Duschgel & Haarwaschmittel sparen mit Seifenspender

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Haarwaschmittel und Duschgel reicht wesentlich länger, seitdem ich sie in einen Seifenspender umfülle. Die Menge die man mit einmal drücken erhält, reicht bei mir locker zum Haare waschen (kurze Haare).

Bei Verwendung der Originalflaschen nimmt man immer mehr als nötig, da eine so feine Dosierung wie mit einem Seifenspender nicht möglich ist.

Von
Eingestellt am
Themen: Waschmittel


21 Kommentare


#1 HSommerwind
11.9.06, 14:17
Mach ich auch so. Das klappt prima.
Ich habe Duschgelspender mit so nem Haken am Boden dafür genommen. Die hängen kopfüber an der Duschamatur und man kriegt auch noch das letzte bisschen raus.
Außerdem steht nix rum (und macht Ränder) oder fällt dauernd in die Duschwanne.
#2 Sandra D.
11.9.06, 15:04
Super Tipp !!! Dadurch kann man eine Menge Duscggel uns Shampoo sparen.
#3 Mellly
11.9.06, 15:31
Wenn man dann noch einen Badeschwamm oder einen sogenannten Badepoof benutzt, dann schäumt es noch schön und die Menge reicht wirklich aus, um den ganzen Körper schön einzuschäumen....
Guter Tipp.
1
#4 TornadoKIT
12.9.06, 16:02
Durch das Umfüllen bleibt aber auch was ungenutzes in der alten Verpackung und zusätzlich im Seifenspender!! Wie wärs einfach mal mit bewußten Duschen?
#5 e
12.9.06, 19:34
Ich find den Tipp gut!
In der gekauften Flasche bleibt doch so oder so immer ein Rest, den man übrigens leicht mit Wasser verdünnen und nutzen kann und den Spender kann man ebenso reinigen bzw. füllt ihn doch wieder auf! Wo ist das Problem?!
#6 Romy
13.9.06, 10:58
Wir haben seit langem Spender für Haarwaschmittel, Shampoo und Bodylotion im Bad, in der Dusche, am Bidet usw. Die Spender gibt es günstig im Baumarkt.
Ebenso habe ich einen Spender in der Küche für Spülmitttel....das ist sonst auch immer zu viel dosiert.
#7
14.9.06, 14:09
Ja, mache ich auch. Ersparniss: Shampoo hält fast doppelt so lang
#8 bubulcus
14.9.06, 20:49
Jop, guter Tipp! Machen viele Hotels auch so...
#9 Baddi
17.9.06, 11:57
hatte mal ne leere flasche duschgel - habe dann die volle zur hälfte in die leere gefüllt und mit wasser aufgegossen - so hatte ich zwei volle flaschen - reinigt genauso wie unverdünnt!!!
#10 h.rodewald
17.9.06, 21:06
Sehr gut
#11 raphael
28.10.06, 21:34
cool
#12 Ela
9.11.06, 00:44
Super Tipp!!
Werde ihn noch diese Woche anwenden!
#13 Belana
10.11.06, 10:02
stimmt, und oben drauf sind Seifenspender viel schöner.
#14 moni
20.7.07, 19:56
Das ist eine super Idee, werd ich sofort ausprobieren. Hab hier vier Männer im Haus die Duschgel verbrauchen als wären es 20 Personen. Es geht da nicht nur ums Geld sparen sonder auch um die Umwelt.
#15 handseife
1.3.08, 14:19
ich hab auch ein tipp.
ich mache es selber auch.
also ich benütze für meinen körper die handseife.die richt voll gut und ist auch in so einem spender und die haut wird dann voll weich...!!
#16 Gabi
2.3.08, 13:38
Mac h ich auch schon ca seit einm Jahr so und brauch seither viel viel weniger Duschgel, zusätzlich nehme ich noch einen Badeschwamm, damit es so richtig schön schäumt.
Auch zum Geschirrabwaschen hab ich mittlerweile einen Seifenspender und find den sehr praktisch
#17 Mimi
13.7.08, 14:32
Ist auch viel besser für die Haut, wenn man weniger Duschgel verwendet. Und sauber wird man trotzdem ;)
#18 Snake
21.11.08, 18:49
Vielen Dank! Dieser Tipp ist praktisch! +2 Punkte
#19 jones
11.4.10, 13:55
Ich benutze auch meist Handwaschseife statt Duschgel - das ist selbst in Flaschen mit mehr Inhalt immer noch günstiger.
#20
25.10.10, 21:02
Mache das auch schon seit langem so. Das Shampoo hält fast ewig. Nur ab und zu nimmt mein Mann schon mal das Shampoo zum Hände waschen, da die Farbe ähnlich ist. Wundert sich dann über das schleimige Gefühl, da ich 2 in 1 Shampoo verwende ;-)
#21
12.2.11, 14:38
@Gabi: Also mein Duschgel hab ich auch im Seifenspender, aber auf die Idee das auch für´s Spüli zu verwenden bin ich noch nicht gekommen.
Mich nervt es doch jedesmal wenn das Spülmittel so lange braucht bis es rausläuft.
Meist brauche ich auch nur nen kleinen Spritzer.
Geniale Idee...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen