Duft im Bad: Eau de Cologne in die Toilette

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Oma kippte immer einige Tropfen Parfüm bzw. Eau de Cologne in die Toilette für einen angenehmen Duft auf dem Örtchen. Dafür nahm sie meistens 4711 (wie ätzend) und später dann auch Parfüm, was sie geschenkt bekam, wo sie aber den Duft nicht mochte. So mancher Besucher hat sich gefragt, warum das Bad nach seinem Geschenk duftet, aber die Oma nicht.

Wenn ich nichts anderes zur Hand habe, nehme ich auch mal eines meiner nicht so wertvollen Parfüms und träufel ein paar Tropfen in die Toilette. Es macht in der Tat einen angenehmen Geruch im Bad.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


3
#1
13.12.12, 23:57
Interessante Idee! :-)
-2
#2
14.12.12, 00:16
Es soll auch mit dem Öl für Duftlampen funktionieren. Wäre dann auch umweltfreundlcher als WC-Steine.
1
#3 Hilla
14.12.12, 00:44
Und abziehen darf man dann nicht mehr? Weil, der Duft ist dann schnell weg.
2
#4
14.12.12, 00:49
*lach* - ich stelle dafür einen Eimer daneben... *ironie aus*

Der Duft verteilt sich im Badezimmer ohne überladend zu wirken durch die Verdünnung im Wasser. Den Duft im Badezimmer spülst du also nicht weg. :-)
3
#5
14.12.12, 01:10
Den Tipp an sich finde ich gut, aber wieso ist 4711 "ätzend"? Ist herrlich erfrischend, vor allem im Sommer! Im Bad wäre 4711 auf jeden Fall angebrachter, als irgendein schwerer, schwüler Duft!
Ich werde auf jeden Fall mal mit meinen Sommerparfums experimentieren!
3
#6
14.12.12, 01:22
So sind Geschmäcker verschieden. Mich erinnert der Duft unangenehm an jemanden...

Was sich auch anbietet sind Probefläschchen aus den Parfümerien.

Ich mag für Toiletten die sportliche Note, da passt dann auch das schnelle Abziehen dazu. :o)
1
#7
14.12.12, 02:07
@nellocat: Öl im Wasser ist umweltfreundlich?
-3
#8
14.12.12, 07:02
@July: im Vergleich zu den Chemiekeulen gesehen, die man hineinhängen kann...
3
#9
14.12.12, 08:07
@July: Man kippt ja keinen Liter rein sondern höchstens zwei-drei Tropfen. Ich finde die Idee ausprobierenswert, denn die Ätzteile zum reinhängen riechen ja doch meist nach frisch desinfizierten Bahnhofsklo und sind mit Sicherheit nicht gerade Bio!
2
#10
14.12.12, 10:20
Ich habe zu meinem Leidwesen schon ewig kein Parfum ohne Zerstäuber mehr kaufen können. Da wäre also nichts mit Tropfen. Ist das bei Euch anders? Und selbst wenn, könnte man es doch in einen Zerstäuber umfüllen und in die Luft sprühen? Hinterlässt dann keine Spuren in der Toilette und auch nicht im Wasser, das davon gereinigt werden muss.
#11 Oma_Duck
14.12.12, 12:22
Von Dauer-Beduftung halte ich nichts. Bei Bedarf - nach einem Big Businesss - genügt mir Raumspray, das es in verschiedenen Duftrichtungen gibt.
4711 eklig zu finden scheint allgemeine Verabredung zu sein. So was wird oft gedankenlos nachgeplappert, wie so oft: Pullunder (für Ostler: Westover) seien total out, oder die harmlose Küchenschürze, oder der Regenschirm - was das soll, habe ich nie begriffen und werde es auch nie begreifen.
3
#12
14.12.12, 13:44
Für Dauer-Beduftung habe ich auch nix übrig; nach dem "Geschäft" machen wir das Fenster auf.
Dafür liebe ich 4711 und würde es nie ins Klo schütten - auch nicht tröpfchenweise.
Aber wers mag - tut euch keinen Zwang an: es ist immer noch besser als der bekannte WC-Spüler mit Zitronen- oder Atlantik-Duft.
5
#13
14.12.12, 14:04
@Oma_Duck: Da ist was Wahres dran...ich zum Beispiel wüsste a d'hoc nicht mal (mehr?), wie 4711 riecht.... würde es mir gefallen, würde ichs auch nehmen, genau wie ich mich generell selten nach den neusten Trends richte (es sei denn ich halte sie für SINNVOLL) oder danach, ob jemand anderem etwas gefällt oder nicht. Wo käm ich denn da hin? ;-) Liebe Grüße von Rovo, mit Küchenschürze
9
#14
14.12.12, 15:34
Das war die Geburt des Eau de Toilette

...herrlich
#15
14.12.12, 17:41
ich bedufte den Raum bei Bedarf mit einem Körperspray...kommt auch ganz gut rüber :-)
5
#16
14.12.12, 18:06
Nichts gegen 4711! Wir waren vor Jahren mal in Köln und ich logischerweise in der Glockengasse bei 4711, da läuft das Wässerchen aus einem Hahn in ein Waschbecken ... jedenfalls hatte ich mich dort so "eingedieselt", dass Mann und Kinder mich auf der Heimfahrt aus dem Auto "werfen" wollten ... wir fuhren letztendlich mit offener Beifahrerscheibe, mitten im Februar. Für die Toilette werde ich den Tipp ausprobieren, aber nicht mit 4711, damit bei der Familie keine Erinnerungen wach werden.

LGL
1
#17
16.12.12, 23:39
Wir benutzen anstatt Raumspray ein gut riechendes Deospray (dm hat für jede Nase etwas in günstig) und nen kurz groß geöffnetes Fenster wirkt Wunder.
#18
20.1.16, 14:12
Wir haben einen kleinen Raumentfeuchter (Duplo) im Badezimmer, der verbreitet gleichzeitig einen super Duft! Nicht zu aufdringlich und neben dem tollen Duft müssen wir keine Angst vor zu hoher Feuchtigkeit haben.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen