Duftende Bügelwäsche mit Wasser aus dem Kondenstrockner

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach das Wasser aus dem Kondenstrockner nehmen. Ist schonender fürs Bügeleisen und kostet nix. Nebeneffekt: Die Wäsche riecht länger nach dem Weichspüler.

Von
Eingestellt am


24 Kommentare


#1 Elisabeth
14.9.05, 12:35
Habe ich auch lange Zeit gemacht. Es könnten aber doch kleine Fasern der Wäsche im Kondenswasser sein, das dem Bügeleisen nicht so gut bekommt. Hatte den Eindruck, dass es die Dampfporen leichter verstopft.
#2 susanne
16.9.05, 14:27
ist nicht immer zu empfehlen da die düsen des bügeleisens sich durch winzige partikel die im wasser sind verstopfen...ich mußte selbst ein gerät in reperatur bringen und die firma bemängelte wasser aus dem trockner als ursache...
1
#3 Jutta
28.12.05, 19:31
Um diese kleinen Fasern im Bügeleisen zu verhindern das Kondenswasser vorher durch einen Kaffeefilter laufen lassen.
-1
#4
22.2.06, 22:13
Das Bügeleisen geht von den Waschmittelrückständen schneller kaputt !
Da hilft auch kein Kaffeefilter.
#5 Axel
16.6.06, 18:07
Was ist das den? Wenn die waesche eh in den Trokner geht, brauche ich doch keinen Weichspuehler!
#6 die Fleiige
17.6.06, 02:52
mal ehrlich wer bügelt noch nachdem die Wäsche im Trockner war...
direkt ausschütteln und glatt streichen oder noch besser direkt falten..
nicht so faul sein...
dann brauch man überhaupt kein BÜGELEISEN mehr..
2
#7 mike
17.6.06, 08:25
das Ergebnis sieht man auf der Strasse. Leute, die man fragen müsste, ob sie den kein Bügeleisen haben. Klamotten, die aussehen, als wären sie schon 2 Tage getragen, obwohl sie frisch sind. Nein, ohne Bügeleisen geht´s nicht, trotz Trockner. Durch den Trockner ist die Wäsche schneller trocken, sie ist weicher und sie ist leichter zu bügeln; mehr aber auch nicht!
#8
10.9.06, 13:20
Ich bügle seitdem ich meinen Trockner besitze auch so gut wie gar nicht mehr, aber manchmal sind doch ein paar Teile dabei die etwas zerknittert sind und wenn ich diese dann Bügle habe ich spezielles Bügelwasser mit Duft, ist auch nicht teuer...
#9 MeAnDnOoThEr
30.9.06, 14:50
Hey Leute!!
Wollte bloß gaaanz liebe Grüße dalassen
->*grußdalass*
byby
#10 Penelope
16.11.06, 15:43
Diese Idee ist klasse! Dachte ich mir auch....jedoch sagte mir ein Typ vom Tefal Kundendienst, das die im Kondenswasser enthaltenen Fussel-die von der Kleidung her kommen-das Bügeleisen irgendwann verstopfen.Also lieber aufpassen.
#11 Bob
18.12.06, 21:24
Der Tipp ist OK, aber man sollte sich schon die Mühe machen das Wasser vorher durch einen Kaffeefilter laufen zu lassen denn es enthält doch noch recht viele Fusseln
#12 annika
5.1.07, 17:44
hallo,soweit gute idee!!! man muß das wasser aber erst filtern,da kleine fusseln im kondenswasser sind,die das bügeleisen verstopfen.leider riecht meine wäsche dadurch nicht länger.
#13 Lissi
7.4.07, 14:42
Hallo zusammen,
hab es auch ausprobiert. Das Bügeleisen war hin! Lass das Kondenswasser mal stehen. Ist voll eklig.
Also Hände weg.
#14 schnuppe
31.8.07, 17:14
Mit dem tip riecht die wäsche vielleicht besser - ABER!!! - durch die Weichmacher in diesem Wasser gehen die Bügeleisen kaputt.
#15 Alberich
23.10.07, 17:30
Das Wasser aus dem Kondenztrocker muss auf jeden Fall vorher gefiltert werden, es enthält zu viel Staubpartikel, die das Bügeleisen sonst verstopfen.
Und Weichspüler sollte man eh nicht verwenden.
#16 Fett
25.10.07, 19:29
Filtern nützt nichts, weil die Waschmittelrückstände dann immer noch im Wasser sind. Die lagern sich dann im Innern des Bügeleisens ab, und das Bügeleisen geht kapputt.
Das mit dem Kondenswasser ist ein dämliches Verkaufsargument der Verkäufer.
#17 ina
5.1.08, 12:37
ja nur leider macht man mit trocknerwasser die meisten bügeleisen auf lange sicht schneller kaputt.
#18 Sascha L.
2.2.08, 11:27
Hierdurch geht das Bügeleisen kaputt! Mit der Zeit gibt es dann auch Flecken auf der Wäsche... BEsser nicht machen!
#19 Jens Mehlfeld
12.1.09, 09:36
Niemals Wasser aus dem Kondenstrockner ins Dampfbügeleisen geben. Das Wasser enthält winzige Schwebepartikel (Stoffe, etherische Öle) die auf Dauer die Bügeleisen verstopfen. Der Kaffeefilter zögert es nur hinaus.
#20
12.3.09, 09:22
Vorsicht: Durch Rückstände (Waschmittel, Flusen und Faserteilchen) in dem Wasser aus Kondenstrockner verstopft die Dampfkammer in jedem Bügeleisen und es erlischt die Garantie!!!!
#21 Edgar
24.3.09, 20:24
Garnicht gut, da sich in diesem Wasser mikrofeine Fussel befinden. Bei unserem Bügeleisen hats die Pumpe zugesetzt. Schaden: 70 Teuros.
#22
27.10.09, 09:09
Ich hatte mein Bügeleisen 18 Jahre lang und davon wurde es 15 Jahre nur mit dem Wasser des Trockners befüllt. Manchmal habe ich es durch den Kaffeefilter laufen lassen manchmal aber auch nicht. An dem Bügeleisen war nie was dran.
#23 Christian
17.3.10, 08:34
Netter Trick, aber die noch gelösten Waschmittelreste im Kondenswasser sind leider schlimmer als der Kalk im normalen Wasser.
Mein Tipp: Lieber mit destillliertem Wasser bügeln. Das erhöht die Lebensdauer des Bügeleisen ungemein.
#24 engelmetatron1960
14.8.10, 21:57
Hallöchen,

mit dem Kondenswasser habe ich mein teures Bügeleisen ruiniert u. es spuckte, sodass ich immer braune Sprenkel auf den gebügelten sachen hatte.
- vorallem dann immer, wenn ich gerade Weißes bügelte.

Ich wollte ja auch nur sparen... aber da ist mir dest. Wasser doch billiger

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen