Echte Wolle in der Waschmaschine waschen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der größte Fehler: Wolle bei unterschiedlichen Temperaturen waschen und spülen. Denn dann verfilzt sie und läuft ein!

Am besten beide Waschgänge kalt und auf Wollprogramm (schonend) und mit Shampoo.

Anschließend ein Handtuch auf einen Wäscheständer legen und den Pulli liegend trocknen lassen. Nach 1-2 Stunden das Handtuch darunter wegnehmen.

Von
Eingestellt am


40 Kommentare


1
#1 megan
29.6.04, 18:45
... und bloss nicht schwingen. dann passiert nämlich das selbe: die wolle verfilzt ;-) einfach von hand leicht ausdrücken
1
#2 chrissi
16.8.04, 22:30
Die Waschmaschinen haben doch alle ein Wollprogramm. Temperatur auf 0 Grad und liegend trocknen, dann kann nichts passieren
#3 LadySue
13.1.05, 20:53
Geht super. Ich habe sogar mal einen Lodenmantel in die Waschmaschine (Wollwaschgang) getan. Die Reinigung hatte mir den vorher ungereinigt zurückgegeben. Alles war sauber. Wollwaschgang und 30 Grad.
2
#4 Sandra
20.3.05, 14:41
auf keinen Fall Schampoo benutzen. Das entfettet die Wolle. Und Wolle ist ein tieriches Produkt, sie braucht das Fett. Oft hilft gut lüften, das Fett reinigt von selbst. Wenn ein Waschmittel benutzt wird, dann ein Feinwaschmittel speziell für Wolle!
2
#5 Lilly
16.5.05, 13:34
ich empfehle Perwoll für Wolle und Feines mit dem Kaschmirextrakt - da werden Wollpullover einfach supi
2
#6 Alex
5.10.05, 23:52
Ich empfehle Sanso! Wäscht Schäfchen weich und hinterlässt keine Pulverreste oder Rückstände wie andere Wollwaschmittel daher auch wesentlich schonender zu den Fasern, da keine Reibung entstehen kann.
2
#7
14.10.05, 01:21
Wolle muss man nicht waschen- sie ist selbstreinigend... einfach über Nacht an die frische Luft hängen. Durch ihren Schuppenartigen Faserkern ist das bei Wolle einfach so. Viele machen heut zu Tage den Fehler Wolle in die Waschmaschine zu stecken- UNÖTIG!
2
#8
1.11.05, 12:04
Das hilft aber nicht gegen Schweißgeruch!
2
#9 Iris
22.3.06, 09:15
Habt Ihr auch einen Tipp,ob man versehentlich falsch gewaschene Wolle noch "retten " kann?
2
#10 anna
30.8.06, 11:13
das würde mir auch helfen, hab auch viele wollsachen die sich einfach nicht mehr schön anfühlen, kann man die nicht irgendiwe noch retten?
1
#11 tzzzzz
18.9.06, 21:13
Das soll gut sein da brauch ich eine stunde dass ich fertig werde !!!
2
#12 Kathi
8.10.06, 23:54
gegen Wollfilz (und auch kratzen) hilft es, das kleidungsstück in ein kaltes wasserbad zu legen, dem eine haarkur/spülung beigemischt wurde.
einweichen lassen und ausspülen. trocknen lassen und freuen.

so hab ich schon 2 verfilzte (und teilweise auch geschrumpfte) pullis gerettet.
#13 Globalclown@web.de
20.11.06, 03:27
Naturstrickwaren immer auf links drehen vorm Maschinenwaschen erspart Verletzungen.

