Eierfrikassee

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sehr lecker wirklich und geht schnell.

Also wir sind 3 Personen

Zubereitung

Die Eier hart kochen. Wenn fertig pellen und vierteln. Mit dem Mehl und der Magarine eine Mehlschwitze herstellen. Und das Wasser von den Pilzen und Spargel in die Mehlschwitze einrühren. Wenn die Soße dann noch zu dick ist, mit Milch verdünnen. Spargel kleinschneiden und in die Soße auch die Pilze und die Eier hinein. Jetzt nur noch mit Peffer, Zitronensaft und Salz abschmecken. Reis schmeckt sehr gut dazu.

Von
Eingestellt am
Themen: Eier


4 Kommentare


1
#1 Willi
16.7.05, 22:20
Hallo, ich nehme noch ein Glas Kapern dazu und nehme anstatt der Margarine Butter. Auch kommt ein Teelöffel Senf oder Meerrettich dazu.
MfG Willi
#2 Sinderella
17.2.06, 15:32
noch besser schmeckt es wenn man die Soße nach der Mehlschwitze mit Brühe aufkocht und zusätzlich zu Eiern und Champignons eine kleine Dose Erbsen-Möhren-Gemüse anstatt Spargel hinzu gibt. Wir essen dies immer mit Kartoffelpüree.
#3
13.3.09, 17:44
Danke Oma!!!
#4
13.11.09, 10:38
Das ist das beste Eierfrikasseerezept was es gibt. Ist einfach und total lecker. Man bekommt nicht genug.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen