Durchgedrehte Holzschrauben mit Streichholz wieder festdrehen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Holzschrauben z.B an Schanieren oder Türklinken, die sich lockern, weil die Schraubenlöcher sich ausweiten. Die Schrauben festdrehen geht nicht, weil sie durchdrehen. Nimm ein Streichholz und steck dieses so tief wie möglich in das alte Schraubenloch und brich es ab. Schraube wieder rein und Staunen! Funktioniert immer und ist super fest wie ein neues Schraubenloch.


Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Thommy
8.7.06, 18:15
noch nie drüber nachgedacht. Die einfachsten Lösungen sind halt eben doch immer die Besten.
#2 Rolf aus Santiago de Chile
29.7.06, 02:26
Sehr gut! Hab soeben ein ''jahrelanges'' Problemchen geloest.
Vielen Dank fuer den Tipp!
#3 Achim
2.4.07, 19:41
Um Schrauben in ausgeleierten Löchern oder auch in Spanplatten zu befestigen, benutze ich Kunststoffdübel, die es ja bis zu Schraubengrößen ab 2,5 mm gibt. Ein weiterer Vorteil: Man kann die Schraubverbindung mehrmals lösen, ohne daß was ausbricht
1
#4 wotankrause
18.8.13, 16:17
Ich tunke das oder die Streichhölzer bevor ich sie in das Loch stecke in ein bischen Holzleim, laß es trocknen und schraube dann die Schraube neu rein. Klappte bisher immer
#5 alkada
18.8.13, 16:33
Wenn ein Streichholz nicht reicht dann halt mehrere und dann wie wotankrause schreibt in Holzleim eintauchen.
#6 mellileinchen
18.8.13, 17:12
Will ja nischt gegen den Tip sagen, der is schon toll. AAbbeerr - genau das, habe ich schon vor ca. 45 Jahren getan. Wußte nicht, daß das ein Tipp auf dieser Plattform sein kann.

Wenn solche Tipp's gut sind, dann hab ich jede Menge zu tun, um hier meine Erfahrungen im Heimwerken zu präsentieren.

Also,denn - bis bald !°
#7 wotankrause
19.8.13, 08:46
@mellileinchen: ja toll! Bei Deinen Tipps ist bestimmt für jeden was dabei. Ich freue mich drauf :-)
Dass obiger Tipp hier ankommt und richtig ist, zeigen die Antworten.
Also, auf gehts
LG Wotan
#8 prof0815
19.8.13, 08:52
...und wer eine Schraube in einem ausgeleierten Loch wieder richtig fest machen möchte, nehme einen Zahnstocher (das Holz vom Streichholz ist nämlich viel zu weich) oder ein Stück Kupferdraht (je nach Größe des Loches Klingeldraht oder der gleichen!!!
#9 Sepp01
24.8.13, 14:43
Funktioniert wirklich gut.
Sein einigen Jahren setze ich aber auch eher auf Kunststoff-Dübel, insbesondere in bröseligen Altbauwänden. Die Lösung hat sich als noch ein bisschen dauerhafter erwiesen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen