Eichenrinden-Tee bei Durchfall

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt hier schon einige Tipps für die Anwendung von Eichenrinde.

Hier noch einer

  • ca. 1 g Eichenrinde in kaltes Wasser (1 Tasse) geben und dann kurz aufkochen lassen, 5 Minuten ziehen lassen und abseihen.
  • 3x täglich vor den Mahlzeiten trinken.

Zugegeben- es schmeckt etwas gewöhnungsbedürftig, aber es hilft tatsächlich!

Warum, weshalb, wieso, habe ich für die ganz Kritischen extra nachgegooglet (ist ja immerhin mein erster Tipp hier). 

Die Eichenrinde verhindert, dass zuviel Wasser in den Darm kommt. Sie enthält viele Gerbstoffe.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


4
#1
27.11.13, 07:04
ich glaube , die Eichenrinde ist auch gut gegen Grippe und Fieber . Auf alle Fälle besser , als die Chemische Keule :)
-1
#2 onkelwilli
27.11.13, 13:44
@kariechen: Da ist sie wieder, die "Chemische Keule". Als ob die Gerbsäure in der Eichenrinde keine chemische Substanz wäre! Gegen Grippe und Fieber hilft sie ganz bestimmt nicht, fiebersenkend wirkt Chinin aus Chinarinde, nix Eiche!

Zum Tipp: Das nennt man Rosskur, nur, dass diese "Therapie" sogar für Pferde keinen Sinn macht. Der Darm leidet schon genug, warum auch noch den Magen quälen? Und weniger Wasser kommt so auch nicht in den Darm. Bei Durchfall verliert man viel Flüssigkeit, und darum soll man ja gerade viel trinken.
Durchfälle können die verschiedensten, auch ernste Ursachen haben. Halten sie an, ist der Gang zum Arzt dringend geboten.

Tut mir leid, aber dieser Tipp ist nicht nur sinnlos, sondern geradezu schädlich!
1
#3 Internette
27.11.13, 18:11
Onkel Willi, in der Naturheilkunde wird der Tee aus Eichenrinde bei akutem Durchfall und Magen- Darmkatarrhen empfohlen und kann diese lindern.

Das man bei anhaltendem Durchfall zum Arzt muss, stimme ich dir zu und gehe davon aus, das weiß jeder.

Bitte sei gnädig, das ist der erste Tipp von Sonnenkind und ich finde ihn sehr wohl hilfreich.
Ich habe mit Naturheilmitteln ausnahmslos positive Erfahrungen gemacht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen