Eier färben - mit Muster versehen

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Sicher ist es nichts neues, Ostereier mit Zwiebelschalen zu färben. Aber diese Methode ist doch etwas anders.

Hier kommt der Zwiebelschaleneierfärbetrick: super einfach, das Ergebnis erstaunlich.

Man braucht:

  • weiße rohe Eier
  • rote und braune Zwiebelschalen- für 6 Eier Schalen von etwa 600 g Zwiebeln
  • Netze von Gemüsen und Obst
  • Elastikgummis
  • einen mit Wasser zum Kochen

So geht es:

die Zwiebelschalen werden in unregelmäßigen Abständen auf die Eier gelegt und mit den Netzen fixiert. Das heißt, die Netze werden stramm um die Eier gespannt und mit einem Elastikgummi festgebunden.

Danach kocht man die Eier 10 Minuten lang und entfernt hinterher die Schalen. Jedes Ei sieht anders aus.

Es entstehen ganz interessante Muster, je nachdem, wie man die Schalen auf die Eier legt. Mit roten Schalen werden sie, ratet mal, rötlich.

Braune Schalen ergeben gelb bis braune Eier. Das macht auch kleinen Kindern Spaß!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

10 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter