Orangensaft, Cola und Tee können bei Durchfall und / oder Erbrechen helfen.

Leckerer Trank gegen Durchfall und Erbrechen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Trank gegen Durchfall und Erbrechen hilft zu sich genommene Nahrung bzw. Flüssigkeit auch in sich zu behalten. Dies ist wichtig, um sich vor dem Austrockenen zu schützen (ich weiß, wovon ich rede!).

Der Trank enthält jede Menge Elektrolyte (wer nicht weiß was das ist, soll googlen).

Man macht erst einmal ein Glas (0,2-0,3 L):

Das Getränk sollte gelöffelt werden, also Schlückchen für Schlückchen trinken. Es schmeckt meiner Meinung nach ganz gut und ergänzt sich super mit Salzstangen.

Bis jetzt hat es bei mir immer geholfen (außer bei meiner Blinddarmentzündung) und der Tipp stammt noch von meinem Kinderarzt.

Von
Eingestellt am

37 Kommentare


#1 Ines
2.6.06, 10:30
Wäh .. da trink ich lieber Cola pur (auch Schwarztee oder Kamille - aber immer schön einzeln) und ess Salzstangen und Zwieback - dass soll auch helfen und schmeckt besser.
#2
2.6.06, 13:20
o-saft gärt doch.
und cola kann wegen zu viel zucker auch magenreizend wirken hab ich mir sagen lassen.
1
#3 Kinderkrankenschwester
3.6.06, 21:52
Cola ist super gegen durchfall (und ich muß es wissen- bin Kinderkrankenschwester) aber leider nur die bekannteste Firma. Die ist die einzige die einen bestimmen Wirkstoff hat (Man weiß bis heute nicht welcher) da aber bitte die Kohlensäre raus schütteln und zusammen mit Salzstangen essen. Die divise bei Kindern lieber Cola als gar nix trinken !!!!
#4 Big Mama
4.6.06, 17:48
Ich habe es bei meiner Tochter probiert und es wirkt tatsächlich! Über Geschmack lässt sich streiten, aber ihr hat es ganz gut geschmeckt (das denkt man ja nicht unbedingt, wenn man das liest). Also vielen Dank für den Tipp!
#5 ev
14.6.06, 01:20
Hallo! das mit den salzstangen, schwarztee mit cola hab ich schon als kind verfüttert bekommen bei durchfall/erbrechen. hilft gut und gilt seit damals immer als natürliches darmgrippenfutter. gottseidank hab ich meine letzte mit 7 oder 8 oder so gehabt, bin jetzt 23 :-)
#6
14.6.06, 02:05
ev
Klasse. Da biste seit rd. 15 Jahren ohne Durchfall.
Da können sich die andern aber ordentlich was abschneiden: Donnerwetter.
#7 klausbege
19.6.06, 14:03
...gibt's in der Apotheke seit längerer Zeit rezeptfrei und hilft innerhalb 1/2 Stunde: Immodium Lingual
#8
19.6.06, 17:12
Hallo, wir waren Weihnachtenauf den MAlediven und 10 Urlauber waren dann erkrankt. Wir haben uns ebenfalls mit Cola und Salzstangen geheilt.Das personal dort ebenfalls und der Hotelier :-) War uns Dankbar und es gabe einrisiges Abendessen für uns alle.Gratis !!! mam
#9 Oliver
20.6.06, 17:02
Immodium ist aber Mist, weil das die Durchfallbakterien im Darm bindet und die Erkrankung somit verschleppt. Sollte man wirklich nur nehmen, wenn man auf Reisen ist und kein Klo in der Nähe hat. Der Durchfall hat ja eine biologische Funktion, nämlich die Krankheitskeime auszuschwemmen.
Was den Wirkstoff in Cola angeht, vermute ich mal (ich weiss es aber nicht, kann auch falsch sein), dass das die Koka-Blätter sind, die tatsächlich immer noch in Coca-Cola verarbeitet werden (wenn auch um die Kokainbestandteile bereinigt).
#10 Richy
29.1.08, 11:06
Für temporären Durchfall mag das vielleicht helfen, aber bei richtigen Magendarmvirus nicht. Hier ein Auszug aus Wikipedia:

Das oft empfohlene Hausmittel „Cola und Salzstangen“ ist ungeeignet, da Salzstangen nicht das für den Organismus jetzt sehr wichtige Kaliumsalz beinhalten, und das in Cola enthaltene Koffein dem Körper zusätzlich Flüssigkeit entzieht. Darüber hinaus bläht die Kohlensäure den strapazierten Darm auf und sorgt für Bauchschmerzen.

Mein Arzt hat mir Kartoffeln, Reis, Bananen, geriebenen Apfel empfohlen. Auf keinen Fall Milchprodukte oder fettige Sachen. Wichtig viel Trinken wegen dem "Austrocknen"
#11 *heul*
30.4.08, 17:09
das zeug hat es noch schlimmer gemacht
#12 Gerrit
19.6.08, 11:29
Also ich muss sagen das beschriebene Getränk schmeckt höchst gewöhnungsbedürftig...!
Ich habs weiterhin seit gestern abend mal mit Salzstangen und Cocer-Coler [ ;-) ] versucht und der Durchfall hat sich erstmal für einige Zeit verabschiedet, da gabs dann nur noch heiße Luft.
Habe über den gestrigen Tag verteilt aber auch das Imodium Lingual genommen, weiß nicht was da nun mehr geholfen hat... Denke aber eher an Cola-Salzstangen-Kombi, da ich ne halbe Stunde nach Verzehr nur noch zum Knattern aufs Klo gegangen bin.
Nachts musste ich aber trotzdem wieder aufstehn, weil ich wohl von der Cola (obwohl geschüttelt!) nen Blähbauch bekommen hab - sehr unschön!

Fazit: Durchfall ist wieder da, muss jedoch wesentlich seltener aufs Klo rennen als gestern!

Hoffe meine Efahrungen helfen euch hier weiter! ;-)
1
#13
21.11.08, 16:08
Ich würd ja gern nen Kommentar schreiben, aber ich muss schon wieder aufn Pott ;-)
#14 süßer hamster
1.12.08, 08:38
also wen ich kotze oderdurchfall habe dann trinke ich kamilen tee der hilft wirklich der hat mir schon geholfen nicht zu brechen und lieber kamielen tee als kotzen... es hilft euch glaubt mir
#15 Happy Girl
13.1.09, 13:24
Vielen Dank, die komische Mischung hats gebracht. Da ich Schwarztee nicht gerne habe, war ich sehr glücklich als ich merkte, dass das Gebräu irgendwie entfernt nach Eistee schmeckte. Dazu noch die Salzstangen und die Übelkeit ist verschwunden und nach einiger Zeit auch mein Durchfall. :)
#16 Zauberlehrling
19.2.09, 14:22
super Zaubertrank!! Het nie denkt das es hilft aber es isch e so!!
#17 -LeNcHeN
18.4.09, 12:32
joa...das hilft sehr gegen durchfall...gute tipps hier!!!!!!°°^^
#18 angie
19.9.09, 16:58
das hört sich aber komisch an man liest ja über all das cola nicht so obtimal wäre bei durchfall deswegen muss es doch noch eine andere lösung gebenoder nicht ich bin es leid mit dem durchfall !!!!! das ist nicht angenehm!!!
#19 Dünn schiss oder durchfall =)
3.12.09, 19:55
Hört sich SO an IHH aber ich probiere es mal ich werde seheenn
#20 Froid
13.12.09, 17:44
ja der mix kann helfen, ich nehm aber anstatt cola stilles wasser. und mir hilft es.
außerdem, was weiter oben von wiki schon zitiert wurde ist sehr wichtig. natrium, chloride und kohlenhydrate kriegt der körper ja so, aber kein kalium!
ein genau abgestimmtes elektrolytgemisch ist daher natürlich viel wirksamer, als ein cola-o-tee. So heilsam kann diese spezielle geheime zutat in der cola gar nicht sein...
#21 Anaztacia
5.1.10, 20:39
Mir gehts total sschleächt.hab mir heude schohn 2 mal übergebt !! :O
#22 uuh, piirt. DURCHFALL !!
3.3.10, 06:51
muss man das alles mischen oder sooo ?!
also die cola saft und des tee da ?! o.ö
#23 KA
1.4.10, 12:50
schmekt voll leker und hilft
#24 painter
16.5.10, 09:30
Bei Durchfall und Erbrechen : Imodium akut kann ich nicht empfehlen löst nur noch mehr Krämpfe im Magen aus ist der größte mist den man in der Apotheke bekommen kann. Kamillen,Schwarz ,Fencheltee und Salzstangen sind die bessere Lösung. Mineralwasser ohne Kohlensäure ist auch sinnvoll.Wenn Besserung eingetreten ist Toast und Hühnerbrühe.
#25 Anonymous
4.6.10, 01:40
Was für ein Haufen Idioten ihr alle seid! Aus medizinischer Sicht ist die Vermeidung von Dehydration das Wichtigste. Aus Sicht des Patienten ein möglichst schnelles Ende des Durchfalls. Deswegen: Solange man nur einen 1 oder 2 Tage krank ist, ist der Flüssigkeitsverlust noch nicht so dramatisch (ausgenommen Kleinkinder und Greise) und der Fokus sollte auf einer schnelle Beendigung des Durchfalls liegen. Dazu am besten geeignet ist schwarzer Tee (Gerbstoffe!), Kamillentee (Flavinoide), Imodium bzw. Loperamid, Zwieback, Toast, Baguette oder Weißbrot und Äpfel. Je mehr man trinkt, desto mehr provoziert man zusätzlichen Durchfall, also sollte man an den Flüssigkeitsausgleich erst ab Tag 2 oder 3 denken.

Cola und Salzstangen ist jedoch nur ein idiotisches Märchen, um die sogenannte Compliance des Patienten zu gewährleisten und de facto sehr kontraproduktiv.
#26 Kuchenform
4.6.10, 11:34
Bißchen hart formuliert, aber stimmt.
#27 -.-
6.7.10, 14:28
also hab jetzt mal alle kommentare gelesen und muss sagen ich hab genau null plan was helfen soll was nicht oder was man machen soll oder nicht ^^ jeder scheibt etwas anderes
#28 unknown
17.8.10, 14:47
sich fett auskacken und ins Bett legn ...
ich bin so'n mensch der nich an medizin lgaubt und denk dass der körper des in 2-3 tagen von selbst regelt ...
hat bisher auch immer geklappt .. also meine meinung solange's ertträglich is einfach hinlegen warm und ruhig halten und abwarten ...

mien problem is jetz aber ich will morgen in urluab fahrn und hab heut scheißerei bekommn ..... was mach ich jetzt ... bei meiner methode dauerts immer bisschen länger
was wirkt wirklich SCHNELL ?
#29
29.9.10, 19:58
@*heul*: hoffenrlich wurde kein light produkt verwendet....denn dieses hat die gegenteilige wirkung :))
2
#30
26.1.12, 02:26
@anonymus
Du bist mir einganz schlauer ich gehe davon aus medistudent im 2-3 semester oder du hast die dvd sammlung von galileo! whatever!
ich denke nicht das es hier darum geht medizinisch einwandfreie behandlungen zu empfehlen sondern darum zusammenzutragen was menschen in der gleichen situation geholfen hat! egal ob es wissenschaftlich belegt ist. und cola wäre nicht zigmillionenefach aufgeführt wenn es nicht helfen würde egal ob bewiesen oder nicht es geht um die individuelle geschichte des menschen und wenn du den kennst dann kannst du sagen was am besten ist hier im forum kann man nur sammeln!
Wenn du erwachsen wirst stellst du das selbst fest
du z.b. und mein telefon haben mir jetzt gerade für 20 minuten geholfen mein erbrechen zu vergessen also kann auch forum lesen und schreiben eine therapie sein!

bevor du dich über meine rechtschreibung beschwerst was deiner art kommentare zu schreiben entgegenkommen würde ich weiss das alles klein ist und sicherlich auch der eine andere fehler drin ist!
1
#31
1.3.12, 16:50
Also ich war heute bei meinem Hausarzt. Dieser sagt kola + Salzstangen helfen nicht und sind ein Märchen. Sein Tip: Am ersten Tag nur stilles Wasser oder Tee zu sich nehmen, aber davon sehr viel! Nichts Essen, egal wie hungrig man ist. Durchfall ist eine natürliche Methode des Körpers Backterien auszuscheiden. Deshalb sollte man sich so richtig auskacken und die ganzen Bakterien sind weg. Am 2. Tag nur rohes Obst und Gemüse essen und weiterhin viel stilles Wasser oder Tee trinken, bis der Durchfall komplett weg ist weiter machen.
1
#32
2.3.12, 00:20
@beffmann: also rohes Obst und Gemüse - das ist aber schon was für Harte. ich könnte mir das für einen malträtierten Darm nicht so recht vorstellen. da würde ich eher an Schonkost denken. wobei du natürlich recht hast, dass man möglichst fleischliche Genüsse vermeiden soll (die aufm Teller)
Standartmahlzeit für so böse zeiten ist bei uns etwas weicher als normal gehaltener Quellreis mit Brühe angesetzt. das schmeckt herzhaft und regt dadurch den Magen wieder an, macht satt und belastet nicht. außerdem wirkt der Reis auch gegen den flotten Otto.
#33
7.4.13, 11:04
@Godmode: Sehr schön geschrieben. Genauso ist es. Von dem,was wir sechs Jahre und mehr studiert haben, können wir höchstens die Hälfte verwenden; den Rest lernen wir auf solchen Wegen, wenn wir aufmerksam zuhören, was im Volksmund kursiert.
1
#34
20.2.14, 21:29
Bei mir ist durch der magendarmgrippe das Problem nachdem ich erbrochen habe wird mir nach jedem essen so übel das ich mich wieder übergeben muss, selbst das tee Rezept wasir dir Ärztin mit gegeben hat hab ich gemacht doch selbst davon wird mir recht übel obwohl es gegen erbrechen und durchfall sein soll
1
#35
4.9.14, 00:57
@#13: nicht schön ;-))))
*lol* ist ja schon uralt ;-)))
#36
16.2.15, 10:13
Ich war als Kind an azetonämischem Erbrechen erkrankt. Ich habe nur noch gewürgt, obwohl schon lange nichts mehr im Magen war - drin blieb sowieso nichts. Unser Kinderarzt, der noch Hausbesuche machte (es ist lange her), empfahl meiner Mutter,ein Getränk aus starken schwarzen Tee, frisch gepresstem Orangensaft , Traubenzucker und etwas Salz in den sehr kalten Kühlschrank zu stellen und mir davon sehr kalt alle 10 Minuten einen Teelöffel zu verabreichen. Sie solle es stoisch immer weiter geben, bis es drinbleibt. Er gab eine gewisse Zeitspanne an, bis wann sie es so versuchen könne, sonst hätte ich ins Krankenhaus gemußt. Und irgendwann blieb es drin. Ich erinnere mich auch, daß es sehr lecker und erfrischend schmeckte, gar nicht nach Krankheit.
Der Arzt hat mich damit vor einer Einweisung ins Krankenhaus bewahrt.
#37 HeidiB
23.3.16, 19:05
Aaalso. ..
2 Teile Schwarztee ( stark, mindestens 5 Minuten ziehen lassen )
1 Teil Apfelsaft
Traubenzucker ( Pulver)
Bei Erbrechen alle 5 Minuten einen Teelöffel einnehmen,überlistet so den Brechreiz...
Ansonsten einfach trinken. .hat bei meinen 3 Kindern immer geholfen,und gerade bei mir auch. .war das Einzige, was schnell half. .
Bei meinen Kindern hiess er "Zaubertee"
Hilft echt super!!!!!
Natürlich, wenn das Erbrechen besser ist oder man " nur" Durchfall hat,kann man auch noch Salzstangen ,Zwieback, geriebener Apfel und Haferschleimsuppe (mit Wasser,nicht mit Milch) zu sich nehmen..Der Haferschleim schmeckt übrigens mit geriebenem Apfel gemischt gleich viel besser...

Nat

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen