Schmandtorte mit Heidelbeeren

Heidelbeer-Schmand-Torte
Fertig in 

Diese Schmandtorte mit Heidelbeeren ist schnell und einfach zubereitet. Die perfekte Torte für den nächsten Kaffeekranz!

Zutaten

12 Portionen

Für den Boden

  • 4 Eier
  • 125 g Puderzucker
  • 3 EL Kakao

Für den Belag

  • 600 g Schmand
  • 200 ml Sahne
  • 2 Pck. Paradiescreme Vanillegeschmack
  • 2 Gläser Heidelbeeren
  • 2 Pck. klarer Tortenguss
Nährwerte pro Portion
Proteine:4 g
Kohlenhydrate:23 g
Fette:25 g
Kalorien:332 kcal
Video-Empfehlung:

Zubereitung

Boden

  1. Die Eier trennen.
  2. Eigelbe und Puderzucker so lange rühren, bis die Masse cremig ist und sich verdoppelt hat.
  3. Den Kakao vorsichtig unterrühren.
  4. Die Eiweiße sehr steif schlagen und unter die Eigelbmasse heben.
  5. Den Teig in eine gut gefettete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Nach dem Backen den Kuchen gut auskühlen lassen und den Springformrand nicht entfernen. 

Belag

  1. Schmand, Sahne und Paradiescreme in eine Schüssel geben, steif schlagen und auf den abgekühlten Boden geben.
  2. Die Heidelbeeren abtropfen lassen und den Saft auffangen.
  3. Die abgetropften Heidelbeeren auf der Creme verteilen.
  4. 1/2 L vom abgetropften Heidelbeersaft mit dem klaren Tortenguss verrühren und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  5. Vom Herd nehmen und am besten im kühlen Wasserbad abkühlen lassen.
  6. Wenn der Guss zu gelieren anfängt, diesen auf den Heidelbeeren verteilen und die Torte gut kühlen.

Nach dem Auskühlen, am besten über Nacht, kann man den Springformrand entfernen und eventuell die Torte noch verzieren.

Ich wünsche gutes Gelingen!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Karamell-Mascarpone-Himbeerkuchen
Nächstes Rezept
Rhabarber-Blechkuchen mit Guss und Baiser
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,9 von 5 Sternen,
10 Kommentare

ohhh das klingt göttlich
werde ich morgen gleich ausprobieren vlt mit Mandarinen oder Erdbeeren
Heidelbeeren mag ich nit ;)
danke für das tolle Rezept!
Daumen hoch, klingt lecker. Jedoch muss ich schon nochmal fragen, kommt in den Boden wirklich kein Mehl? Nur der Puderzucker und die Eier?
Das klingt wirklich ober lecker. Ich schließe mich jedoch @glucke1980 an: Wirklich ohne Mehl???
Wird auf jeden Fall gespeichert und bei passender Gelegenheit ausprobiert. Danke schön.

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!