Eine porenverfeinernden Maske mit NIVEA Soft

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rezept:
2 EL NIVEA Soft
1 EL Joghurt
1 Schuss Zitrone

Alles gut vermengen und die Maske auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Nach 15 Minuten mit einem feuchten Tuch wieder abnehmen.


Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Benni
16.6.07, 21:16
Reicht als Gesichtsmaske nicht nur einfach eine dicke Schicht Niveacreme?
Benni
#2
17.6.07, 08:57
Vorsicht. Viele Nivea-Produkte enthalten
Formaldehyd-Abspalter (siehe Ökotest).
Formaldehyd ist bereits in geringsten Mengen schädlich und lässt die Haut altern.
Bei mir verursacht Formadehyd schwere Atemwegs-Allergie.
Auch zu beachten ist, dass Formaldehyd unter ca. 7 Bezeichnungen deklariert wird.

-Chris
#3 Benni
20.6.07, 12:15
Schön zu wissen, dass dort Formaldehyd drin ist, dann werde ich allmählich wechseln. Habe zwar bisher keine Probleme mit Nivea gehabt, neige aber grade in der kalten Jahreszeit zu sehr trockener Haut und habe mich dann auch öfter mit Niveacreme eingecremt.
Kann einer von Euch eine gute Creme empfehlen?
Benni
#4 Zora
20.6.07, 15:17
Florena Creme (erhältlich bei dm und Schlecker) hat zumindest kein Formaldehyd. Habe nur gute Erfahrungen damit gemacht und habe auch sehr empfindliche Haut.
ZITAT: "Formaldehyd und Formaldehydabspaltern
Formaldehyd ist ein Konservierungsstoff, mit einer stark erhöhten Allergierate. Bei Formaldehydabspaltern handelt es sich um Konservierungsstoffe, welche das enthaltene Formaldehyd nur nach und nach freisetzen. Florena hat diese Konservierungsstoffe konsequent ersetzt. " ZITAT ENDE
Quelle: http://www.florena.de/Beratung/Qualitaet-und-Forschung/Einblicke-in-die-Produktentwicklung.html
1
#5
18.1.08, 16:37
lese auch sehr gern den ökotest und habe ebenfalls festgestellt das nivea nicht so toll abschneidet..allerdings die nivea-soft creme schon! bei den gefährlichen cremes handelt es sich meistens um die neuen anti-aging cremen und masken! die original und soft creme könnt ihr euch öfters getrost auf die haut schmieren ;D

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen