Schwarzwälder-Kirscht-orte
3

Einfache Schwarzwälder-Kirsch-Torte mit oder ohne Alkohol

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Zutaten

  • 6 EL heißes Wasser
  • 6 Eier
  • 180 g Zucker
  • 190 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • etwas Backpulver (1/2 Päckchen)
  • 2 Gläser Weichsel (Sauerkirschen) und etwas Speisestärke, wenn man möchte etwas Kirschwasser
  • 2 Becher Schlagsahne, Vanillezucker
  • Schokoflocken zum Verziehren

Zubereitung

  1. Als erstes einige schöne Weichseln für die Garnitur beiseite legen. Die restlichen Weichseln mit einer kleinen Menge des Kirschsaftes aufkochen, mit etwas Speisestärke eindicken, wenn man möchte kann man etwas Kirschwasser dazugeben. Beiseite stellen - auskühlen lassen.
  2. Dann geht's an den Teig: Das Wasser, die GANZEN Eier und den Zucker dickschaumig rühren (so 15 Minuten lang, dass der Teig schön fluffig wird). Dann das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver vermengen und VORSICHTIG unterheben. Im vorgeheizten Rohr, bei ca. 180 Grad backen, bis der Teig durch ist (Stäbchenprobe).
  3. Nach dem Auskühlen einmal durchschneiden. Sahne schlagen und nach Belieben mit Vanillezucker süßen. Eine dünne Schicht Sahne auf den ersten Boden streichen, am Rand eine Sahnekante hochziehen. Also rundherum eine Schicht Sahne an den Rand drücken. Darin die ausgekühlte Kirschmasse verteilen.
  4. Zweiten Boden drauf, ebenfalls mit einer dünnen Schicht Sahne bestreichen. Im durchkühlen lassen, aus der Form nehmen und mit der restlichen Sahne rundherum einstreichen.
  5. Schokoflocken am Rand rundherum andrücken. Sahnetuffs oben drauf spritzen und jeweils eine Kirsche draufsetzen. (Wenn man möchte, kann man auch die Böden mit etwas Kirschwasser beträufeln.)
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

20 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter