmöglichkeiten sind ja momentan begrenzt.

Klar kann man sich so einen Halter auch fertig kaufen. Aber das macht den Kindern ja keinen Spaß und kostet Geld.

Daher mal schnell ein paar Holzreste zusammengesucht und mit den Kindern zusammengeschraubt. Den Rest erledigen die Kinder mit einem Wassermalkasten und sind für einen Nachmittag beschäftigt.

Beim Halter gibt es nur wenig zu beachten und kann in Form und Farbe natürlich nach Belieben gestaltet werden.

  • Der Standfuß muss nicht schwer, sondern nur möglichst großflächig sein.
  • Die Rolle braucht eine Bremse, damit sich mit einem Zug nicht das ganze Papier auf einmal abrollt. Ich habe es mit einem Rundstab gelöst, der an 2 Fäden geknotet ist und auf der WC-Rolle aufliegt.
  • Löcher mit kleinerem Durchmesser vorbohren, besonders bei Rundstäben, diese brechen sonst auf.

Der Rollenhalter bringt Farbe ins Bad und wenn die Kids etwas größer sind, ist es auch nicht schlimm, wenn er entsorgt werden muss.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

1 Kommentar

Emojis einfügen