Schafwollwaren von armen Eesten gibts bei einem armen Ossi (alg-2):
eestitex.cokoag.de bitte helft.
1
#14 carlotta
8.1.07, 20:21
oh nein, lieblingspulli vom freund (100% wolle) zu heiss gewaschen (40 grad) und zu schnell geschleudert und eingelaufen. kann man da noch irgendwie was retten?
2
#15 s'Bärbele
9.1.07, 00:33
@ Carlotta: Null Hoffnung - die Sache ist gelaufen. Ein Freund aus 100 % Wolle nimmt sowas einfach krumm!
1
#16 dipsy
24.10.08, 14:39
Hallo, habe in Vorbereitung auf den Winter die Mütze meines Freundes gewaschen. Sie ist aus Wolle und nun ganz schön eingegangen. HAbt Ihr Tipps wie ich sie wieder dehnen könnte?
1
#17 Elli
7.11.08, 12:50
Hilfe - teure Pullis sind mit in die 40Grad Wäache gerutscht. Reine Schurwolle. Jetzt sind sie nicht nur kleiner sondern auch kratzig und verfilzt. Was nun? Wer hat einen Tip? Danke und Grüße, Elli
1
#18 EEE
15.3.09, 19:44
Was mache ich wenn ich das schon getan habe
2
#19 Andy
31.5.09, 15:58
Wollesachen kann man sehr wohl in der Waschmaschine waschen. Nicht umsonst gibt es das Woll- oder Handwaschprogramm. Das ist viel schonender als eine Handwäsche! Dazu ein Wollwaschmittel verwende. Passiert gar nix. Läuft nix ein und verfilzt auch nix.
1
#20 klara
4.11.09, 16:03
diese sachen mit in milch oder essig einlegen hilft bei meiner strickjacke gar nicht. die fasern sind aber auch echt gröber als meine kopfhaare..
1
#21 melle
9.11.09, 14:22
Habe einen wollponcho in handwäsche kalt gewaschen. nun ist er doppelt so groß wie vorher. was mach ich nun? kann ich ihn bedenkenlos etwas wärmer waschen und so zum einlaufen bringen?
1
#22 helga
15.12.09, 13:08
habe wollpullover in der Maschine gewaschen, ist eingelaufen und verfilzt, kann ich ihn irgendwie retten? War ein sau teures Stück meines Mannes1
2
#23
15.12.09, 16:11
@helga: nein, der Pullover ist hin !
1
#24
19.2.10, 18:43
Hallo, ich habe ein Kissen mit reiner Schurwolle gewaschen ohne es zu wissen! ja, und es ist passiert, sie ist verfilzt!!
Kann ich das denn jetzt irgendwie entfilzen???
1
#25 verzweifelte
19.2.10, 18:47
@#23: Meine Kopfkissen - Schurwolle auch ???????
1
#26 nele10
21.2.10, 11:56
meine mütze is auch eingelaufen sie aus schurwolle kann ich sie irgendwie noch retten???? :-(
1
#27 WeirdGirl
16.3.10, 09:58
schaut doch mal hier: https://www.frag-mutti.de/show.php?category_id=3&article_id=7697&nid=458 offenbar hilft Shampoo..
2
#28
16.4.10, 16:30
Pulli in Wasser mit Haarkur waschen klappt super. Ich empfehle die Repair&Care-Kur von Pantene.
1
#29
21.10.10, 00:00
Ich habe für meine Tochter eine Jacke aus Schafswolle geschenkt bekommen. Nun hatte ich keine Ahnung, und habe sie in der Maschine, mit einem normalen Waschmittel gewaschen. Nun ist sie nicht mehr flauschig, sondern sie sieht aus wie verfilzt. ich bin tot unglücklich. Bekommt man sie, durch einen Trick wieder flauschig? Bitte helft mir. Ich hoffe, dass mir irgendjemand helfen kann. Da wäre ich euch unendlich dankbar.
1
#30
21.4.11, 12:39
warum wascht Ihr die Wollsachen nicht in Haarshampoo, ganz einfaches, von Hand im handwarmen Wasser, schleudern, damit die Lauge schon mal fast raus ist, dann im handwarmen Wasser von Hand spülen und zum Schluß ins letzte Spülwasser einen Schuß Essig hinzu, holt die letzte Lauge aus dem Wollteil und duftet gut, keine Angst, der Geruch verfliegt ganz schnell wieder, wieder schleudern und in Form ziehen. Entweder mit ganz vielen Klammern vorsichtig an die Leine anklammern und den Wind durchpusten lassen oder liegend trocknen. An den Wollteilen passiert
durch das Schleudern gar nichts !!! Kann auch in den Trockner, aber ganz,ganz vorsichtig und nur ein paar Umdrehungen!! Am Trockner stehen bleiben !
Glaubt mir, ich bin 65 Jahre alt und wasche meine Wollsachen, auch die sehr empfindlichen , seit 40 Jahren so. Es passiert nichts. Das Gefährliche bei Wollsachen ist ganz kaltes Wasser. Wenn die Sachen erst einmal verfilzt sind, gibt es keine Mittel um sie wieder ansehnlich zu zaubern.
Gruß Karang
1
#31
17.1.12, 20:27
Der Meinung bin ich auch.
Ich wasche meine Kaschmir und Wollpullover bei 30 Grad im Wollwaschprogramm.
Dabei ist noch nie was passiert
#32
19.12.12, 12:47
Zu spät :-( Bei 30°C und versehentlich bei 1400 u/min geschleudert. Sieht zwar noch gleichgroß aus, aber die Kontrastmuster sind verfilzt. Ärgerlich - hätte nicht sein müssen.
#33
23.2.13, 11:22
von denkmit gibt es auch ein Wollwaschmittel- speziell für wolle, bis 30°, enthält auch Lanolin!!! Letzteres ist Ein Drüsenprodukt der Schafe, es macht die Wolle widerstandsfähiger und pflegt außerdem. Ich finde dass dieses Waschmittel tatsächlich ziemlich gut ist, kann man für alles nehmen, was empfindlich ist!!! Achtung vor Feinwaschmitteln oder den Normalwaschmitteln. Habe ich auch schon ausprobiert, danach sind die Sachen ruiniert! Und KEIN Pulver, denn das wasser läuft grad im Winter eiskalt in die Maschine und das Pulver kann sich dann nicht auflösen. Spezialwaschmittel für Wolle ist einfach das Beste! Und besser keine Handwäsche, da habe ich mir schon viele Sachen kaputt gemacht, wie ich wer weiß was verkehrt gemacht habe
#34
3.10.13, 11:40
ich habe trachtensocken aus wolle ausversehen mit bei der normalen wäsche mit gewaschen, was kann ich tun? sie haben total eine andere form angenommen und sind zu eng.
#35 mayan
3.10.13, 12:25
Sugo: Versuche es mal, die Socken nass zu machen und in nassem Zustand zu dehnen und dann mit Frotteewaschlappen ausstopfen und trocknen lassen.
-1
#36
17.10.13, 16:05
Aus verfolgten Wollpullovern kann man mit ein bisschen Kreativität noch viele nützliche Dinge herstellen. Filz ist ein tolles Material! Ich habe schon so manchen Pullover extra in die Kochwäsche getan um was neues daraus zu machen.
1
#37 peggy
17.10.13, 16:26
ja, so kannst du ganz schnell aus Papas Lieblingspullover einen Kinderpullover zaubern,
der hält dann warm wie ein Pelz.
Kleiner Spass!
#38 Dackel
31.12.13, 16:40
Grumpf, mein großer kuscheliger Schafswollpullover, der beim Kauf noch mit einer "Fellhöhe" von ca. 5mm kuschelig weich zum Kauf verführte, hat trotz Wollwaschprogramm und Wollwaschmittel seine flauschige Höhe sofort verloren.
Eingelaufen ist er nicht.

Sollte ich ihn jetzt wirklich mit einer Haarkur waschen? Kaltes Wasser ist ja anscheinend auch nicht richtig. Lauwarm? Nur etwas auswringen und dann auf dem Wäscheständer trocknen?

Ich hab auch schon versucht mit einer Naturhaarbürste was zu erreichen, brachte leider nix.

Wäre ein Weichspüler eine Möglichkeit?
:-(

Seufz ...
#39
9.7.14, 12:48
Super Pfegeanleitug gefunden für Naturtextilien..

ich habe auch einen Fehler gemacht. Ich habe zwar richtig gewaschen (kalt, Wollprogramm) aber im Anschluss alles in den Trockner gelegt... den Kindern war die Schurwolldecke danach deutlich zu klein :-). Der Händler war echt nett und hatt mir für die Neubestellung einen Rabatt gegeben und eine Super Pflegeanleitung plus Lanolinwaschmittelprobe zugeschickt. Die gibts auch direkt beim Händler zum download: http://www.purnatour.de/info/Pflegehinweise-fuer-Naturtextilien-und-Matratzen.html
...hab ich mir für die ganzen Kindertextilien und Decken gleich an die Waschmaschine gelebt..
#40
9.5.15, 12:56
Hilfe, meine Jacke haart! Habe meine reine Wolljacke bei 40 Grad maschinengewaschen, damit sie ein bisschen einläuft. Hat geklappt. Sieht schön aus. Aber: sie verliert jetzt sämtliche Haare, ich könnte sie endlos schütteln, alle Wolle fällt ab!!! Sie löst sich praktisch selber auf. Ein Fall für die Mülltonne? Bitte helft mir! Danke.
Anka1

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen