Edelstahl putzen

Edelstahl mit ätherischem Öl reinigen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Um Edelstahl zu reinigen und Fingerabdrücke zu entfernen, nehme man einige Tropfen ätherisches Öl (Orange, Zitrone oder Lavendel) auf ein trockenes Tuch (großzügig sein) und wische damit alle Fettreste von Fingerabdrücken ab.

Einfach, schnell, nachhaltig. Und ein guter Duft dazu.


Eingestellt am

20 Kommentare


#1
9.11.09, 23:04
Hä?????Ich habe einen Edelstahlherd seit 20 Jahren, und der hat nur ein Tuch und Wasser gesehen, und ist immer noch wie neu!
1
#2
10.11.09, 01:33
Toller tipp.Überigens Kalkflecken auf Kunststoff gehen auch damit weg oder sind nicht mehr sichtbar. Danke
#3 Äpfelchen
10.11.09, 08:10
Funktioniert das auch bei mattiertem Edelstahl vom Kühlschrank- damit hab ich nämlich immer so meine Not...?
2
#4
10.11.09, 19:46
Werde ich auch mal probieren!
Ich reibe immer mit dem rest einer ausgedrückten Zitrone alles ab, einwirken lassen und abwischen.
#5
29.10.14, 07:57
Hallo Zusammen, ich bin relativ neu hier und habe mit dem neueren Layout ein kleines Problem.
Früher konnte man doch bei jedem Tipp mit dem Pfeil oben hinter bzw. vor dem Titel zum nächsten bzw. dem vorigen Tipp zu einem bestimmten Thema gelangen. Wie geht das jetzt? Sehe ich diese Pfeile nur nicht oder geht das jetzt nicht mehr? Vielen Dank für Eure Hilfe.
VG B.
9
#6
29.10.14, 08:23
die Öle sind aber doch relativ teuer - oder?
Ich nehme meinen Essigreiniger oder ein paar Tropfen Spülmittel ins Wasser.
5
#7
29.10.14, 09:15
Also ich nehme ganz einfaches babyöl für meine Edelstahlteile. Wirkt wahre Wunder!!!
1
#8
29.10.14, 10:40
Ich gehe nicht davon aus Sie wirklich ein konzentrat meint sondern Reiniger auf z.B. Orangenölbasis.
diese gibt es rel. günstig auch als Konzentrat 1:200 5L Kanister~20€.. reicht ein leben lang ;)

ich pers. verwende inzischen aus der Metro gerade für den Kühlschrank (echter Edelstahl und kein Sichtedelstahl) wie auch für Dunstabzug und Geschirrspüler (alles EDS) ein Fettlöserspray aus der Metro. (Packzu).
hammer das löst alles an und einfach wegwischen :)
da sieht man wie sich jeglicher Schmodder löst
6
#9
29.10.14, 10:54
Ich kann mir nicht helfen, aber ich finde, daß Edelstahl reinigungsintensiv ist.
Da lob ich mir doch die weißen Geräte.

29.10.14 - 10.54 Uhr
3
#10
29.10.14, 11:31
@Teddy:
Da gehts mir wie dir. Edelstahl braucht ständig Aufmerksamkeit. Man sieht darauf jeden Fingerabdruck.
1
#11
29.10.14, 12:30
@brigitte12: Bei mir sind nach dem Titel zwei Pfeile < > sichtbar. Diese anklicken dann funktioniert das.
#12
29.10.14, 17:57
@waage191045:
Danke für die Antwort - bei mir sind die Pfeile wirklich nicht da.
Warum auch immer.
Beste Grüße
#13
29.10.14, 19:52
Vorsicht mit Lavendelöl. Hab ich mal auf einem Lappen auf die Kleiderstange gelegt. Die Plastikbügel haben sich dann aufgelöst und die Gummizüge in der Kleidung sind kaputt gegangen. Nicht unbedingt etwas, wo z.b. Kunststoffdichtungen etc. sind
#14 HeideB
29.10.14, 20:21
@stehrumchen:
muß das unbedingt Babyöl sein?
Muss ich unbedingt mal ausprobieren, danke für den Tipp.
#15
29.10.14, 20:57
@ HeideB ich hatte es noch so rumstehen, kannst es ja auch mit normalem öl probieren..... aber es kostet ja nicht die welt.
#16
9.11.14, 18:17
Noch einfacher gehen die Pflege Tücher für Babypopo's. Ich reinige meine Dunstabzugshaube sehr effektiv und günstig , wenn man die preiswertesten nimmt.
3
#17
9.11.14, 18:28
Das funktioniert mit jedem stinknormalen Öl. Ich hab auch Sonnenblumen- oder Olivenöl benutzt und das funktioniert einwandfrei. Erst putzen, dann fürs Finish dünn (!!!) mit Öl einreiben.
1
#18
12.11.14, 05:56
@Teddy: Es sei denn, das Edelstahlgerät eine Anti-Finger-Print-Beschichtung, wie mein Backofen. Diese Beschichtung ist super und man sieht wirklich keine Fingerabdrücke. Zur Reinigung reicht ein feuchtes Tuch.
#19
12.11.14, 08:16
@tearsfuerdich:

Habe noch nie von einer Anti -Print-Beschichtung gehört. Das klingt aber interessant und würde m. M. nach auch durchaus Sinn machen.
#20 Murmeltier
13.11.14, 13:10
Auf meinen Geräten mit Edelstahlfronten befindet sich auch eine solche Anti-Prints-Beschichtung! Ist schon eine sehr angenehme Sache, aber mit dieser wirklich wirksamen Beschichtung sind allerdings nur die höherpreisigen E-Geräte ausgestattet!

Im niedrigeren Preissektor handelt es sich meist - wie oben schon einmal beschrieben - um Sichtedelstahl, der leider recht oft von Fingerabdrücken befreit werden muß!

Meine Geräte sind jedenfalls nicht reinigungsintensiver wie andere mit weißer oder brauner Front! Im übrigen wird - bei mir zumindest - die gesamte Küche immer nach dem Kochen rundum feucht abgewischt, von daher ist es logischerweise kein zusätzlicher Aufwand, auch über die Edelstahlfronten zu wischen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen