Druckknöpfe anbringen - Anleitung (Jackentaschen) | Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habt Ihr eine Jacke, die zwar tolle, große Taschen hat, die man aber nicht verschließen kann? Habt Ihr ständig das Problem, dass der Inhalt herausfällt, wenn Ihr Euch bückt? Hier ist eine Lösung.

Besorgt Euch nähfreie Druckknöpfe für Anoraks. Die gibt es zum Beispiel von der Firma Prym. In der einen Seite der Schachtel habt Ihr die beiden Oberteile und auf der anderen Seite die beiden Unterteile und die Stanzwerkzeuge. Sortiert Euch zunächst einmal folgende Teile aus der Packung: die Vernietungswerkzeuge, das Unterlegplättchen und den Lochstift. Den Kunststoffhalter nehmt Ihr so in die Hand, dass die weiße Spitze zu Euch zeigt. Als Erstes setzt Ihr den Lochstift in das weiße Plastikteil, und zwar so, dass die konische Spitze zu Euch zeigt. Markiert Euch mit einem Stift die Stellen, die Ihr stanzen wollt, legt das Plättchen unter, setzt den Lochstift an und schlagt mit dem Hammer zwei- bis dreimal darauf, je nach Dicke des Stoffs. Die Unterseite müsst Ihr vorher ebenfalls lochen. Dann nehmt Ihr den Lochstift heraus, nehmt das andere Teil der Vernietungswerkzeuge und steckt es auf eine Seite in den Halter, bis es einrastet. Dann nehmt Ihr das weiße Plastikteil und steckt es auf die andere Seite des Kunststoffhalters. Das Federstück gehört zum Oberteil des Druckknopfes. Setzt es mit der Öffnung zu Euch zeigend auf die Werkzeugspitze, bis es einrastet. Das weiße Kunststoffteil ist für die Kappe des Oberteils. Legt diese Kappe in die weiße Mulde. Biegt den weißen Kunststoffhalter zusammen, setzt das Federteil auf der Innenseite des Lochs an, sodass das Metallteil etwas herausschaut, legt die Kappe darüber und schlagt gerade von oben ein paarmal darauf. Nun sollte das Oberteil bereits fest sitzen.

Für das Unterteil des Druckknopfs müsst Ihr das Werkzeug umbauen. Wenn Ihr das Teil nicht rausbekommt, versucht es mit einer Zange. Jetzt braucht Ihr von dem Vernietungswerkzeug die beiden anderen Teile. Das eine Teil hat eine Gummikappe, das andere Teil hat oben eine Mulde. Auf das Teil mit dem Gummi setzt Ihr das Unterteil des Druckknopfs mit dem langen Stift. Auf die andere Seite gehört das andere Teil des Unterteils. Das setzt Ihr mit dem Stift nach unten darauf. Wenn Ihr die Druckknöpfe an einer Seitentasche einer Jacke anbringen möchtet, hilft Euch allerdings das Werkzeug jetzt nicht weiter. Steckt das Teil mit dem langen Stift von Hand durch das gestanzte Loch, setzt das andere Teil mit dem Werkzeug darauf und schlagt zwei- bis dreimal kräftig darauf. Und schon ist der Druckknopf einsatzbereit und Eure Sachen sind sicher in der Tasche aufbewahrt.

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


1
#1
15.7.16, 14:08
Ist das jetzt ein Tipp?
#2
15.7.16, 14:12
@superwoman neu: Ist das jetzt eine Frage?
#3
15.7.16, 14:18
Ich dachte, ein Fragezeichen hinter einem Satz macht die Sache eindeutig...oder??
3
#4
15.7.16, 14:19
@superwoman neu: den Tipp sehe ich auch nicht wirklich da in jeder gekauften Packung doch eine erklärende Anleitung dabei ist. 
#5
15.7.16, 14:22
@susimaus12345

Genau so!
4
#6
15.7.16, 14:25
Eine erklärende Anleitung in Form eines Videos, wie man Druckknöpfe generell selbst anbringen kann, würde ich schon als hilfreichen Tipp für den ein oder anderen betrachten.

Eine Antwort auf die Frage, wie man eine offene Jackentasche verschließbar machen kann, ist meiner Meinung nach auch ein guter Tipp.

Es ist mehr "Tipp", als vieles andere.
1
#7
15.7.16, 14:31
der Tipp besteht aus 2 Punkten. 
1. Einfache Lösung um Gegenstände in der Jackentasche sicher zu verstauen ohne annähen eines Knopfes mit passenden Knopfloch.

2. es gibt nähfreie Druckknöpfe von Prym für Anoraks.

Durch die ausführliche Anleitung ist der eigentliche Tipp etwas untergegangen 😋
1
#8
15.7.16, 15:07
Mein Mann und ich sagen, Super Tipp und Supererklärung!
2
#9
15.7.16, 16:38
Es ist eine Produktvorstellung.
Also ein Tipp, der zum Produkt führt, das Produkt erklärt und darauf hinweist, dass es so etwas überhaupt gibt. Und somit also auch ein Tipp. So würde ich persönlich jetzt mal tippen 😂
#10
15.7.16, 20:24
Vielen Dank für diesen super super Tipp.
schon wieder etwas neues gelernt!!!!!!!
4
#11
15.7.16, 20:47
diese Seite frag Mutti ist etwas tolles, man kann sehr vieles lernen, Sachen nachmachen, ausprobieren usw.
wenn es nicht diese schrecklichen, grausamen Menschen nicht gebe, die immer und bei jedem klug Sch..... spielen, jeden auslachen, erniedrigen!!!!!!
einfach charakterlos, unzufrieden, arrogant!!!!! seeeehr traurig, das man im Leben, nur rum nörgeln tut!!!!!!!!
es gibt viel besseres im Leben. keiner von uns ist perfekt, und Besserwisser bringen es nie weit!!!!!!
Schönes Wochenende
#12
15.7.16, 23:13
@Dr_Sommer: Mit einem Wort: Werbung! ;-)
#13
17.7.16, 09:42
nicht schlecht der Tipp. Ich würde es mir aber einfacher machen und Klettband anbringen.
Aber Jeder so wie er mag.
#14
17.7.16, 13:32
Für mich ist der Tipp sehr hilfreich. Ich habe solche Druckknöpfe plus Zubehör aber ohne Anleitung. Jetzt kann ich sie auch benutzen. :)
#15
17.7.16, 14:18
@wiesele27: Bloß kann man Klettband nicht mit der Maschine annähen, weil die Naht sonst durchscheint. Wenn einem das nichts ausmacht, so denke ich, dass man diese Nahtrückseite nicht so toll hin bekommt, dass es schön aussieht. Dann bleibt das Annähen per Hand ohne durch zu nähen. Und da bleibt dann die Frage, ist das stabil genug. Es ist ja ein ständiger Zug drauf um das Teil zu öffnen. Da es nur eine Schicht des Stoffes betrifft verzieht sich das Ganze wohl auch und sieht dann nimmer schön aus.
Also der Tipp mit den Druckknöpfen ist meiner Meinung nach nicht schlecht. Es ist eine Produktbeschreibung von einem Produkt von dem mancher keine Ahnung hatte, dass es so was gibt oder er sich aus Unsicherheit nicht dran getraut hätte.
Gibt nix zu meckern denke ich mal.....
#16
17.7.16, 19:29
Diese Teile habe ich rumliegen und hatte keine Ahnung, wie das gehen soll. Die Anleitung ist nicht vorhanden, im Geschäft hab ich mir so eine Packung angeschaut und das Rätsel wurde noch größer. Nun hab ich es kapiert! Einfach ist es nicht, fummeln muss man schon... Danke für den Tipp, ist doch wurscht ob ein Produkt vorgestellt wird, wenn man etwas lernt, ist es super.
1
#17
27.7.16, 19:59
@wiesele27: Es geht in dem Video ja um eine dicke Winterjacke. Am Klettband stört, dass man mit den Ärmeln von Pullis und Wollhandschuhen hängen bleibt, wenn man in die Tasche fasst.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen